Rebsortenvielfalt

8,95 € 11,93 €/Ltr.
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2-5 Werktage

Artikelnummer: 101278
5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
“Die Aromen von zartrauchiger Johannisbeere, schwarzer Kirsche und einer pfeffrigen Kräuterwürze passen ideal zu leckeren Lamm-Spießen mit Curry-Soße!” Lars Kaniok Geschäftsleitung
Lars Kaniok

2015 M. Chapoutier "Belleruche"

Côtes-du-Rhône AOC

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

"Chapoutiers bester Côtes-du-Rhône"

"Der beste Côtes-du-Rhône den Chapoutier je gemacht hat" 
Robert M. Parker


"The 2015 Côtes du Rhône Belleruche checks in as a mix of 60% Grenache and 40% Syrah that’s brought up all in concrete tanks. It has a terrific bouquet of ripe dark fruits (cassis, blackberry), peppery herbs and hints of flowers in a supple, forward and soft style that’s already hard to resist. Nevertheless, it should keep for 2 to 3 years." – Robert Parker's Wine Advocate 


Wohl kaum ein Weinmacher kann eine Erfolgsbilanz aufweisen wie Michel Chapoutier. In der allwissenden Datenbank von Weinpapst Robert M. Parker finden sich 13 seiner Weine, die die magische 100-Punkte-Marke erreicht haben, 275 Weine überschreiten insgesamt die 90er Grenze. Doch nicht nur bei den oft raren und teuren Spitzenweinen zeigt sich seine Weinmacherkunst. Auch in den vermeintlich einfachen Weinen entfaltet er gekonnt den genialen Moment und lässt sein enormes Know-How einfließen. Das Paradebeispiel ist der M. Chapoutier "Belleruche" aus den bevorzugten Weinbergslagen der Côtes-du-Rhône, vor dem Robert M. Parker nicht nur angesichts seines sensationellen Preises ehrfürchtig den Hut zieht. Laut Robert M. Parker ist der Belleruche "der beste Côtes-du-Rhône, den Chapoutier jemals gemacht hat". Seine Farbe ist intensiv rubinrot, schon fast bläulich und sein Aromenspiel beeindruckt mit zartrauchigen Johannisbeeren, schwarzen Kirschen und einer pfeffrigen Kräuterwürze. Mit viel Fingerspitzengefühl erzeugt der Weinvisionär von der Rhône hier einen Wein mit schöner Länge, der sich bereits in seiner Jugend sehr weich und geschmeidig zeigt, aber gleichzeitig ein gutes Lagerpotential aufweist.


Speiseempfehlung von Michel Chapoutier: Rindersteaks in Pfeffersoße


Zutaten:
- 4 dünn geschnittene Rindersteaks
- 6 große Kartoffeln
- 2 Esslöffel Öl
- 1 Messerspitze Szechuanpfeffer
- 1 Teelöffel süßes Paprikagewürz
- 2 Esslöffel feine Brotkrümel
- 15 cl Kalbsfond
- 1 Schalotte
- 10 g Butter
- Salz


Waschen und schneiden Sie die Kartoffeln in große Chips. Verrühren Sie die Kartoffelchips mit dem Öl, dem Paprikagewürz, den Brotkrümeln und dem Salz in einer großen Schüssel. Legen Sie sie anschließend auf ein Backblech und bedecken Sie sie mit Backpapier. Heizen Sie den Ofen auf 200°C vor und backen Sie die Chips 20 Minuten lang. Für die Pfeffersauce schälen und zerkleinern Sie in der Zwischenzeit die Schalotten. Schwitzen Sie sie in einer kleinen Pfanne mit Butter an. Löschen Sie sie mit dem Kalbsfond ab und reduzieren es zu ¾. Fügen Sie die Hälfte des Pfeffers und Salz hinzu. Pfeffern Sie die Steaks. Geben Sie Öl in eine Pfanne und braten Sie die Steaks beidseitig an. Servieren Sie die Steaks mit den Kartoffeln und der Pfeffersauce und reichen Sie passend dazu einen gehaltvollen Rotwein wie den Chapoutier »Belleruche« Côtes-du- Rhône.
Bon Appetit & Santé, Ihr Michel Chapoutier

Weingut Michel Chapoutier

Michel Chapoutier in seinem Weinberg.

"Mein erster Eindruck von diesem Mann war: er ist verrückt," beginnt der Journalist Jean-Charles Chapuzet seine Biographie über Michel Chapoutier. Der Kultwinzer aus Tain l’Hermitage, der "vor Ideen ständig überzusprudeln scheint und dennoch nie ein Wort zuviel sagt" gilt schon heute als einer der bedeutendsten Weinvisionäre unserer Zeit.

Mehr Informationen

Schreiben Sie eine Bewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

M. Chapoutier "Belleruche"

Erzeuger
Weingut Michel Chapoutier - Weltspitze von der Rhône
Land
Frankreich
Rebsorte
Grenache, Syrah
Farbe
Rot
Wein Typ
Trocken
Beurteilung
im Glas intensiv rubinrot, schon fast bläulich; am Gaumen zartrauchige Johannisbeeren, schwarze Kirschen und eine pfeffrige Kräuterwürze; mit schöner Länge weich und geschmeidig im Abgang
Empfehlung
zu kräftigen Aufläufen, gegrilltem Fleisch und dunklem Geflügel
Genussreife
bis zu 5 Jahre
Inhalt
0,75 l
Alkoholgehalt
14,00 %
Restzucker
0,70 g/l
Gesamtsäure
4,90 g/l
Region
Rhône
Trinktemperatur
16-18 °C
Allergene
enthält Sulfite
Anschrift Produzent
M. Chapoutier
18, Avenue P. Durand B. P. 38
F-26600 Tain L#Hermitage
schließen
Treten Sie in Kontakt mit uns Seien Sie immer auf dem aktuellen Stand!
Folgen Sie uns und tauschen Sie sich mit uns aus:
Ihre persönliche Weinberatung Lassen Sie sich von unseren Weinexperten beraten!
Bequem & unverbindlich Ihren Telefontermin abstimmen: