­čŹż Profi-Kellnermesser GRATIS zu jeder Bestellung ­čŹż

330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage R├╝ckgabe bei Nichtgefallen

Nur 0,99 ÔéČ Versandkosten

Katalog bestellen
Service & Kontakt

Datenschutz

DATENSCHUTZHINWEISE

der Weingesellschaft Ludwig von Kapff GmbH, Speicher I, Konsul-Smidt-Str. 8 J, 28217 Bremen
Stand 25.02.2022.

Diese Website wird von der Ludwig von Kapff GmbH betrieben. Im Folgenden informieren wir ├╝ber die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung dieser Webseite. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie pers├Ânlich beziehbar sind, also z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen, Nutzerverhalten.

Ihre Daten werden nach den Bestimmungen des Telemediengesetzes (TMG) und des Datenschutzrechts, insbesondere des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) und der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) erhoben, verarbeitet und genutzt. Mittels dieser Datenschutzerkl├Ąrung informieren wir ├╝ber die Erhebung von personenbezogenen Daten auf und ├╝ber unsere Webseite bei der betroffenen Person nach Art. 13 DSGVO.


1. Erhebung personenbezogener Daten bei informatorischer Nutzung

(1) Bei der blo├č informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht zur Nutzung der Website anmelden, registrieren oder uns sonst Informationen ├╝bermitteln, erheben wir keine personenbezogenen Daten, mit Ausnahme der Daten, die Ihr Browser ├╝bermittelt. Zweck dieser Datenerhebung ist es, Ihnen den Besuch der Website zu erm├Âglichen und die Funktionsf├Ąhigkeit der Website sicherzustellen. Zudem dienen uns die Daten zur Optimierung der Website und zur Sicherstellung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme. Diese sind:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  • jeweils ├╝bertragene Datenmenge
  • Website, von der die Anforderung kommt
  • Browser
  • Betriebssystem und dessen Oberfl├Ąche
  • Sprache und Version der Browsersoftware.

(2) Weiterhin werden bei Nutzung der Website Cookies, Web Beacons und/oder Pixel (oder vergleichbare Funktionen, zur ├ťbermittlung von Event-Daten) auf Ihrem Rechner gespeichert, wenn dies technisch notwendig ist oder Sie der Speicherung zugestimmt haben. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche der Stelle, die das Cookie setzt (in diesem Fall also uns), bestimmte Informationen zuflie├čen. Ein Cookie beinhaltet typischerweise den Namen der Domain, von dem das Cookie stammt, die ÔÇ×LebenszeitÔÇť des Cookies, und einen Wert, regelm├Ą├čig eine zuf├Ąllig generierte einmalige Nummer. Cookies k├Ânnen keine Programme ausf├╝hren oder Viren auf Ihren Computer ├╝bertragen. Zweck der Nutzung ist es, unsere Webseite insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Einige Elemente unserer Internetseite erfordern es, dass der aufrufende Browser auch nach einem Seitenwechsel identifiziert werden kann.

(3) Zur Verwaltung der Cookies und Ihrer diesbez├╝glichen Einwilligung nutzen wir eine L├Âsung der Usercentrics GmbH. Im Rahmen einer Auftragsverarbeitung ├╝bermitteln wir daher personenbezogene Daten (Einwilligungsdaten) an die Usercentrics GmbH, Sendlingerstr. 7, 80331 M├╝nchen als Auftragsverarbeiter. Unter Einwilligungsdaten verstehen wir folgende Daten: Datum und Uhrzeit des Besuchs bzw. Einwilligung / Ablehnung, Ger├Ąteinformationen. Die Verarbeitung der Daten erfolgt zum Zweck der Einhaltung gesetzlicher Verpflichtungen (Nachweispflicht gem. Art. 7 Abs. 1 DSGVO) und der damit verbundenen Dokumentation von Einwilligungen und damit auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO. F├╝r die Speicherung der Daten wird der Local Storage genutzt. Die Einwilligungsdaten werden 3 Jahre gespeichert. Die Daten werden in der europ├Ąischen Union gespeichert. Weitere Informationen zu den gesammelten Daten und Kontaktm├Âglichkeiten finden Sie unter https://usercentrics.com/de/datenschutzerklaerung/ Einzelheiten zu den genutzten Cookies und die M├Âglichkeit in die Verwendung von Cookies einzuwilligen finden Sie in den Einwilligungseinstellungen.

