330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2016 Frescobaldi Mormoreto Castello di Nipozzano in der Magnumflasche
94
James Suckling
2016
93
Wine Advocate
2016
95
Falstaff
2016
13% sparen

2016 Frescobaldi Mormoreto Castello di Nipozzano in der Magnumflasche

Toscana IGT - 1,5 Literflasche
104,00 €119,00 €

69,33 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3-5 Werktage



Beurteilung
In der Nase ein ausdrucksstarkes und komplexes Bukett von roten Früchten und Gewürzen gepaart mit floralen Düften. Am Gaumen offenbart er sich warm, weich, intensiv und samtig und überzeugt durch seine zarten, seidigen, gut eingebundenen Tannine.
Empfehlung
zu kräftigem Käse, Lamm- Schweine- oder Ziegenfleisch im Ofen gebacken oder geschmort
Beschreibung

Das excellente Terroir auf dem Weinberg Mormoreto des Castello di Nipozzano macht es möglich, dass die anspruchsvollen Cabernet Sauvignon- und Cabernet Franc-Trauben, vermählt mit Sangiovese und Petit Verdot auch in der Toskana zu einem großartigen Wein - dem Mormoreto Castello di Nipozzano - heranreifen können. 

1855 fand eine kleine Revolution in der Heimat des Sangiovese statt. Genius Vittorio, ein Vorfahre der Familie Frescobaldi, ließ die bis dato in Italien unbekannten Rebsorten Cabernet Sauvignon, Cabernet Franc und Petit Verdot in ausgewählten Parzellen des Castello di Nipozzano anpflanzen. Allerdings dauerte es mehr als ein Jahrhundert, bis sich die großen internationalen Rebsorten endgültig akklimatisierten. So wurde erst 1983 der erste Nipozzano Mormoreto von der Familie Frescobaldi aus der Taufe gehoben.

Auf sandigen Albarese-Böden auf 300 Metern Höhe wachsen die Trauben für die Prestige Cuvée mit Weltruhm, die nur in den besten Jahrgängen entsteht. Dank der besonders günstigen Bodenstruktur und dem perfekten Mikroklima entsteht ein enorm tiefgründiger Wein, gepaart mit großer Finesse und Eleganz, die den Nipozzano Mormoreto zu einem der meistgefragtesten Rotweine der Toskana machen.

Mormoreto - Prestige Cuvée mit Weltruhm

Mit dem Jahrgang 2013 wurde ein neues Kapitel in der Geschichte des Mormoreto aufgeschlagen. Wie kein anderer repräsentiert er das einzigartige Terroir von Nipozzano und die stetige Suche nach absoluter Qualität. In diesem Sinne beschloss man mit dem Jahrgang 2013 den Merlotanteil durch Sangiovese zu ersetzen, wodurch der Wein mehr Frische, Eleganz und Komplexität erhält. Im Geschmack dominieren Waldfrüchte, Brombeere und Himbeere gefolgt von Vanille, Gewürzen und Tabak.

Auszeichnungen
94
James Suckling
2016
94 Punkte von James Suckling 2016

»Exotic aromas of crushed dark fruit and nectarines follow through to a full body, round and chewy tannins. Yet, there’s lovely texture and richness to this. Some tea at the finish. Bright. A blend of cabernet sauvignon, cabernet franc, sangiovese and petit verdot. Try after 2021.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

93
Wine Advocate
2016
Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker ist wohl der einflussreichste Weintester der Welt, der Papst der Wein-Kritiker. Der Wein-Guru dominierte mit seinem 100 Punkte Bewertungssystem die 80er und 90er der Weinkritiken. Seine Beschreibungen bestehen jedoch nicht nur aus Punkten auch Verkostungsnotizen sind dem amerikanischen studierten Juristen wichtig.

95
Falstaff
2016
Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

90
Decanter
2016
90 Punkte von Decanter 2016

»Sweet cinnamon and nutmeg scents over blueberry and leathery aromas. Round tannins with a complex and earthy finish.«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Italien

Region

Toskana

Unterregion 1

Chianti

Rebsorten Auflistung

Cabernet Sauvignon, Merlot

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

14 % vol

Restzucker

0.4 g/l

Gesamtsäure

6 g/l

Verschlussart

Naturkork

Lagerfähigkeit

bis zu 16 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt Flasche (Liter)

1.5 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Marchesi de Frescobaldi

Anschrift

Via Santo Spirito 11 50125 Firenze

Artikelnummer

104494

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Castello di Nipozzano

Der geschichtliche Kern der Frescobaldi-Besitztümer befindet sich im Hügelland östlich und südwestlich von Florenz. Das historische Weingut Castello di Nipozzano liegt in der Chianti-Rufina-Zone. Die Hauptrebsorte der Chianti-Weine ist Sangiovese. Aber auch andere noble Rebsorten wie Cabernet Sauvignon, Merlot und Cabernet Franc findet man auf Nipozzano an und das bereits seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Chianti Rufina Weine sind sehr körperreich und langlebig.

mehr erfahren