330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Nur 0,99 € Versandkosten

Katalog bestellen
Service & Kontakt


Unsere Spirits können so viel mehr als nur solo zu glänzen. Wie wäre es daher mit einem aromatischen Cocktail? Ob erfrischend-spritzig, fruchtig oder alkoholfrei – hier finden Sie inspirierende Vorschläge rund um die Welt der Spirits und fein perlenden Schaumweine.

ALKOHOLFREI

Genuss hat viele Gesichter

Cocktails sind vielfältig und es ist für jeden Geschmack etwas dabei, auch für alkoholfreie Genießer! Trotz wilder Partynächte einen klaren Kopf am Morgen? Kein Problem mit unseren alkoholfreien Cocktailideen.

Freigeist Soberoni

6cl Freigeist

5cl Sanbitter

Orange als Ganitur

Zu Humboldt Freigeist »
Zubereitung
6cl Freigeist in ein Glas mit Eiswürfeln geben und mit 5cl Sanbitter auffüllen. Mit 1 Orangenzeste dekorieren - Prost!

Freigeist Tonic

6cl Freigeist

Tonic nach Belieben

Zu Humboldt Freigeist »
Zubereitung
Ein Glas mit Eiswürfeln füllen, 6cl Freigeist und mit Ihrem Lieblingstonic auffüllen. Genießen und einen klaren Kopf bewahren.

AQUAVIT

Wasser des Lebens

In Skandinavien weit verbreitet und beliebt, zeichnen sich Aquavite besonders durch ihren würzigen Geschmack von Kräutern aus. Anders als beim Gin steht hier jedoch nicht der Wachholder im Vordergrund, sondern Kümmel und Dill. In Cocktails eingebunden verleihen sie eine würzige Tiefe, die man, einmal gekostet, nicht mehr missen will!

Linie Glögg
5cl LINIE Aquavit
300 ml Himbeersirup
600ml Cranberrysaft
600 ml Tonic Water
1 Stange Zimt
3 ganze Nelken
2-3 Scheiben frischer Ingwer
4-6 Streifen unbehandelte Orangenschale
Zu Linie Aquavit »
Zubereitung
Himbeersirup, Cranberrysaft und Tonic Water mit den Gewürzen aufkochen und eine Minute kochen lassen. Vom Herd nehmen und über Nacht abkühlen lassen. Abgekühlt als Drink wie unten beschrieben servieren oder leicht erwärmt und mit einem Schuss Linie Aquavit verfeinert als klassischer »Glögg«.
Linie Ginger

4cl LINIE Aquavit

2cl Limettensaft

Ginger Ale

Gurke und Heidelbeeren als Garnitur

Zu Linie Aquavit »
Zubereitung
LINIE Ginger ist im Handumdrehen gemixt. Dafür LINIE Aquavit auf Eis in ein hohes Glas (z.B. ein Longdrink-Glas) geben, Limettensaft dazu und mit Ginger Ale auffüllen. Mit Gurke und Heidelbeeren garnieren und genießen.

COGNAC

Vorzügliche Weindestillate

Mindestens 30 Monate in Eichenholzfässern gereift, weisen Cognacs einen vielschichtigen und aromatischen Geschmack auf. Die herkunftsgeschützten Weinbrände bringen ihren markanten Geschmack auch hervorragend in Cocktails zur Geltung.

Fish House

30 ml Cognac Frapin 1270

30 ml Rum

20 ml Pfirsichlikör

30 ml kaltem English Breakfast Tea

15 ml Zitronensaft

Zitronenscheibe

10 ml Zuckersirup

geriebene Muskatnuss

Zu Frapin »
Zubereitung
Den English Breakfast Tea aufgießen und abkühlen lassen. Anschließend Cognac, Rum, Pfirsichlikör, Tee, Zitronensaft und Zuckersirup in einen Shaker mit Eis geben und kräftig schütteln. Mit der Zitronenscheibe und der Muskatnuss garnieren.
The Philosopher

40 ml Cognac Frapin 1270

25 ml Wermut

20 ml Artischockenlikör

Geröstete Kaffeebohnen

Zu Frapin »
Zubereitung
Dieser kräftige Drink regt zum Denken an! Lassen Sie den Cognac, Wermut und Artischockenlikör mit den Kaffeebohnen ziehen. Anschließend mit Eis in einem Shaker schütteln und servieren.

