Ăśber 330 Jahre Weinerfahrung
30 Tage RĂĽckgabe bei Nichtgefallen
Nur 1,89 € Versandkosten
Katalog bestellen
Service & Kontakt
CĂ´tes de Castillon
Der offizielle Name des Weinbaugebietes Côtes de Castillon lautet Castillon – Côtes de Bordeaux. Das Gebiet schließt östlich an Saint-Émilion an und gehört damit zum rechten Ufer der Bordeaux-Region. Die Weine ähneln denen der weltberühmten Nachbarappellation, doch sind sie aufgrund des kleineren Namens für deutlich weniger Geld zu haben. Das Preis-Genuss-Verhältnis ist entsprechend grandios...
Weiterlesen »
Filter
Farbe
Geschmack
Land
Region
Winzer
Auszeichnungen
Experten
Alkoholgehalt
13.5 % vol - 14.5 % vol
Jahrgang
Inhalt
Unterregion
Weinstil
€
€

Direkt hinter den östlichsten Weinbergen von Castillon beginnt das Bergerac und damit das große Anbaugebiet Sud-Ouest. Das Gebiet Castillon umfasst 3.000 Hektar Rebfläche, verteilt auf neun Gemeinden. Es ist nach dem an der Dordogne gelegenen, geschichtsträchtigen Städtchen Castillon-La-Bataille benannt. 1453 endete hier der Hundertjährige Krieg zwischen Frankreich und England. Der Boden der Appellation, die nur für Rotweine gilt, ist wie in Saint-Émilion vom Kalkstein geprägt, wobei in den südlichen Lagen nahe der Dordogne auch Sand, Lehm und Kies zu finden sind. Bepflanzt sind die Weinberge hauptsächlich mit Merlot, aber auch Cabernet Franc spielt eine Rolle. Kleine Flächen sind mit Cabernet Sauvignon und Malbec bestockt.Zwar besitzen die Weine aus Côtes de Castillon bei weitem nicht das Renommée des großen Nachbarn Saint-Émilion, doch viele Winzer von dort, haben das große Potential der Region erkannt. Stephan Graf von Neipperg, Besitzer von Château Canon-La Gaffelière, war einer der ersten, der mit Château d’Aiguilhe ein Spitzenweingut in Castillon aufbaute. Auf dem ca. 65 Hektar großen Gut wird Bio-Weinbau betrieben, wenngleich eine Zertifizierung noch aussteht. Wie die sehr viel teureren Pendants aus Saint-Émilion glänzt der Château d’Aiguilhe mit einer dunklen, samtigen Frucht, die vom hohen Merlot-Anteil dominiert wird. Dazu ist er kraftvoll, komplex und schon früh zugänglich. Ein echter Top-Tipp aus Castillon!