Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

2018 CHÂTEAU MONTROSE (SUBSKRIPTION)
97
Decanter
2018
98
Falstaff
2018
98-99
James Suckling
2018

2018 CHÂTEAU MONTROSE (SUBSKRIPTION)

2. GRAND CRU CLASS SAINT STÈPHE A.C.
174,50 €

232,67 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Freigabe ca. im Mai 2021, Lieferzeit ab Freigabe 1 Woche.



Beschreibung

Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB

Auszeichnungen
97
Decanter
2018
97 Punkte von Decanter 2018

»This is wonderfully rich, with the precision of 2016 but the seductive quality of 2009. It feels architectural in the way that truly great vintages do in the Médoc, and it seems to have consumed its alcohol rather effortlessly. There's plenty of liquorice and exuberant but well buttoned-down brushed damson and cassis pit notes that maintain the signature of Montrose. You can see the concentration in the legs and in the depth of the colour. 20% press wine was added, which is typical here, but the vintage yielded an extremely low 25hl/ha, due partly to drought, partly to mildew and partly to coulure - with drought accounting for most of that/ The Cabernets were affected more than the Merlots because of the later harvesting (which ran from 17 September to 5 October), which meant careful sorting was essential. A good 3.7pH has definitely helped it maintain its balance and sense of minerality, but for me the 2016 remains the one to beat. 2% Petit Verdot makes up the blend. Phenolic count of 81IPT. Drinking Window 2028 - 2042«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

98
Falstaff
2018
98 Punkte von Falstaff 2018

»Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Reife dunkle Beerenfrucht, feine Edelholzwürze, reife Pflaumen, feines Nougat, zart nach kandierten Orangenzesten. Saftig, elegant, mineralisch, extraktsüßer Kern, frisch strukturiert, finessenreich und gut anhaltend, reife Herzkirschen im Abgang, sicheres Entwicklungspotenzial.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

98-99
James Suckling
2018
98-99 Punkte von James Suckling 2018

»This is a big and muscular wine with great structure and depth of fruit. Blackberry and blueberry character. Hints of fresh leaves. Cool earth. Incredible depth, yet so polished. Concentrated.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

96-98
Wine Advocate
2018
96-98 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2018

»Composed of 72% Cabernet Sauvignon, 20% Merlot, 6% Cabernet Franc and 2% Petit Verdot, harvested from September 17 to October 5, the 2018 Montrose has a very deep purple-black color and opens with tantalizing notes of crème de cassis, Black Forest cake, hoisin and mocha with nuances of molten licorice, fertile loam, cast iron pan and incense. Big, rich, full and powerful in the mouth, the voluptuous fruit has a rock-solid backbone of very firm, very ripe tannins to match with tons of freshness and an epically long, exotic spice finish. A magnificent monster of a Montrose!«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker ist wohl der einflussreichste Weintester der Welt, der Papst der Wein-Kritiker. Der Wein-Guru dominierte mit seinem 100 Punkte Bewertungssystem die 80er und 90er der Weinkritiken. Seine Beschreibungen bestehen jedoch nicht nur aus Punkten auch Verkostungsnotizen sind dem amerikanischen studierten Juristen wichtig.

19,5/20
Weinwisser
2018
19,5/20 Punkte von Weinwisser 2018

»72 % Cabernet Sauvignon, 20 % Merlot, 6 % Cabernet Franc, 2 % Petit Verdot. 14.5 % vol. Sattes Purpurgranat mit violettem Rand. Sehr komplexes Bouquet mit schwarzbeeriger Frucht, Wildkirsche, Holunderessenz, Kardamom und Schlehensaft. Im zweiten Ansatz Eisenkraut, Veilchen und schwarze Oliven. Am kräftigen Gaumen mit vielschichtiger und seidi- ger Textur, dahinter ein typischer, zupackender Montrose, ein dich- tes Muskelpaket. Im komprimier- ten, dicht verwobenen Finale mit tiefschürfender Mineralik, Graphit, schwarzbeerige Frucht und Bleistiftmine. Dieser Gigant ist mit einem unglaublichen Lagerpotenzial ausgestattet und kann in der perfekten Trinkreife die Höchstwertung erreichen. Trinken 2030 bis 2058«

Weinwisser

Das führende deutsche Wein- und Verkostungsmagazin ist bekannt für seine unabhängigen und kompetenten Weinkritiken und das schon mehr als 25 Jahre.

96-98
Wine Enthusiast
2018
96-98 Punkte von Wine Enthusiast 2018

»Barrel Sample. This superb wine offers intense, spicy tannins and rich black fruits that yield an impressive, ageworthy bottling. Its black plum flavor and juicy acidity are enhanced by the firm tannins, with a touch of nutmeg on the finish.«

Wine Enthusiast

Das 1979 gegründete amerikanische Weinmagazin und veröffentlicht Bewertungen von namenhaften Kritikern.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Frankreich

Region

Bordeaux

Unterregion 1

Saint-Éstèphe

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

14 % vol

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite, Ei

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Château Montrose

Artikelnummer

153232

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Château Montrose

Der Name des Château Montrose stammt  von der rosa Färbung einer in dieser Region häufig vorkommenden Pflanze, die die Wiesen und Hänge dieser Gegend mit seiner schön weinroten Färbung bedeckt. Die Schiffe, die entlang der Häfen von Pauillac oder Bordeaux ins offene Meer hinausfahren, kennen dieses Heideland gut. Seit dem Jahr 1896 ist das Château im Besitz der Familie Charmolue. Der nächste Eigentümer, Louis Victor, wurde im Château Figeac in Saint-Émilion geboren – damit wurden ihm die besten Voraussetzungen für erfolgreichen Weinbau bereits in die Wiege gelegt. Er und die nachfolgenden drei Generationen seiner Familie können beachtliche Verdienste vorweisen. Unter anderem bauten sie das durch den zweiten Weltkrieg komplett zerstörte Weingut vom Grunde wieder auf.

mehr erfahren