(4) Diese gespeicherten Informationen werden getrennt von eventuell weiter bei uns angegeben Daten gespeichert. Insbesondere werden die Daten der Cookies nicht mit Ihren weiteren Daten, sofern solche ├╝bermittelt werden, verkn├╝pft


2. Erhebung personenbezogener Daten bei personalisierter Nutzung

(1) Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen k├Ânnen. Dazu m├╝ssen Sie in der Regel weitere pers├Ânliche Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen. Wenn zus├Ątzliche freiwillige Angaben m├Âglich sind, sind diese entsprechend gekennzeichnet. Es werden von uns nur diejenigen personenbezogenen Daten erhoben, verarbeitet und genutzt, die f├╝r Ihre Nutzung der Webseite und/oder die Erf├╝llung eines mit uns geschlossenen Vertrages erforderlich sind oder die Sie selber angeben. Es handelt sich hierbei insbesondere um folgende Bestandsdaten und Nutzungsdaten, die m├Âglicherweise ├╝ber Formulare auf unserer Webseite ├╝bermittelt werden k├Ânnen:

  • Name (bestehend aus Anrede, Titel, Vorname, Nachname und Geschlecht)
  • Anschrift
  • Telefonnummer
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum
  • Registrierungs- und Login-Daten des Nutzers

(2) Bestands- und Nutzungsdaten werden von uns verwendet, um mit Ihnen gegebenenfalls ein Vertragsverh├Ąltnis zu begr├╝nden, inhaltlich auszugestalten, zu ├Ąndern oder zu beenden, um unsere vertraglichen Verpflichtungen zu erf├╝llen, zum Login des Nutzers auf der Webseite, und um Sie zu kontaktieren, sofern von Ihnen gew├╝nscht oder im Rahmen des Vertragsverh├Ąltnisses erforderlich oder gesetzlich gestattet. F├╝r die Verarbeitung von Bestands- und Nutzungsdaten sind die Weingesellschaft Ludwig von Kapff GmbH und die RM Connect GmbH, Sektkellereistra├če 5, 06632 Freyburg gemeinsam verantwortlich gem├Ą├č Artikel 26 DSGVO. Die RM Connect GmbH ist innerhalb unserer Firmengruppe f├╝r die Speicherung von Endkundendaten verantwortlich.

Zur Gew├Ąhrleistung Ihrer Rechte, die Erf├╝llung der Informationspflichten nach Art. 13 und 14 DSGVO und unter Ber├╝cksichtigung der weiteren Vorgaben der DSGVO haben die Weingesellschaft Ludwig von Kapff GmbH und die RM Connect GmbH eine Vereinbarung geschlossen.

(3) Die personenbezogenen Daten werden, mit Ausnahme der durch die nachfolgend genannten Drittanbieter erhobenen Daten, innerhalb der Europ├Ąischen Union gespeichert und verarbeitet.


3. L├Âschfristen

(1) Soweit nicht in diesen Datenschutzhinweisen anders beschrieben, speichern wir Ihre Daten nur so lange, wie es f├╝r die Zwecke, f├╝r die sie erhoben oder verarbeitet wurden, notwendig ist, es sei denn, gesetzliche Aufbewahrungsfristen erfordern eine l├Ąngere Speicherung. Ihre personenbezogenen Daten werden also nach der Bearbeitung Ihres Anliegens gel├Âscht soweit nichts anderes vereinbart wurde oder gesetzlich vorgeschrieben ist.

(2) Bestandsdaten werden zwei Jahre nach Beendigung des Vertragsverh├Ąltnisses zum Ablauf des Kalenderjahres gel├Âscht, es sei denn eine l├Ąngere Speicherung ist erforderlich und gesetzlich zul├Ąssig.



