Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

Weingut Irene Söngen

Das kleine Weingut Irene Söngen im Rheingau gehört den Eheleuten Klaus-Georg und Irene Söngen. Sie bewirtschaften 8 ha Weinberge bei Hattenheim und Hallgarten, die zurzeit ausschließlich mit Riesling bestockt sind. Niedrige Erträge und schonende Traubenverarbeitung verstehen sich bei den Söngens von selbst. Die Ernte erfolgt von Hand. Die Ergebnisse aller Mühe im Weinberg sprechen für sich.

Angefangen hat alles erst im Jahr 1994. Herr Söngen hatte gerade sein Diplom als Weinbau-Ingenieur in der Tasche. Zu dieser Zeit gaben viele kleine Winzer auf und es war recht einfach Weinberge zu bekommen. Nach dem Motto »Warum in die Ferne schweifen...« hatte sich das Ehepaar Söngen entschlossen einige Weinberge in Hattenheim zu pachten. Um die Trauben zu vermarkten schlossen sie sich zunächst der örtlichen Winzergenossenschaft an. Die Betriebsausstattung bestand aus einer Rebschere, einem kleinen alten Weinbergstraktor und gebrauchten Geräten. Entsprechend chaotisch war der Anfang. Wenn man Trauben produziert, liegt es nahe, auch eigenen Wein herzustellen. Es wurde ein kleiner Keller eingerichtet und 1999 war das Debüt-Jahr in diesem Keller.