GIN

Das Wacholder-Wunder

So vielfältig die Welt der Gins auch ist, gibt es eine universelle Gemeinsamkeit: Jeder Gin hat eine unverkennbare Note von Wachholderbeere. Ansonsten können die eingesetzten Botanicals jedoch variieren, was eine große Geschmacksbreite ergibt - perfekt für die geschmacklich ebenso breit aufgestellte Welt der Cocktails. 

NORDÉS & THE BASIL

50 ml Nordés Gin

»The Basil« Limonade von Soda Libre

frische Basilikumblätter

Tumbler

Zum Nordés Gin »
Nordés Gin in einen Tumbler mit Eiswürfeln geben und mit »The Basil« Limonade von Soda Libre auffüllen. Mit frischen Basilikumblättern garnieren.
NORDÉS NEGRONI

30 ml Nordés Gin

30 ml Bonanto Aperitifo

30 ml Antica Formula

Salbeiblätter oder Orangenzeste

Tumbler

Zum Nordés Gin »


ZUBEREITUNG:

Die Zutaten nacheinander in ein Rührglas mit Eiswürfeln geben. Umrühren und vorsichtig mit einen mit Eis gefüllten Tumbler gießen. Mit Salbeiblättern oder der Orangenzeste garnieren.
GALICIAN BRAMBLE

40 ml Nordés Gin

20 ml frisch gepresster Zitronensaft

10 ml Zuckersirup

5-6 frische Brombeeren

Weintraubenspieß

Tumbler

Zum Nordés Gin »


ZUBEREITUNG:

Brombeeren im Shaker muddlen, die restlichen Zutaten dezugeben und mit etwas Eis shaken. In einen mit Eiswürfeln gefüllten Tumbler abseihen und garnieren.
ATLANTIC TONIC

50 ml Nordés Gin

150 ml Dry Tonic Water

Weintraubenspieß

Ballonglas

Zum Nordés Gin »


ZUBEREITUNG:

Nordés Gin in ein Ballonglas mit Eiswürfeln geben und mit Dry Tonic Water auffüllen. Mit dem Traubenspieß garnieren.
NORDÉS 75

4 cl Nordés Gin

2 cl frischer Zitronensaft

1 cl Zuckersirup

Schaumwein

Zum Nordés Gin »


ZUBEREITUNG:

Nordès Gin, frischen Zitronensaft und Zuckersirup in einen Shaker mit Eis geben und kräftig schütteln, danach durch den Strainer in ein Glas gießen und mit Schaumwein, am besten natürlich Champagner, aufgießen, zur Dekoration eine Zitronen-Zeste auf den Glasrand stecken.
NORDÉSIÑO

25 ml Nordés Gin

50 ml leichter Weißwein, z.B. Riesling

100 ml Tonic Water

Zitronenzeste und Weintraubenspieß

Ballon- oder Weißweinglas

Zum Nordés Gin »


ZUBEREITUNG:

Eiswürfel und Gin in das Glas füllen, danach Weißwein und Tonic Water hinzugeben und vorsichtig umrühren. Mit der Zitronenzeste und dem Traubenspieß garnieren.
NORDÉS GREEN FIZZ

50 ml Nordés Gin

200 ml frisch gepresster Zitronensaft

100 ml Zuckersirup

10 g frischer Basilikum

300 ml Soda Water

2-3 frische Basilikumblätter

Zum Nordés Gin »
ZUBEREITUNG:

Zitronensaft, Zuckersirup und frischen Basilikum in einen Mixer geben. Diesen Saft durch ein Sieb gießen und den Pre-Mix in einen CO2-Syphon geben. Nun mit Soda Water aufgießen. Der Pre-Mix reicht für 4-5 Drinks. Nun den Syphon verschrauben, CO2-Kapsel einsetzen und kräftig shaken. Danach auf 50 ml Nordés Gin in den mit Eiswrfeln befüllten Tumbler geben und mit Basilikumblättern garnieren.
Capri Lemonade