4. Statistische anonyme Auswertung der Nutzungsdaten

Wir sind berechtigt, f├╝r Zwecke der Werbung, der Marktforschung oder zur bedarfsgerechten Gestaltung der Webseite Nutzungsprofile unter Verwendung von Pseudonymen zu erstellen, sofern Sie dem nicht widersprechen. Insbesondere werten wir die Nutzungsdaten zu statistischen Zwecken anonym aus, um die Webseite bedarfsgerecht zu gestalten. Sie k├Ânnen dieser Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten durch Mitteilung an uns widersprechen.


5. E-Mail-Newsletter

(1) F├╝r den Versand des Newsletters setzen wir Produkte der Firma  Episerver GmbH, Wallstra├če 16, 10179 Berlin ein und ├╝bermitteln Ihre f├╝r den Versand erforderlichen Daten daher an diesen Anbieter.

(2) Als Kunde der Weingesellschaft Ludwig von Kapff GmbH erhalten Sie Produktempfehlungen als E-Mail-Newsletter, die Ihren bisherigen K├Ąufen ├Ąhneln. Rechtsgrundlage f├╝r den Versand dieser Produktempfehlungen ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Sie k├Ânnen der Zusendung von Produktempfehlungen jederzeit, z.B. ├╝ber den vorgesehenen Link in den Empfehlungsmails, widersprechen.

(3) Sofern Sie noch nicht Kunde bei uns sind, aber hierzu gesondert einwilligen, d├╝rfen wir Ihnen per E-Mail Informationen ├╝ber die Nutzung der Webseite sowie allgemeine Kundeninformationen (E-Mail-Newsletter) zusenden. Die beworbenen Waren und Dienstleistungen sind in der Einwilligungserkl├Ąrung benannt. Ihre Einwilligung wird, durch Speicherung der eingesetzten IP-Adressen und dem Zeitpunkt der Anmeldung und Best├Ątigung, protokolliert und Sie k├Ânnen den Inhalt der Einwilligung sowie diesen Hinweis jederzeit abrufen. Sie k├Ânnen Ihre Einwilligung jederzeit uns gegen├╝ber mit Wirkung f├╝r die Zukunft widerrufen. Der Widerspruch kann insbesondere gegen die Verarbeitung f├╝r Zwecke der Direktwerbung erfolgen.

(4) Wir weisen Sie darauf hin, dass wir bei Versand des Newsletters Ihr Nutzerverhalten auswerten und den Newsletter personalisieren. Mit der Newsletteanmeldung willigen Sie ein, dass wir Ihr Klick- und ├ľffnungsverhalten auswerten, um Ihnen ein optimales Angebot unseres Newsletter-Versandes zu erm├Âglichen. F├╝r diese Auswertung beinhalten die versendeten E-Mails sogenannte Tracking-Pixel, die Ein-Pixel-Bilddateien darstellen, die auf unserer Website gespeichert sind. Die Informationen werden solange gespeichert, wie Sie den Newsletter abonniert haben. Die Auswertung des Newsletters und die Erfolgsmessung erfolgen, vorbehaltlich einer ausdr├╝cklichen Einwilligung der Nutzer, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen zu Zwecken des Einsatzes eines nutzerfreundlichen sowie sicheren Newslettersystems, welches sowohl unseren gesch├Ąftlichen Interessen dient, als auch den Erwartungen unserer Nutzer entspricht. Ein getrennter Widerruf der Erfolgsmessung ist leider nicht m├Âglich, in diesem Fall muss das gesamte Newsletterabonnement gek├╝ndigt, bzw. muss ihm widersprochen werden.

Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit m├Âglich und kann entweder durch eine Nachricht an die unten beschriebene Kontaktm├Âglichkeit oder ├╝ber einen daf├╝r vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen. Nach Abmeldung l├Âschen wir Ihre E-Mail-Adresse, soweit Sie nicht ausdr├╝cklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben oder wir uns eine dar├╝ber hinausgehende Datenverwendung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und ├╝ber die wir Sie in dieser Erkl├Ąrung informieren.


6. Inhalte Dritter

Wir haben unter Umst├Ąnden Inhalte Dritter (z.B. Videos oder Pixel) in unser Online-Angebot eingebunden. Einzelheiten dazu finden Sie hier Einwilligungseinstellungen.


