Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

2010 Château Haut-Brion
97
James Suckling
2010
19/20
Weinwisser
2010

2010 Château Haut-Brion

1. Grand Cru Classé Pessac-Léognan A.C.
1.150,00 €

1.533,33 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3-5 Werktage



Beurteilung
Feinfruchtige Aromen von roten Pflaumen und blauen Beeren begleitet von klassischen Gewürznoten von Havanna, Zeder und Mokka.
Empfehlung
Passt hervorragend zu jeglichen Fleischgerichten.
Beschreibung

Hochgenuss mit Höchstpunktzahl!

Der Haut-Brion wird in der wunderschönen Region Bordeaux in Frankreich angebaut, in dem ein besonders mildes Klima herrscht. Die Böden sind vorrangig kalkreich, was den Reben ideale Bedingungen bietet, um perfekt zu reifen. Im Glas präsentiert er sich zunächst mit einer tiefen rubinroten Farbe. Am Gaumen zeigen sich Aromen von roten Früchten, begleitet von feinen Holznuancen, Kakao und Zigarre. Die Tanninstruktur ist schmeichelnd und das Finale bestimmt durch eine körperreiche Konsistenz. Auch Robert Parker ist durch und durch überzeugt von diesem Wein und vergibt dafür sogar die absolute Höchstpunktzahl:

Robert Parker's Wine Advocate: 100 Punkte»As for the 2010 Haut-Brion, it does not have the power of Latour’s 2010 or the intense lead pencil shavings and chocolaty component of Lafite-Rothschild, but it is extraordinary, perfect wine. It has a slightly lower pH than the 2009 (3.7 versus the 2009's 3.8), and even higher alcohol than the 2009 (14.6%). The wine is ethereal. From its dense purple color to its incredibly subtle but striking aromatics that build incrementally, offering up a spectacular smorgasbord of aromas ranging from charcoal and camphor to black currant and blueberry liqueur and spring flowers, this wine’s finesse, elegant yet noble power and authority come through in a compelling fashion. It is full-bodied, but that’s only apparent in the aftertaste, as the wine seems to float across the palate with remarkable sweetness, harmony, and the integration of all its component parts – alcohol, tannin, acidity, wood, etc. This prodigious Haut-Brion is hard to compare to another vintage, at least right now, but it should have 50 to 75 years of aging potential. Genussreife: 2022-2065+«

Auszeichnungen
97
James Suckling
2010
James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

19/20
Weinwisser
2010
Weinwisser

Das führende deutsche Wein- und Verkostungsmagazin ist bekannt für seine unabhängigen und kompetenten Weinkritiken und das schon mehr als 25 Jahre.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Frankreich

Region

Bordeaux

Unterregion 1

Graves

Unterregion 2

Pessac-Léognan

Rebsorten Auflistung

Merlot, Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Lagerfähigkeit

bis zu 35 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Chateau Haut-Brion

Anschrift

F-33600 Pessac

Artikelnummer

146706

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Château Haut-Brion

Château Haut-Brion gehört zu den größten Namen der Weinwelt. Als einziges der fünf Premier Cru-Weingüter des Bordeaux liegt es außerhalb der Médoc-Halbinsel in der heutigen Appellation Pessac-Léognan. Auch wenn seine Geschichte weit zurückreicht und der Ruf des Weinguts gewaltig ist, kann man in jüngerer Vergangenheit erst ab den 1930er Jahren von ruhigem Fahrwasser reden, in dem sich Château Haut-Brion nach zuvor vielen Besitzerwechseln und finanziellen Notständen heute befindet. Zu verdanken ist dieser Umstand dem Amerikaner Clarence Douglas Dillon, der das Château 1935 erwarb.

mehr erfahren