5cl Gin Mare Capri

10 cl frische Zitronenlimonade

10cl Seventeen 1724 Tonic Water

Basilikumblätter

Zum Gin Mare Capri »
Zubereitung
Gin Mare Capri in ein Glas mit Eiswürfeln geben, frische Zitronenlimonade und das Tonic Water dazu. Einmal umrühren und mit frischen Basilikumblättern garnieren. Je nach Geschmack können Sie die Mengen der Limonade und des Tonic Waters anpassen.
Gin Tonic

5 cl Gin Mare

10 - 15 cl Seventeen 1724 Tonic Water

1 Rosmarinzweig

etwas Zitronenzeste

Zum Gin Mare Capri »
Zubereitung
Das Glas mit Eiswürfeln auffüllen und einmal umrühren, damit das Glas gleichmäßig abkühlt. Nun den Gin auf das Eis geben und je nach Geschmack mit 10 bis 15 cl Tonic Water auffüllen. Zuletzt die Zitronenzeste einmal über dem Getränk ausdrücken, sodass die ätherischen Öle sich im Glas verteilen, noch einmal mit der Schale über den Glasrand fahren und die Zeste zusammen mit dem Rosmarinzweig in das Getränk geben.
Mallow Flower & Tonic

5 cl The Botanist

Schweppes Herbal Tonic Water

Getrocknete Malvenblüten

Zitronen- oder Orangenzeste

1 Zweig Zitronenmelisse

Zu The Botanist »

Zubereitung

Den Gin gemeinsam mit den getrockneten Malvenblüten in ein Glas geben und für ca. 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend das Glas mit Eis auffüllen und nach Geschmack das Herbal Tonic Water dazugeben. Eine Orangen- oder Zitronenzeste über dem Glas ausdrücken, damit sich die ätherischen Öle im Drink verteilen, anschließend gemeinsam mit einem Zweig Zitronenmelisse in das Glas geben
The Botanist Cocktail Tonic Clementine & Salbei gemixt
Tonic Clementine & Salbei

5 cl The Botanist

Premium Tonic Water

Clementinenspalten

Salbeiblätter

Zu The Botanist »
Zubereitung
Ein Glas mit Eiswürfeln auffüllen und umrühren, damit es gleichmäßig gekühlt ist. Den Gin auf das Eis geben und mit dem Tonic Water je nach Geschmack auffüllen. Anschließend mit Salbeiblättern und Clementinenspalten garnieren.
Raw Rickey

5cl Gin Raw

1/2 Limette

Soda

Zum Gin Raw »
Zubereitung
Gin Raw mit dem Saft der Limette verrühren und mit Soda auffüllen. Mit einer Zitronenzeste garnieren und genießen.

LIKÖR

Einzigartige Geschmacksvielfalt

Von Sahnelikören bei winterlichen Temperaturen oder zum Dessert bis hin zu tropischen Fruchtlikören als Aperitif. Wir wissen die Vielseitigkeit von Likören zu schätzen und möchten Ihnen diese Alleskönner auch für Cocktails ans Herz legen. Nachkatzen aufgepasst...

Canonita Spritz

50 ml Canonita

100 ml Sparkling Rosé trocken/brut

Orange als Ganitur

Zu Canonita Spritz »
Zubereitung
Kombinieren Sie 50 ml Canonita, 100ml Rosé Schaumwein in einem großen Weinglas auf Eiswürfeln und verfeinern Sie Ihn wahlweise mit einem Spritzer Soda. Vorsichtig umrühren und mit einer frischen Orangenscheibe servieren. Salud!

Mit Cointreau gemixter Margarita-Cocktail
Margarita mit Cointreau

3 cl Cointreau

5 cl weißen Tequila

2 cl frischen Limettensaft

Limettenschnitz

Fleur de Sel / Salz

Zu Cointreau »

Zubereitung

Cointreau, Tequila und Limettensaft in einen Shaker geben und mixen. Den Glasrand mit Limettensaft bestreichen und mit Fleur de Sel bestreuen. Eiswürfel in das Glas geben und den Margarita eingießen. Jetzt noch einen Limettenschnitz als Garnitur in den Drink geben.
Sidecar Cocktail gemixt mit Cointreau
Sidecar mit Cointreau

3 cl Cointreau

2 cl frischen Zitronensaft

5 cl VSOP Rémy Martin Cognac

Frische Orange

Frische Zitrone

Zucker

Zu Cointreau »

