Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

Linie Aquavit Double Cask Madeira

Linie Aquavit Double Cask Madeira

41,5% vol
24,95 €

35,64 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3-5 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Beurteilung
Kupferfarben, typische LINIE Aquavit-Noten von Kümmel und Sternanis, zusätzlich mit einem ausgeprägten Charakter von Karamell und Bitterorange.
Empfehlung
Aus dem Tulpenglas bei Zimmertemperatur pur genießen. Als Digestif oder zu feinem Käse.
Beschreibung

Wie jedes Mitglied der LINIE Aquavit-Familie überquert auch LINIE Aquavit Double Cask Madeira vier Monate lang die sieben Weltmeere und kreuzt dabei zweimal den Äquator. Damit nicht genug: LINIE Aquavit Double Cask Madeira reift danach noch einmal weitere zwölf Monate und zwar in ehemaligen Madeira-Fässern. Diese zweite Lagerung verleiht dem Aquavit Noten von Karamell und Bitterorange sowie zusätzliche Tiefe und Weichheit. Übrigens: Im Internationalen Spirituosen Wettbewerb 2020 ist der Aquavit mit einer Gold-Medaille ausgezeichnet worden.

Daten & Fakten

Land

Norwegen

Alkoholgehalt

41.5 % vol

Allergene / Inhaltsstoffe

keine

Produkttyp

Aquavit

Inhalt Flasche (Liter)

0.7 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Arcus AS

Anschrift

Destilleriveien 11, NO-1483 Hagan

Artikelnummer

655122

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Linie Aquavit

Die Reifungsmethode, bei der LINIE Aquavit während einer viermonatigen Schiffsreise gleich zweimal den Äquator überquert, ist mittlerweile legendär. Sie geht auf das Jahr 1805 zurück, als der norwegische Schoner »Trondhiems Prøve« mit einer Ladung Aquavit-Fässer zu den Westindischen Inseln segelte. Fünf der Fässer konnten nicht verkauft werden und gelangten so nach einer zweiten Äquatorüberquerung wieder nach Norwegen zurück. Bei der Verkostung der Retoure offenbarte sich eine kleine Sensation: Der Aquavit schmeckte deutlich milder, feiner und würziger als vor der Abfahrt.

mehr erfahren