5% Rabatt bei 6 Flaschen einer Sorte*

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

2019 PAVILLON ROUGE (SUBSKRIPTION)
94
Decanter
2019
95
Falstaff
2019
96-97
James Suckling
2019

2019 PAVILLON ROUGE (SUBSKRIPTION)

CHÂTEAU MARGAUX
165,95 €

221,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Freigabe ca. im Mai 2022, Lieferzeit ab Freigabe 1 Woche.



Beschreibung

Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Auszeichnungen
94
Decanter
2019
94 Punkte von Decanter 2019

»Packed with spice and fruit on the nose, this grips you and lifts off. A great mid palate with juicy, enrobed tannins and seductive fleshy fruit in the mouth. Makes you smile, enticingly creamy and yet with sappy slate on the finish. One of the best Pavillon Rouge for years. 27% of overall production in Pavillon. 2% Cabernet Franc completes the blend. A yield of 47hl/ha, (compared to 30hl/ha last year). Tannin index of 75 IPT so higher than 2009, 2010, 2016 (only 2018 higher). Drinking Window 2025 - 2040«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

95
Falstaff
2019
95 Punkte von Falstaff 2019

»Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarter Ockerrand. Mit feiner Edelholzwürze unterlegte frische schwarze Beerenfrucht, ein Hauch von Lakritze, zart nach Gewürznelken, ein Hauch von Nougat, tabakig, mineralischer Touch. Saftig, feine Fruchtsüße, elegant, reife Herzkirschen, seidige Tannine, ein Hauch von Pfeffer, salziger Touch im Abgang, gut Länge, rotbeeriger Touch im Nachhall, extraktsüßer Nachhall.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

96-97
James Suckling
2019
96-97 Punkte von James Suckling 2019

»Succulent and gorgeous with such supple tannins, yet it’s full bodied and very rich. It’s very savory, too. Dense, yet polished on the palate, showing fresh, minerally and salty notes. You want to drink it already. 27% of the crop and a blend of 76% cabernet sauvignon and 19% merlot, the rest petit verdot and cabernet franc.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

95
Wine Enthusiast
2019
95 Punkte von Wine Enthusiast 2019

»This is a ripe, deliciously juicy wine that is balanced by plenty of structure and spice. The pure black currant fruits are already impressive, giving a fine line of freshness that's allied with richness.«

Wine Enthusiast

Das 1979 gegründete amerikanische Weinmagazin und veröffentlicht Bewertungen von namenhaften Kritikern.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Bordeaux

Unterregion 1

Margaux

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

14 % vol

Allergene / Inhaltsstoffe

Ei, Sulfite

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Château Margaux

Anschrift

33460 Margaux France

Artikelnummer

153501

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Château Margaux

Das 1er Cru Classé Château Margaux ist seit 1978 im Besitz der Familie Mentzelopoulos. Seitdem stellt die Familie einen der besten Weine im Médoc her. Die erste urkundliche Erwähnung des Château Margaux fällt ins späte 15. Jahrhundert. Seit Beginn des 18. Jahrhunderts ist das Château auch für seinen Wein bekannt. Wegen zahlreicher Besitzerwechsel im 19. und Anfang des 20. Jahrhundert wurde die Qualität der Weine etwas lückenhaft. Der Wechsel, der das Ansehen des Châteaus wiederherstellte, kam im Jahr 1977 als André Mentzelopoulos das Anwesen kaufte. André investierte sofort in den Weinberg und den Keller. Sein plötzlicher Tod im Jahr 1980 zwang seine Tochter Corinne dazu das Château zu übernehmen. Corinnes mutige Entscheidung war es auch den jungen und talentierten Winzer Paul Pontallier einzustellen.

mehr erfahren