jetzt-versandkostenfrei-bestellen

134,00 € 178,67 €/Ltr.
Inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten

Nicht verfügbar.

Artikelnummer: 142015

2015 Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande (Subskription)

2. Grand Cru Classé Pauillac A.C.

Schreiben Sie die erste Kundenmeinung

Produktinformationen

Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande ist wie der Ohrwurm des Lieblingsliedes, der uns den ganzen Tag verfolgt. Kein Wunder bei dieser Geschmacksvielfalt, Kraft und Fülle. Mit jedem Atemzug und jedem Schluck entdecken und spürten wir eine neue Geschmacksnuance – ein unvergessliches Verkostungserlebnis. Endlich schafft es die Comtesse, mehrere Jahre hintereinander von ihren Lagen direkt in der Nachbarschaft von Latour zu profitieren. Powerful, etwas ungewöhnliches, ein Terroirwein wie er im Buche steht – best of Pauillac! (97+ Punkte)


Wine Advocate: 95-97/100 Punkte 
The 2015 Pichon-Longueville Comtesse de Lalande is a blend of 68% Cabernet Sauvignon, 29% Merlot, 2% Cabernet Franc and 1% Petit Verdot that was picked from 10 September with the young Merlot, finishing on 9 October. It includes 12.5% vin de presse (which incidentally was included in the blend). It has a very pure bouquet with expressive Merlot imparting black cherries and wild strawberry aromas that are embroidered with a thread of graphite. I noticed how it errs more towards black fruit with extended aeration. The palate is medium-bodied with edgy tannin on the entry, the Cabernet Sauvignon here in the driving seat despite that level of Merlot trying to get in a look. Together they give a sense of completeness to this Pichon Lalande that has semblances towards the great 1996. Whereas this Pauillac has a tendency to be more approachable than others, in fact, the 2015 has the backbone and substance to suggest that it will require a minimum of ten years' ageing, but patience will be amply rewarded. Nicolas Glumineau has overseen a quite brilliant Pichon Lalande here. 
Trinkgenuss: 2027 bis 2060  


Weinwisser (Rene Gabriel): 20/20 Punkte
68% Cabernet Sauvignon, 29% Merlot, 2% Cabernet Franc, 1% Petit Verdot. Extrem dunkles Purpur mit lila und violetten 

Reflexen. Reifes, komplexes Bouquet, mit vielen dunklen Beeren und mit schwarzen Schokonoten unterlegt. Im zweiten Ansatz einen ganz minimen Hauch von Dörrfrüchten, erste Zedern-und Tabaknoten zeigend. Im Gaumen füllig, eine reife, intensive Adstringenz aufweisend, Heidelbeeren und Black-
Currantnoten, unglaublich viel Aromendruck im schier bulligen Finale vermittelnd. Mit Lafite der beste Pauillac! Also verdient auch er die Maximalnote.
Wie schon im Letzten Jahr. Also ist der Pichon-Lalande in den letzten Jahren auf absolutem Höhenflug. Es war der letzte Wein im Union des Grands 
Cru Tasting auf Lafon-Rochet. Also konnte ich ihn sehr gut mit seiner Konkurrenz vergleichen. Das Ding hat mich schier umgehauen. Am anderen Tag habe ich ihn nochmals auf dem Gut nachverkostet. Das ist unglaublich viel Aromatik drin und er hat auch schöne Reserven.
Trinkgenuss: 2022 bis 2050 


Wine Spectator: 94-97/100 Punkte 
This has excellent energy, featuring voluptuous blackberry and black currant fruit lined with cassis bush, bay leaf, wet stone and iron notes, with sweet tobacco filling in the background. The finish is broad and long, with a nice graphite edge. This is Pauillac.  


James Suckling: 96-97/100 Punkte 
This is absolutely beautiful with super tannin quality that gives you the most silky texture. Precise. It goes for minutes. Full and concentrated yet all in balance. 


Decanter: 92/100 Punkte 
Fragrance and depth on the nose but a sense of over-ripeness puts it out of step with the vintage at the moment – even with the Comtesse lift and freshness. But time will probably be on its side. 
Trinkgenuss: 2022 bis 2035


Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB

Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande

Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande

In direkter Nachbarschaft liegen das Château Latour, ein Premier Cru Classé, und drei weitere Deuxième-Güter von Saint-Julien, die Léoville-Châteaux las Cases, Barton und Poyferré. Diese besondere Ecke Frankreichs, das Land der Grenze von Pauillac und Saint-Julien, wird daher von vielen Weinliebhabern als der feinste Fleck Erde weltweit angesehen. Im Jahre 2007 wurde das Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande durch das Champagnerhaus Louis Roederer gekauft.

Mehr Informationen

Schreiben Sie eine Bewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

2015 Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande (Subskription)

Erzeuger
Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande - Weine aus Frauenhand
Land
Frankreich
Rebsorte
Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Merlot, Petit Verdot
Farbe
Rot
Inhalt
0,75 l
Region
Bordeaux, Pauillac
Trinktemperatur
16-18 °C
Allergene
enthält Eier, Sulfite
Anschrift Produzent
Château Pichon Longueville Comtesse de Lalande
33250 Pauillac France
schließen
Treten Sie in Kontakt mit uns Seien Sie immer auf dem aktuellen Stand!
Folgen Sie uns und tauschen Sie sich mit uns aus:
Ihre persönliche Weinberatung Lassen Sie sich von unseren Weinexperten beraten!
Bequem & unverbindlich Ihren Telefontermin abstimmen: