330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage R√ľckgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen
Service & Kontakt

Wein zu Fisch

Wein und Fisch ‚Äď ein k√∂stlicher Klassiker! Gerade zu Weihnachten sind Karpfen und Co. √§u√üerst beliebt. Doch welcher Wein passt zum Fisch? Wir versuchen, die Antwort m√∂glichst einfach zu halten.…

Wein zu Fisch:

Ob gegrillt, ged√ľnstet oder ger√§uchert, aus dem S√ľ√ü- oder Salzwasser geangelt ‚Äď Fisch gibt es in unz√§hligen Varianten. Die Frage nach der richtigen Weinbegleitung ist dennoch an nur wenigen Grundregeln festzumachen: Zun√§chst ist wichtig, dass der Wein den Fisch aromatisch nicht √ľbertrumpft, sondern ¬Ľauf Augenh√∂he¬ę begleitet. Da Fisch h√§ufig zart und fein schmeckt, liegt der Griff zu grazilen Wei√üweinen mit milder S√§ure nahe. Besonders zu gekochten oder ged√ľnsteten S√ľ√üwasserfischen, die zur√ľckhaltend gew√ľrzt sind, empfehlen sich trocken ausgebaute Wei√üweine aus Grau- oder Wei√üburgunder, aber auch ein nicht zu kr√§ftiger Chardonnay oder fruchtiger Ros√©wein aus Sp√§tburgunder. Ist der Geschmack des Fischs aromatischer, etwa bei ged√ľnsteten Meeresfischen, sollte auch die Intensit√§t der Weinbegleitung steigen. Riesling oder Sauvignon Blanc empfehlen sich hier. ‚Äď √úbrigens auch dann, wenn Sie den Fisch mit einer s√§urebetonten Sauce servieren. Denn Weine mit milder S√§ure k√∂nnen als Partner schlapp und langweilig wirken. Gebratener und kr√§ftig gew√ľrzter Fisch wiederum passt zu Wei√üweinen mit Holzfassreife oder Ros√©weinen mit feinw√ľrzigem Charakter.