5% Rabatt bei 6 Flaschen einer Sorte*

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

2016 Bouchard Père & Fils Gevrey-Chambertin

Frankreich

Burgund

2016 Bouchard Père & Fils Gevrey-Chambertin

AOC
39,95 €

53,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Werktage



IHR MEHRWERT:

3% Rabatt bei 1-5 Flaschen
5% Rabatt ab 6 Flaschen
Beurteilung
Bukett von köstlichen Marzipan, Kirsche, Pralinen und Konfitüre hellroter Beeren, am Gaumen cremig-weich mit vollem, süßem Nachhall
Empfehlung
zu fein gebratenem Fleisch, Enten- und Gänsebraten sowie deftigen Aufläufen
Beschreibung

Eine Offenbarung

Die Spitzenappellation Gevrey-Chambertin beherbergt ein unglaubliches Potenzial an verborgenen Schätzen. Werden diese zu Tage gefördert, ist die Welt wieder einmal um einen großen Wein reicher. Wie dieser bemerkenswerte Qualitätswein Bouchard Père & Fils Gevrey-Chambertin, der das Resultat einer perfekten Vermählung aus Rasse, Kraft und Finesse darstellt. Bereits jetzt eine Offenbarung.

Im Burgund bekommt dieser Pinot Noir ein mediterranes Klima geboten, das auch durch ozanische Einflüsse geprägt ist. Dort wachsen die Reben auf vielen unterschiedlichen Böden, was ihnen ihren besonderen Geschmack verleiht. Ganze 8-15 Tage werden die Trauben nach der Lese schonend gepresst, anschließend reift dieser trockene Rotwein für 8-14 Monate in Eichenholzfässern, denen er seine cremig-weiche Textur zu verdanken hat.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Burgund

Rebsorten Auflistung

Pinot Noir

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Verschlussart

Naturkork

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite,Eier,Milch

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Bouchard Pére et Fils

Anschrift

15 Rue du Château F-21200 Beaune

Artikelnummer

101342

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Bouchard Père & Fils

Im Jahr 1731 beginnt der aus Dauphin stammende Tuchhändler Michel Bouchard mit seinem Sohn Joseph mit dem Weinhandel. Von den Böden des Burgunds begeistert, lassen sie sich in Volnay nieder. Als das revolutionäre Frankreich im Jahr 1791 die nationalen Besitze zum Verkauf freigibt, sehen die Bouchards eine günstige Gelegenheit, ihre ersten Weinberge zu erwerben. Erfolgreich kaufen sie dann im Jahr 1810 das Schloss von Beaune und wandeln die Bastion zu Weinkellern um.

mehr erfahren