330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen
Service & Kontakt
Dreierlei spanische Tapas
Unsere Oliven mit Pfiff, würzigen Hackbällchen und Manchego-Tomaten-Spieße bringen Genuss und Flair an den Tisch, genau wie die dazu passenden La Granja-Weine.
Ein würdiger Gegner - La Granja 360°!
Sowohl zu Hack¬fleisch als auch Manchego-Käse passt der fruchtige La Granja 360° Tempranillo. Er punktet mit intensiver Beerenfrucht und feiner Wür¬ze und weichem Tannin. Fast gänzlich ohne Bitterstoffe, dafür mit viel Frische und Frucht ist der Rosé ein knackiger Kontrahent.

Zutaten (4 Personen)

  • Kräuter: jeweils 2-3 Stiel(e) Petersilie, Rosmarin und Thymian
  • Gewürze: Salz, Pfeffer, 1 EL Fenchelsamen, geriebene Muskatnuss, Edelsüß-Paprika, Puderzucker zum Bestäuben
  • 2 EL spanisches Olivenöl, 1 l Pflanzenöl zum Panieren
  • 200 g grüne und schwarze Oliven
  • 50 g Weißbrot vom Vortag
  • 500 g Spinat
  • 400 g Lamm- oder Schweinehackfleisch
  • 2 Eier (Größe M)
  • 250 g Manchego-Käse (spanischer Hartkäse)
  • 6 Kirschtomaten (à ca. 30 g)
  • 100 g Paniermehl
  • ca. 12 Holzspießchen
  • Baguette zum Dippen / Auflegen

Zubereitung (ca. 1 Stunde)

Oliven mit Pfiff

  • Fenchelsamen in einer Pfanne ohne Fett goldgelb rösten. Petersilie sauber, trocknen und grob hacken. Beides zu den Oliven geben und vermengen und in einer Schale anrichten.

Würzige Hackbällchen

  • Weißbrot in kaltem Wasser ca. 10 Minuten einweichen. In der Zwischenzeit den Spinat waschen und abtropfen lassen. 1 Esslöffel Öl in einer Pfanne erhitzen und den Spinat darin ca. 1 Minute anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Herausnehmen, grob hacken und beiseite stellen.
  • Rosmarinzweige waschen, trocken tupfen und kleine Zweige abzupfen. Das eingeweichte Brot ordentlich ausdrücken, mit dem Hackfleisch, 1 Ei und Spinat vermengen. Erneut mit Salz, Paprika und Pfeffer würzen. Mit angefeuchteten Händen ca. 12 mittelgroße Hack-Bällchen herstellen. 
  • 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, um die Hackbällchen zu garen - Circa ca. 10 Minuten braten und regelmäßig wenden. Gezupften Rosmarin an der Pfannenseite hinzufügen. Noch ca. 30 Sekunden mitbraten. Küchenpapier doppelt auslegen und den Pfanneninhalt draufgeben. Die Rosmarinzweige mit Puderzucker bestäuben. Beides abtropfen und lauwarm werden lassen. 
  • Hackbällchen in einer Schale anrichten und mit dem knusprigen Rosmarin garnieren.

Manchego-Tomaten-Spieße

  • Manchego in ca. 24 mittelgroße Stücke brechen. Tomaten waschen, trocken tupfen und in ca. 24 1 cm dicke Scheiben schneiden. Letztes Ei verquirlen. Manchegostücke in Mehl wenden, durch das Ei ziehen und in Paniermehl wenden. Tomaten im Mehl wenden und abklopfen.
  • Den Liter Pflanzenöl in einem hohen Topf erhitzen. Je 2 Scheiben Tomate und Manchego abwechselnd auf die Holzspießchen stecken. Thymian waschen, trocken tupfen und Zweige abzupfen.
  • Die vorbereiteten Spieße 2-3 Minuten im erhitzten Öl goldbraun frittieren. Thymian zufügen, kurz mitfrittieren. Thymian und Spieße mithilfe einer Schaumkelle herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Auf einer Platte anrichten und mit dem Thymian garnieren.

Dazu das Baguette aufschneiden, den Wein bereitstellen und Genießen!