Zubereitung

Cointreau, Cognac, Zitronensaft und Eiswürfel in einen Shaker geben und mixen. Den Glasrand mit Zitronensaft bestreichen und mit Zucker bestreuen. Nun den Drink ins Glas gießen und mit einer Orangenzeste garnieren.
Espresso Martini
Espresso Martini

2cl Caffè Borghetti

5cl Stolichnaya

2cl Espresso/Cold Brew Coffee

0,5-1cl Zuckersirup

Espressobohnen

Zum Caffè Borghetti »

Zubereitung

Caffè Borghetti, Stolichnaya, Espresso und Zuckersirup in einen Shaker mit Eis geben - sehr kräftig shaken. Den Drink in ein Martiniglas füllen und mit den Espressobohnen dekorieren.


OBSTBRAND

»GEIGER«

35ml Fassbind Vieille Poire

3 dashes Angostura Bitters

20ml Honigsirup und Limettensaft

Scheibe Ingwer

60ml Geldermann Carte Blanche

Puder-Vanillezucker als Garnitur auf einer Hälfte des Randes

Zu Fassbind Vieille Poire »
Zubereitung
Die Ingwerscheibe auf dem Boden des Shakers leicht muddeln, Honigsirup mit Limettensaft hinzugeben und umrühren, um die drei Zutaten gut miteinander zu vermischen. Fassbind und Angostura Bitters hinzugeben, Shaker mit Eis füllen, gut schütteln und mit Geldermann Carte Blanche auffüllen, anschließend mit einem Barlöffel leicht umrühren.
»KRONSCHATZ«

20ml Fassbind Vieux Kirsch

20ml Carpano Antica Formula

7,5ml Chartreuse Verte

4 dashes Angostura Orange Bitters

Schweppes Premium Mixer Tonic Original & Lime

Limette als Garnitur

Zu Fassbind Vieux Kirsch »
Zubereitung
Zutaten (außer Tonic Water) mit etwas Eis in ein Longdrink Glas geben und vorsichtig umrühren. Nochmals Eis hinzufügen und mit dem Tonic Water auffüllen, sanft umrühren und eine Limettenscheibe (1/8 Limette) in den Drink pressen.
»PRUNE O'CLOCK«

30ml Fassbind Vielles Prune

15ml Bonanto Aperitivo

25ml Limettensaft

20ml Cranberrysaft

10ml Zuckersirup

Orangenzesten als Garnitur

Zu Fassbind Vieille Prune »
Zubereitung
Im Shaker mit Eis schütteln, doppelt abseihen und in einem Cocktailglas servieren.
»GREEN DREAM«

50ml Fassbind Vielle Pomme

Handvoll Basilikum

20ml Apfel grün Monin

20ml Ingwershot

30ml Zitronensaft

Zu Fassbind Vieille Pomme »
Zubereitung
Basilikum in den Shaker mit Apfel Monin geben. Beide Zutaten mit dem Caipi/Mojito Mörser schön muddlen, sodass die grüne Farbe entsteht. Shaker mit Eis füllen und den Rest der Zutaten dazugeben und kräftig shaken. Doppelt abseihen.
»RASPBERRY SKY«

50ml Fassbind Vielle Framboise

20ml Zuckersirup

20ml Rote Beete Saft

20ml Ananassaft

30ml Zitronensaft

Zu Fassbind Vieille Framboise »
Zubereitung
Alle Zutaten in den Shaker geben und mit Eis shaken. Doppelt abseihen.
»ORANGE RABBIT«

40ml Fassbind Vieil Abricot

15ml Cointreau

20ml Mandelsirup

25ml Ananassaft

25ml Karottensaft

1 Barlöffel Eiweißpulver

Zu Fassbind Vieil Abricot
Zubereitung
Alle Zutaten in den Shaker geben. Wenn kein Eiweißpulver zur Verfügung steht, kann frisches Eiweiß verwendet werden. Zuerst 12 Sekunden trocken shaken. Eis hinzufügen und nochmals kräftig shaken. Doppelt abseihen.