7. Unterauftragnehmer und Empf├Ąnger personenbezogener Daten

Wir setzen im Rahmen der Verarbeitung der personenbezogenen Daten Unterauftragnehmer ein und schlie├čen mit diesen Auftragsverarbeitern einen Vertrag gem├Ą├č den Anforderungen des Art. 28 DSGVO.

(1) Als Unterauftragnehmer zum Hosting der Webseite wird die marmalade GmbH, Otto-von-Guericke-Str. 87a, 39104 Magdeburg eingesetzt.

(2) Zur Verwaltung von Einwilligungsdaten setzen wir als Auftragsverarbeiter Usercentrics GmbH, Sendlingerstr. 7, 80331 M├╝nchen ein.

(3) F├╝r den Versand des Newsletters setzen wir als Auftragsverarbeiter die Firma Episerver GmbH, Wallstra├če 16, 10179 Berlin ein.

(4) Sofern wir in Vorleistung treten, z. B. bei einem Kauf auf Rechnung, holen wir zur Wahrung unserer berechtigten Interessen ggf. eine Bonit├Ątsauskunft auf der Basis mathematisch-statistischer Verfahren bei der Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstr. 11, 41460 Neuss ein. Hierzu ├╝bermitteln wir die zu einer Bonit├Ątspr├╝fung ben├Âtigten personenbezogenen Daten an die Creditreform Boniversum GmbH und verwenden die erhaltenen Informationen ├╝ber die statistische Wahrscheinlichkeit eines Zahlungsausfalls f├╝r eine abgewogene Entscheidung ├╝ber die Begr├╝ndung, Durchf├╝hrung oder Beendigung des Vertragsverh├Ąltnisses. Rechtsgrundlage hierf├╝r sind Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO und Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. fÔÇÜ DS-GVO. Die Bonit├Ątsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte (Score-Werte) beinhalten, die auf Basis wissenschaftlich anerkannter mathematisch-statistischer Verfahren berechnet werden und in deren Berechnung unter anderem Anschriftendaten einflie├čen. Wenn die Bonit├Ątspr├╝fung positiv ausf├Ąllt, ist eine Bestellung auf Rechnung m├Âglich. F├Ąllt die Bonit├Ątspr├╝fung negativ aus, wird unser Shopsystem Ihnen keine Bezahlung auf Rechnung anbieten. Hinsichtlich der automatisierten Einzelentscheidung haben Sie zudem gem├Ą├č Art. 22 Abs. 3 DS-GVO das Recht auf das Eingreifen einer Person auf Seiten des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung.

(5) Im Rahmen der Versandabwicklung ├╝bermitteln wir auf der Grundlage der EU-Datenschutzgrundverordnung Artikel 6(1f) Ihre Daten (Name, Adresse, ggf. Emailadresse und/oder Mobiltelefonnummer, sowie weitere, sendungsbezogene, Daten) an unseren Versandpartner DHL Paket GmbH. Sie k├Ânnen der ├ťbermittlung von Zusatzinformationen wie E-Mail oder Mobiltelefonnummer sowohl bei uns unter der unten genannten Adresse als auch bei DHL unter https://nolp.dhl.de/nextt-online-public/blacklist oder bei jeder Paketinformation ├╝ber einen Link jederzeit widersprechen.

