Praemierte-Weine

Château Fleur Cardinale - der Senkrechtstarter aus St.-Émillion

Noch Anfang der 80er Jahre des letzten Jahrhunderts wurde die gesamte Produktion als Fassware verkauft. Das änderte sich, als das Weingut in den Besitz der Familie Asseo überging. Diese Entscheidung unterstreicht ihren ausgesprägten Sinn für exzellentes Terroir.

Edelstahltank-Keller im Château Fleur Cardinale

Schnell wurde das Château Fleur Cardinale zu einem der besten Grand Crus von Saint-Émillion. Mit seinem tiefen rubinrot, gutem Holzeinsatz und blaubeerigem Früchtespektrum stach er aus der Masse aller Grand Crus hervor. Mit den nächsten Besitzern Florence und Dominique Decoster, die das Weingut 2001 erwarben, wurden noch mehr Sprossen auf der Leiter zu höherer Qualität erklommen. Vor allem die Beratung durch Jean-Luc Thunevin, dem Besitzer von Château Valandraud, und Jean-Philippe Fort, einem Schüler Michel Rollands, ermöglichte diese Qualitätsexplosion. Zum Weingut gehören 23,5 Hektar Weinberg, die zum größtenteil mit Merlot bestockt sind, daneben findet man Cabernet Sauvignon und Cabernet Franc.

Weine von Château Fleur Cardinale
  1. 2014 Château Fleur Cardinale

    Grand Cru Classé Saint-Émilion A.O.C.

    94 James Suckling
    92 Wine Spectator
    90 Wine Advocate
    17/20 Weinwisser
    39,90 € 53,20 €/Ltr.
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Nicht verfügbar.


    nicht verfügbar
  2. 2015 Château Fleur Cardinale (Subskription)

    Grand Cru Classé Saint-Émilion A.O.C.

    95-96 James Suckling
    93 Wine Spectator
    90-92 Wine Advocate
    91 Decanter
    44,95 € 59,93 €/Ltr.
    Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

    Nicht verfügbar.


    nicht verfügbar
schließen
Treten Sie in Kontakt mit uns Seien Sie immer auf dem aktuellen Stand!
Folgen Sie uns und tauschen Sie sich mit uns aus:
5€-Gutschein sichern Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an
und sichern Sie sich neben tollen Angeboten 5€ Rabatt.