330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2019 Kaiserstuhl Spätburgunder

2019 Kaiserstuhl Spätburgunder

trocken

2 Kundenmeinungen

11,95 €

15,93 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 2 - 4 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Beurteilung
Fruchtiges Aroma nach roten Beeren mit einem Hauch von Kirschen und Brombeeren, samtig und kraftvoll, weiche Tannine im Abgang
Empfehlung
Idealer Essensbegleiter zu Fleisch und Wild
Beschreibung

Spätburgunder vom Kaiserstuhl

"Nur wenige Winzer sind in deutschland so erfolgreich wie Fritz Keller. Er hat einen prägenden Einfluss auf die gesamte Weinbranche" Meiningers Weinwelt

Dieser Spätburgunder vom Weingut Franz Keller kommt aus einer der Burgunder-Hochburgen in Deutschland, dem Kaiserstuhl. Die Region in Baden-Württemberg ist nicht nur Heimat der besten deutschen Weiß- und Grauburgunder, darüber hinaus findet man hier eine beachtliche Auswahl der besten Spätburgunder des Landes. Zu genau diesen zählt der elegante Franz Keller Kaiserstuhl Spätburgunder ohne jeden Zweifel. Der Kaiserstuhl gilt als die wärmste Weinbauregion Deutschlands. Die Reben die hier wachsen werden mediterran beeinflusst, was den Trauben ihr unverwechselbares Aroma beschert. Zusätzlich zu diesen günstigen Klimabedingungen kommen spezielle Bodenverhältnisse, die den Reben ein sehr hohes Qualitätspotenzial verleihen. Der Vulkanverwitterungsboden und die teilweise 30 Meter hohen, sehr kalkhaltigen Löss-Lehmauflagen verleihen den Weinen eine unnachahmliche Aromenvielfalt. Die Trauben für diesen Franz Keller Kaiserstuhl Spätburgunder werden nach der selektiven Lese bei kontrollierter Temperatur mazeriert und anschließend schonend gepresst. Nach der Pressung erfolgt die alkoholische Gärung in Stahltanks, bevor es anschließend zur weiteren Reifung aufs Holzfass geht. Im Glas leuchtet dieser Spätburgunder kirschrot mit dunklen Reflexen. Sein Bukett beschreibt mit einem komplexen, beerigen sowie würzig bis mineralischen Duft die berauschende Stilrichtung der Rotweine aus dem Hause Franz Keller. Am Gaumen präsentiert sich der Franz Keller Kaiserstuhl Spätburgunder geschmeidig uns süffig mit Aromen von Sauerkirsche, Pflaumen und einem Hauch Veilchen sowie Eukalyptus. Der Nachhall ist von üppiger Pflaume und Blaubeere geprägt. Große Finesse, Kraft und Eleganz finden sich hier vereint in einem einzigen Wein. 

Meinungen
Produktbewertungen

Ich habe den Wein gestern Abend probiert und muss ehrlich sagen ich war wirklich enttäuscht. Er hat eine viel zu helle Farbe für einen Rotwein und schwache 12% Alkohol wegen zu früher Ernte. Im Geschmack ist er auch viel zu dünn und hat überhaupt keinen kraftvollen Abgang. Dieser Wein wird den sehr guter Qualität an Wein am Kaiserstuhl in keinster Weise gerecht. Ich würde Ihnen raten einen anderen Wein vom Kaiserstuhl in ihr Sortiment zu nehmen, der der guten Qualität an exzellenten Rotweinen besser gerecht wird. Beispielsweise vom Weingut Arndt Köbelin, Weingut Weishaar oder Weingut Kiefer in Eichstetten, um hier nur einige gute zu nennen.

FABIAN Schmidt, 10.04.2021

Daten & Fakten

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Deutschland

Region

Baden

Rebsorten Auflistung

Spätburgunder

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

13 % vol

Restzucker

2.4 g/l

Gesamtsäure

4.8 g/l

Lagerfähigkeit

bis zu 4 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

im Holzfass gereift, veganer Wein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Weingut und Weinhandel

Anschrift

Franz Keller Badbergstr. 44 79235 Vogtsburg-Oberbergen

Artikelnummer

104598

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Franz Keller

Der Schwarze Adler steht seit Jahrzehnten für die Spitze badischer Gastronomie-Kultur. Elegante, stilvolle Gastlichkeit mit spürbar französischen Einflüssen bestimmt das Ambiente im Restaurant Schwarzer Adler. Und auch bei der Weinerzeugung beweisen die Kellers ein gutes Händchen. Franz Keller (1927 – 2007) war in Deutschland der wohl wichtigste Vorkämpfer für durchgegorene Weine und den Weinausbau im Barrique-Fass. Die vielfach ausgezeichneten Weine zählen zu den besten des Kaiserstuhls und gehören zur internationalen Spitze.

mehr erfahren