(7) Der Einsatz von CrossEngage und dessen Cookies auf dieser Website
Wir setzen die Software CrossEngage des gleichnamigen Unternehmens CrossEngage GmbH (Bertha- Benz-Stra├če 5, 10557 Berlin) im Rahmen eines Software-as-a-Service (SaaS) Vertrages ein. Da personenbezogene Daten von uns an die CrossEngage GmbH weitergegeben werden, haben wir gem├Ą├č dem Art. 28 der DSGVO mit diesem Unternehmen einen entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen. Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten durch die CrossEngage GmbH findet ausschlie├člich in der EU statt. Bei CrossEngage handelt es sich um eine webbasierte Cross-Channel Marketing Plattform. Ziel und Zweck dieser Plattform ist es, eine an Sie adressierte und auf Ihren Interessen basierende Produkt- oder Service-Information ├╝ber mehrere Kan├Ąle in Echtzeit zur Verf├╝gung stellen zu k├Ânnen. Unter einem Kanal versteht man z. B. eine Push-Benachrichtigung, eine E-Mail oder einen Social-Media Beitrag. Um dies zu erm├Âglichen, werden Nutzerdaten aus allen relevanten Datenquellen in CrossEngage konsolidiert und uns f├╝r die Konzeption und Ausf├╝hrung effektiver Kampagnen zur Verf├╝gung gestellt. Weitergehende Informationen zu CrossEngage finden Sie unter diesem Link: https://www.crossengage.io/de/. In die Marketing-Plattform CrossEngage werden folgende personenbezogene Daten von uns eingebunden:
ÔŚĆ Profil- und Kaufdaten aus Onlineshop-Bestellungen und Kaufvertr├Ągen (Kundennummer, E- Mail-Adresse, Anrede, Name, Vorname, Geburtsdatum)
ÔŚĆ Profil- und Adressdaten, die im Onlineshop Kundenkonto gespeichert werden (Kundennummer, E-Mail-Adresse, Anrede, Name, Vorname, Geburtsdatum)
ÔŚĆ Profildaten, die uns im Rahmen der Newsletter-Anmeldung mitgeteilt werden (E-Mail- Adresse, Anrede, Name, Vorname, Geburtsdatum)
ÔŚĆ Reaktionsdaten auf Werbema├čnahmen (zugestellte/nicht-zugestellte Nachrichten, ├ľffnungen, Klicks)
ÔŚĆ Webtrackingdaten des CrossEngage Cookies
Voraussetzung f├╝r die Verarbeitung der Webtrackingdaten des CrossEngage Cookies ist Ihre Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a der DSGVO. Ihre Einwilligung k├Ânnen Sie in unserer Consent- Management-Plattform hier abgeben und an gleicher Stelle jederzeit auch f├╝r die Zukunft widerrufen. Die Speicherdauer des Cookies auf Ihrem IT-System betr├Ągt 12 Monate, insofern Sie es nicht manuell l├Âschen. Die ├╝ber das Cookie ermittelten Daten werden pseudonymisiert zur Auswertung an die CrossEngage GmbH ├╝bermittelt.


8. Schutz der personenbezogenen Daten

Wir treffen technische und organisatorische Ma├čnahmen gem├Ą├č den Anforderungen von Art. 32 DSGVO zum Schutz der personenbezogenen Daten des Nutzers. Alle unsere Mitarbeiter, die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten besch├Ąftigt sind, sind auf das Datengeheimnis verpflichtet. Personenbezogenen Daten des Nutzers werden bei der ├ťbermittlung an die Webseite mittels HTTPS verschl├╝sselt.



9. Rechtsgrundlagen

Nach Ma├čgabe des Art. 13 DSGVO teilen wir Ihnen die Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitungen mit.

  • Soweit wir f├╝r Verarbeitungsvorg├Ąnge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO als Rechtsgrundlage. Hier k├Ânnen Sie ihre Einwilligungen jederzeit verwalten: Einwilligungseinstellungen.
  • Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erf├╝llung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch f├╝r Verarbeitungsvorg├Ąnge, die zur Durchf├╝hrung vorvertraglicher Ma├čnahmen erforderlich sind.
  • Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erf├╝llung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
  • Rechtsgrundlage f├╝r die vor├╝bergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.
  • Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung technisch notweniger Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Die Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zu Analysezwecken ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO DSGVO.
  • Nach Ihrer Registrierung f├╝r unseren Newsletter speichern wir Ihre E-Mail-Adresse zum Zweck der Zusendung des Newsletters. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO
  • Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und ├╝berwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage f├╝r die Verarbeitung.

Sofern die Verarbeitung von Daten f├╝r die Bereitstellung der Funktionalit├Ąten der Website nicht erforderlich ist, aber der Sicherheit der Website oder unseren betriebswirtschaftlichen Interessen dient (z. B. Erhebung von Daten zu Zwecken der Optimierung der Website oder Sicherheitszwecken), erfolgt sie auf Grundlage unserer berechtigten Interessen gem├Ą├č Art. 6 I lit. f DSGVO.



