jetzt-versandkostenfrei-bestellen

58,00 € 77,33 €/Ltr.
Inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten

Nicht verfügbar.

Artikelnummer: 144316

2014 Château Beychevelle (Subskription)

4. Grand Cru Classé Saint-Julien A.C.

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Produktinformationen

Bereits in der Pimeurverkostung mehr als charmant ist Château Beychevelle. Noten von Kirsche, Blaubeere und feinen Gewürzen (an den Pastis in der Brasserie um die Ecke erinnernd) betören die Geschmacksnerven! So harmonisch und rund im Finale war kaum ein Saint-Julien. Dieser Beychevelle wird schon früh seinen Charme spielen lassen! (91-92 Punkte)


Wine Advocate (Neal Martin): 91-93 Punkte
The Château Beychevelle 2014 is a blend of 39% Cabernet Sauvignon, 51% Merlot, 5% Petit Verdot and 5% Cabernet Franc. You might notice the high percentage of Merlot. This is because of the flowering, decisions made during blending and the low yield of the Cabernet Sauvignon. It was cropped at 38 hectoliters per hectare between 25 September and 14 October during what the estate recorded as the driest September since 1961. That Merlot governs the aromatics here, the fruit clearly towards the red side of the fruit spectrum: cranberry and wild strawberry, almost Right Bank in style. The palate is ripe and fleshy, nicely defined with tensile tannins. I appreciate the nascent harmony here, with fine precision and a long sustained finish with fine salinity. You could argue that pinning your hopes on Merlot when so many others proselytize Cabernet Sauvignon was a risk however, in this showing it was a risk that was worth taking. "Pomerol does Saint Julien" perhaps? It seems to work on what may be the most seductive Beychevelle for years.
Trinkreife: 2019-2032 


Decanter: 17/20 Punkte (90/100 Punkte)
Fine florality and black fruits on the nose then classy and classic St-Julien flavours. Has fleshed out a bit from the past – an attractively elegant, well-expressed wine.
Trinkreife: 2019-2030


Wine Spectator: 91-94 Punkte
Well-packed, with plum cake, bramble, blueberry patch and anise notes, all allied to a graphite edge on the finish. Racy acidity underscores everything. Rock-solid.—J.M.


Weinwisser (René Gabriel): 17/20 Punkte
Tiefes Purpur, satt in der Mitte, Granatschimmer am Rand. Schönes Cassis- und Maulbeerenbouquet, dies mit einer schönen Tiefe anzeigend. Im Gaumen mit Black Currant und toller Konzentration. Selten hat mich ein Beychevelle beim Primeur so überzeugt. Für mich ist dieser mindestens so gut wie seine eigenen Jahrgänge 2009 und 2010!
Trinkgenuss: 2020 bis 2042 


Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Château Beychevelle

Barriqueweinkeller im Château Beychevelle

Unter Heinrich III. war Beychevelle ein Lehnsgut der Herzöge von Épernon und insbesondere des großen französischen Admirals Jean-Louis Nogaret de La Valette. Er galt als übermächtiger Mann, denn der Legende nach mussten die Schiffe, die an dem Château vorbeifuhren, als Zeichen ihrer Untertänigkeit die Segel einholen. Daher stammen der Name „Beychevelle“, eine Ableitung von „Baisse-Voile“ („Holt die Segel ein!“), und das Wappen des Châteaus, ein Schiff mit einem Greif als Bug.

Mehr Informationen

Schreiben Sie eine Bewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

Château Beychevelle

Erzeuger
Château Beychevelle - geprägt von der Geschichte
Land
Frankreich
Rebsorte
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Farbe
Rot
Inhalt
0,75 l
Region
Bordeaux, Saint-Julien
Trinktemperatur
16-18 °C
Allergene
enthält Sulfite
Anschrift Produzent
Château Beychevelle
F - 33250 Saint-Julien-Beychevelle
schließen
Treten Sie in Kontakt mit uns Seien Sie immer auf dem aktuellen Stand!
Folgen Sie uns und tauschen Sie sich mit uns aus:
Ihre persönliche Weinberatung Lassen Sie sich von unseren Weinexperten beraten!
Bequem & unverbindlich Ihren Telefontermin abstimmen: