Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

2006 Piper-Heidsieck Rare Champagner
94
Wine Advocate
2006
96
Wine Spectator
2006
Best Champagne House
BWW

2006 Piper-Heidsieck Rare Champagner

Champagne AOP
169,00 €

225,33 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3-5 Werktage



Beurteilung
Komplexes Bukett, mit Aromen von gelben Obstbäumen, Birnen, Ananas und Nuancen von buttertoast. Vollmundig und breit strukturiert, langer salziger Abgang, im Kern aber frisch und dicht.
Empfehlung
Seine umfangreiche Aromapalette ermöglicht kulinarische Experimente. Hervorragend zu Geflügel mit Trüffeln ebenso wie zu geschmorter Kalbshaxe oder Edelfischen.
Beschreibung

Die 2006er Brut Cuvée Rare ist eine überaus gelungene Neuinterpretation der Linie »Rare« aus dem Champagner-Hause Piper-Heidsieck. Gemeinsam mit der feinen aber ausgeprägten und langanhaltenden Perlage eröffnet der Champagner im Glas ein vielschichtiges Bukett. Es ist der Duft von gelben Obstbäumen, Birnen, frischer Ananas sowie von pürierter Brombeere zu vernehmen. Neben den fruchtigen Komponenten ist das komplexe Aroma von Buttertoast und Brioche Noten geprägt. Außerdem finden sich Graphit, Jod und rauchige Anklänge wieder. Das langanhaltende Finish hat eine angenehme Würzigkeit und schmeckt nach frischem Ingwer. Die Cuvée ist vollmundig und breit strukturiert, die sich im Kern frisch und dicht zugleich zeigt. 

Dieser Champagne als eine Cuvée aus 70% Chardonnay und 30% Pinot Noir spiegelt den warmen Jahrgang 2006 wunderbar wider. Er trägt zurecht den Namen Rare, da nur 4000 Flaschen produziert werden - ein seltener und doch besonders großer Genuss! 

Auszeichnungen
94
Wine Advocate
2006
94 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2006

»The 2006 Brut Cuvée Rare is a rich, gourmand rendition of this prestige bottling, unfurling in the glass with a complex bouquet that mingles aromas of yellow orchard fruit, pears and fresh pineapple with nuances of buttered toast, iodine and smoke. On the palate, the wine is full-bodied, broad and textural, while remaining fresh and surprisingly tight-knit at the core, concluding with a long and saline finish. There's sufficient structural tension here to promise more than a decade's graceful evolution, and although this is nicely balanced, it's a generous, sun kissed rendition of the Cuvée Rare that reflects the warm vintage. The blend is 70% Chardonnay and 30% Pinot Noir.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker ist wohl der einflussreichste Weintester der Welt, der Papst der Wein-Kritiker. Der Wein-Guru dominierte mit seinem 100 Punkte Bewertungssystem die 80er und 90er der Weinkritiken. Seine Beschreibungen bestehen jedoch nicht nur aus Punkten auch Verkostungsnotizen sind dem amerikanischen studierten Juristen wichtig.

96
Wine Spectator
2006
Wine Spectator

Das US-Magazin gehört zu den weltweit einflussreichsten Weinpublikationen. Renomierte Weinjournalisten und erfahrene Weinkritiker liefern hier zahlreiche Verkostungsnotizen.

Best Champagne House
BWW
Best Champagne House Medaille von The Best Wine of the World Competition 2006

Best Champagne House of the World 2021

The Best Wine of the World Competition

Der BWW-Wettbewerb - The Best Wine of the World Competition - ist der größte und härteste Weinwettbewerbs der Welt. Nur ca. 1% der beteiligten Weine erhalten Auszeichnungen, nachdem vorher millionenfach abgestimmt wurde.

Platin
Decanter Asia Wine Awards

Der Decanter Asia Wine Award ist der renommierteste Weinwettbewerb in Asien. Hier werden von Weinexperten aus ganz Asien Weine, nach internationalen und annerkanten Bewertungsprozessen bewertet.

Gold
Mundus Vini
Mundus Vini

Ist ein internationaler großer Weinpreis, bei dem über 6.000 Weine verkostet werden. Seit dem Gründungsjahr 2001 gilt der Mundus Vini als einer der umfangreichsten internationalen Wein-Wettbewerbe.

Gold
IWC
International Wine Challenge

Gilt als wichtigster internationaler Weinwettbewerb. Die besten Weingüter der Welt treffen hier , in London, jährlich blind auf ein internaionales Jurorenkomitee und das seit 1983.

Daten & Fakten

Farbe

weiss

Geschmack

Brut

Land

Frankreich

Region

Champagne

Rebsorten Auflistung

Chardonnay, Pinot Noir

Trinktemperatur

10 °C

Alkoholgehalt

12 % vol

Verschlussart

Naturkork

Lagerfähigkeit

bis zu 25 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Compagnie Champenoise PH-CH. Piper Heidsieck

Anschrift

12, allée du Vignoble F-51100 Reims

Artikelnummer

105088

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Piper-Heidsieck

Das Champagner-Haus Piper-Heidsieck blickt auf eine sehr lange Tradition zurück, die ihren Ursprung bereits im Jahre 1785 hat. Der gebürtige Westfale Florenz-Ludwig Heidsieck hatte damals die Vision, einen Champagner herzustellen, der einer Königin gerecht würde. Dass dies in seiner Heimat nicht möglich war, erkannte Heidsieck schnell und siedelte nach Reims über. Jahre später hatte er es geschafft – er kredenzte Frankreichs Regentin Marie-Antoinette einen Champagner, dem sie sogleich verfallen war. Seine Weinhandelsfirma wurde zum königlichen Hoflieferanten und Ludwig-Florenz ließ sich in Florens-Louis Heidsieck umbenennen. 1828 verstarb der einstige Firmengründer mit der großen Vision. Sein Neffe Christian Heidsieck tat sich mit Henri-Guillaume Piper zusammen. Der talentierte Mann mit starkem Geschäftssinn und Heidsiecks Neffe bauten das Unternehmen und vor allem die Champagner-Produktion immer weiter aus. Kurze Zeit später war Piper-Heidsieck an 14 königlichen und kaiserlichen Höfen als Hoflieferant gelistet.

mehr erfahren