330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen
Service & Kontakt
Schnelle Antipasti aus dem Ofen
Achtung lecker: Ohne großen Aufwand werden aus frischen Zutaten köstliche Antipasti. Dazu gibt’s Primitivo!
Der passende Primitivo
Die Würze liefern Knoblauch, Zwiebel, Kräuter und Olivenöl. Für den begleitenden Wein ist es daher wichtig, dass er aromatisch ebenbürtig ist. Neben einer stattlichen Frucht sollte er genügend Säure mitbringen, die mit der Marinade Schritt hält. Auf die Primitivo-Weine in Rot und Rosé trifft das zu.

Zutaten (4 Personen)


  • 1 kg Gemüse (z.B. 2 Möhren, 2 Paprika, 1 Aubergine, 1 Zucchini, 1 rote Zwiebel, 200g Champignons etc.)
  • Gutes Olivenöl. circa 6 EL
  • 3 Knoblauchzehen
  • Kräuter: jweils 2 Zweige Rosmarin, Thymian und getrockneten Oregano
  • 1 TL Honig
  • 2 EL italienisches Balsamico
  • Salz und Pfeffer zu Abschmecken
  • Frisches, italienisches Brot

Zubereitung

  • Das Gemüse in mundgerechte Stücke oder Streifen schneiden. Tipp: Möhren schälen und beispielsweise in Stifte schneiden (dünn, da längere Garzeit), Die Pilze ganz lassen.
  • Den Ofen vorheizen auf 200 Grad bei Umluft
  • Marinade: Knoblauch und Kräuter fein hacken und in ein Gefäß geben. Den TL Honig, 2 EL Balsamico-Essig, 2 TL Oregano und 6 EL Olivenöl vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.


  • Die Marinade und das Gemüse auf das Ofenblech / eine feuerfeste Schale geben und mit dem Gemüse vermengen. Falls es etwas trocken erscheint: noch nach Bedarf Olivenöl hinzufügen.
  • In den Backofen geben und für 20-25 Minuten garen ohne die Tür zu öffnen. Nun den Ofen ausschalten, und das Gemüse bei geschlossener Tür weitere 20 Minuten ziehen lassen.
  • Die Antipasti nun auskühlen lassen, mit Basilikum garnieren und mit frischem Brot servieren.