10. Keine automatisierte Entscheidungsfindung / kein Profiling

Wir nehmen keine automatisierte Entscheidungsfindung und kein Profiling vor.


11. Rechte betroffener Personen

Dem Nutzer und sonstigen betroffenen Personen stehen in Bezug auf deren personenbezogenen Daten folgende Rechte uns gegen├╝ber zu:

  • Recht auf Auskunft ├╝ber die betreffenden personenbezogenen Daten (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf L├Âschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung, falls die Datenverarbeitung aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO erfolgt (Art. 21 DSGVO); siehe hierzu auch der nachfolgende Hinweis auf das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO
  • Recht auf Daten├╝bertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Recht, eine erteilte Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtm├Ą├čigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung ber├╝hrt wird, wenn die Datenverarbeitung auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Artikel 9 Abs. 2 lit. a DSGVO beruht

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbeh├Ârde ├╝ber die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren (Art. 77 DSGVO).


12. Hinweis auf das Widerspruchsrecht nach Art. 21 DSGVO

A. Widerspruchsrecht aufgrund der besonderen Situation

Sie haben das Recht, aus Gr├╝nden, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e (├Âffentliche Sicherheit) oder f (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabw├Ągung) DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch f├╝r ein auf diese Bestimmungen gest├╝tztes Profiling. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir k├Ânnen zwingende schutzw├╝rdige Gr├╝nde f├╝r die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten ├╝berwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Aus├╝bung oder Verteidigung von Rechtsanspr├╝chen.

B. Widerspruchsrecht bei Direktwerbung

Falls wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch f├╝r das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung f├╝r Zwecke der Direktwerbung, so werden die personenbezogenen Daten nicht mehr f├╝r diese Zwecke verarbeitet.

C. Aus├╝bung des Widerspruchsrechts

Das Widerspruchsrecht kann formlos ausge├╝bt werden, etwa per Post an Weingesellschaft Ludwig von Kapff GmbH Speicher I, Konsul-Smidt-Str. 8 J, 28217 Bremen oder per E-Mail an service@ludwig-von-kapff.de.

13. Diensteanbieter / Verantwortliche Stelle / Kontaktdaten / Widerspruch / Widerruf einer Einwilligung

Diensteanbieter gem. ┬ž 13 Telemediengesetz (TMG) und Verantwortlicher im Sinne der DSGVO, sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europ├Ąischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist die:

Ludwig von Kapff GmbH
Speicher I
Konsul-Smidt-Str. 8 J
28217 Bremen

service@ludwig-von-kapff.de

Alle Auskunfts-, Berichtigungs- und L├Âschungsersuchen, Widerspr├╝che oder Widerrufe einer Einwilligung, die Geltendmachung des Rechts auf Einschr├Ąnkung der Verarbeitung oder des Rechts auf Daten├╝bertragbarkeit sowie Kommentare oder Fragen des Nutzers in Bezug auf Datenschutz richten Sie bitte an diese Adresse.


14. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter datenschutz@egfra.de oder unserer Postadresse mit dem Zusatz ÔÇ×Der DatenschutzbeauftragteÔÇť.


15. Datenschutzaufsichtsbeh├Ârde und Beschwerderecht

Die f├╝r uns zust├Ąndige Datenschutzaufsichtsbeh├Ârde ist:

Der Hessische Datenschutzbeauftragte, Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden
Telefon: 0611/1408-0, Fax 0611/1408-900 oder -901, E-Mail: poststelle(at)datenschutz.hessen.de.


16. Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise

Von Zeit zu Zeit ist es erforderlich, den Inhalt der vorliegenden Datenschutzhinweise anzupassen. Wir behalten uns daher vor, diese jederzeit zu ├Ąndern. Wir werden die ge├Ąnderte Version der Datenschutzhinweise registrierten Nutzern vor Inkrafttreten per E-Mail ├╝bermitteln und an derselben Stelle wie die vorliegenden Datenschutzhinweise ver├Âffentlichen.