Katalog bestellen
Service & Kontakt
2019 M. Chapoutier »Croix de Bois« Rouge - ab 6 Flaschen in der Holzkiste - Demeter
97
Jeb Dunnuck
2019
94
James Suckling
2019
94
Wine Spectator
2019

Frankreich

Rhône

rot

Grenache

Trocken

Komplex

Körperreich

Würzig

2019 M. Chapoutier »Croix de Bois« Rouge - ab 6 Flaschen in der Holzkiste - Demeter

Châteauneuf-du-Pape AOP
79,95 €

106,60 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel nicht verfügbar



Beurteilung
Reife Erdbeeren, Brombeeren und Heidelbeer-Konfitüre prägen die Nase dieses intensiven Weins. Am Gaumen höchst lebendig, mit aromatischer Komplexität und einer gehörigen Portion Eleganz, die bis ins schier unendliche Finish reicht.
Empfehlung
Ein saftiges Steak passt zu diesem edlen Gewächs ebenso gut wie ein mit Kräutern gespickter Rehrücken oder eine lang geschmorte Lammschulter. Ebenso köstlich dazu: Ratatouille mit Couscous.
Beschreibung

Grenache-Superstar von der südlichen Rhône

Mit Châteauneuf-du-Pape betreten wir die mit Abstand berühmteste Appellation der südlichen Rhône. Dieser Ruf kommt nicht von ungefähr. Schließlich residierten in der Region bereits im 14. Jahrhundert die Päpste im Sommer, genossen den Wein von dort und gaben ihr ihren Namen. Übersetzt heißt Châteauneuf-du-Pape nämlich »neues Schloss des Papstes«. Kein Wunder also, dass die Weine aus dem Gebiet seit jeher heiß begehrt sind. Zumal sie auch qualitativ ihrem Ruf gerecht werden. In der Regel sind die Gewächse aus der Appellation extrem vollmundig, intensiv und schwer. Kult-Winzer Michel Chapoutier hingegen geht mit seinem Wein einen ganz anderen Weg. Statt auf einen ausgeklügelten Verschnitt von mehreren roten Rebsorten zu setzen, ist bei ihm nur eine einzige Traube der Star. Grenache. Und diese Trauben stammen nicht aus der Weingärten, die in der gesamten Appellation verstreut liegen, was durchaus üblich ist. Nein, er setzt ausschließlich auf die Einzellage Croix de Bois, in der die alten Grenache-Reben tief in den sandigen Tonboden wurzeln, der mit großen Kieselsteinen bedeckt ist. Als wäre das nicht schon außergewöhnlich genug, setzt Michel Chapoutier aber noch einen oben drauf. Denn statt den Croix de Bois Châteauneuf-du-Pape 6er-OHK – Bio im Holzfass auszubauen, tut er selbiges ausschließlich im Edelstahltank, um so die Frische und Reinheit der Frucht zu bewahren. Das Ergebnis ist ein höchst eleganter und komplexer Wein, der mit roter Frucht ebenso brilliert wie mit schwarzer. Dazu noch ein Hauch von Rosenblüten und ganz viel Finesse am Gaumen. Ein Wein, der wahrlich jedem Papst würdig ist – bei uns jetzt in der 6er-Originalholzkiste erhältlich.
Auszeichnungen
97
Jeb Dunnuck
2019
97 Punkte von Jeb Dunnuck 2019

»The 2019 Châteauneuf Du Pape Croix De Bois comes from a single vineyard near the town of Bedarrides and, as with the Barbe Rac, is 100% destemmed Grenache aged in concrete tanks. While I ordinarily prefer the Barbe Rac in terms of quality, this cuvée, which comes from cooler, more clays soils, offers a touch more purity and precision in 2019. Medium to full-bodied, concentrated, and nicely focused on the palate, it has incredibly Provençal notes of red and black fruits, peppery garrigue, saddle leather, and chalky minerality. It’s also perfectly balanced. I’d happily drink a bottle today, but a few years in the cellar will do it well, and it will certainly evolve for two decades.«

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck ist ein unabhängiger Weinkritiker mit Sitz in Colorado , bewertet weltweite Topweine und liefert tiefgreifende Kritiken zu Weinen aus Spitzenregionen der ganzen Welt.

94
James Suckling
2019
94 Punkte von James Suckling 2019

»A very classic meaty, warm and spicy Chateauneuf with a wonderful balance of richness and fine-grained tannin that is comforting and embracing. Lovely, creamy finish with many savory and earthy nuances. From biodynamically grown grapes with Demeter certification. Drink or hold.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

94
Wine Spectator
2019
94 Punkte von Wine Spectator 2019

»Rumbles with dark currant and cherry fruit steeped with licorice root, bay leaf and chestnut accents, this also has a solid strip of dark earth and warm paving stone running underneath. Exudes both a perfumy edge and an old-school feel. One for the cellar. Best from 2024 through 2034.«

Wine Spectator

Das US-Magazin gehört zu den absoluten Schwergewichten der Weinpublikationen und hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Branche. Es wird nicht umsonst neben Robert Parkers Wine Advocate als eine der beliebtesten Quellen für Weinbewertungen weltweit angesehen. Hier findet man nicht nur eine Fülle von Verkostungsnotizen, sondern auch herausragende Expertenmeinungen von renommierten Weinjournalisten und erfahrenen Weinkritikern.

BIO
BIO

Die Bio Auszeichnung steht für zertifizierte Bio-Weine, die durch ökologischen Weinanbau unter Verzicht auf Pestizide und Gentechnik angebaut und hergestellt wurden. Die Prüfung und Zertifizierung erfolgt durch ausgewiesene Kontrollstellen der Europäischen Union.

Meinungen
Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten & Fakten

Erzeuger

Michel Chapoutier

Geschmack

Trocken

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Rhône

Rebsorten Auflistung

Grenache

Trinktemperatur

16-18 °C

Passt zu

Käse, Lamm, Rind, Schwein, Vegetarisch, Wild

Weinstil

Komplex, Körperreich, Würzig

Alkoholgehalt

15.5 % vol

Restzucker

1.9 g/l

Gesamtsäure

4.6 g/l

Verschlussart

Naturkorken

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Bio Kontrollnummer

FR-BIO-01-30914

Produkttyp

Bio, Rotwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

M. Chapoutier

Anschrift

18, Avenue P. Durand B. P. 38 F-26600 Tain L'Hermitage

Artikelnummer

153689

Michel Chapoutier

Von der Côte Rôtie im Norden bis zu den Dörfern und Crus der südlichen Rhône, darunter Rasteau, Gigondas, Tavel und natürlich Châteauneuf, bildet Michel Chapoutier die Weine der Rhône in einer Authentizität und Typizität ab wie kein anderer Winzer. Als einziger seiner Zunft besitzt er eigene Weinberge in allen Spitzenlagen der Rhône. Nahezu uneingeschränkt herrscht das Weingut Michel Chapoutier über den Hermitage Berg und gilt schon heute als eines der bedeutendsten Weingüter unserer Zeit.

mehr erfahren