Brandy

Horse´s Neck

6 cl Carlos

20 cl Ginger Ale

Eiswürfel

Garnitur: Orangenschale

Zum Carlos I Brandy
Zubereitung
Den Brandy in ein eisgefülltes Longdrink-Glas geben. Anschließend mit Ginger Ale aufgießen. Mit einem Stück Orangenschale dekorieren.
Brandy Jamaica

5 cl Carlos

3 frische Kardamomsamen

½ Passionsfrucht

1,5 cl Vanillesirup

1,5 cl Limettensaft

Eiswürfel

Garnitur: Passionsfrucht

Zum Carlos I Brandy
Zubereitung
Die Kardamomsamen im Shaker zermahlen, dann die restlichen Zutaten mit viel Eis zugießen, schütteln und vor dem Servieren zweimal abseihen. In einem Martiniglas garniert mit einer halben Passionsfrucht servieren. ​
Brandy & Champagne

5 cl Carlos

3 cl Zitronensaft

2 cl Zuckersirup

10 cl Champagner

Garnitur: Essbare Blüte, Zitronenschale

Zum Carlos I Brandy
Zubereitung
Im Shaker mit sehr kaltem Champagner zubereiten. In einem Champagnerglas dekoriert mit einer essbaren Blüte und einem Stück Zitronenschale servieren.​ ​
Carlos Hot Vanilla Cream

4 cl Brandy Carlos I

3 cl Zucker Sirup

3 cl warme Kondensmilch

Vanille Extrakt – nach Geschmack

Zum Carlos I Brandy
Zubereitung
Den Brandy und Sirup gut verrührt in ein Margarita Glas geben. Anschließend mit erhitzter Kondensmilch aufgießen und je nach Belieben mit einigen Tropfen Vanille Extrakt verfeinern. Mit Kakaopulver dekorieren.
Carlos Hot Alexander

3cl Carlos I

2 cl Creme de Cacao (z.B. Monin)

4 cl Sahne

Prise Muskat

Leicht erwärmen

Zum Carlos I Brandy
Zubereitung
Den Brandy mit Creme de Cacao und Sahne gut verrühren. Anschließend leicht erwärmen und mit einer Prise Muskat abschmecken.
American Grog

1 TL Puderzucker

2 cl Rum

4cl Veterano

Eine Zitronenscheibe

4 Nelken

Heißer Tee

Zum Osborne Veterano
Zubereitung
Rum, Veterano und Puderzucker in einem hitzebeständigen Glas erhitzen. Mit heißem Tee aufgießen. Anschließend Zitronenscheibe und Nelken hinzugeben.
Alexander

4 cl Veterano

75 ml Schokoladenmilkshake

Schlagsahne

Kakao Pulver

Zum Osborne Veterano
Zubereitung
Eiswürfel, Veterano, Sahne und den Schokomilkshake in einen Shaker geben und alles gut schütteln, bis der Cocktail kalt ist. Danach in ein Martiniglas abseihen und mit etwas Kakao-Pulver dekorieren.

RUM

Kolumbus brachte das Zuckerrohr

Die Spirituose aus Zuckerrohr hat weit mehr zu bieten als man auf den ersten Blick glaubt. Denn nicht nur im Mojito macht der Rum eine gute Figur, nein wie unsere beiden Cocktailrezepte hier beweisen, ist er weitaus vielseitiger einsetzbar, wobei ihm sein leicht süßlicher Geschmack mehr als zugute kommt.

Old Fashioned

45ml MOUNT GAY Black Barrel

1 TL Honigsirup

2 Spritzer Angostura Bitter

geflämmte Orangenzeste

Zu Mount Gay »
Zubereitung
MOUNT GAY Black Barrel mit dem Honigsirup und dem Angostura Bitter mixen und in ein Tumbler oder Highball aufgießen. Mit geflämmter Orangenzeste garnieren und genießen.
Matusalem »Fifteen-Tea«

60 ml Matusalem Gran Reserva 15

3 Spritzer Aromatic Cocktail Bitter

1/2 Limette

Richard's Sun Eistee Peach

Pfirsichspalten und Minze

Zu Matusalem »

Zubereitung

Matusalem Gran Reserva 15, Aromatic Cocktail Bitter und den Saft der halben Limette mit dem Eistee und Eiswürfeln auffüllen und mit Pfirsichspalten und Minzblättern garnieren. Klassisch in einem Tumbler servieren und genießen!
Bushmills Caribbean Orange

5 cl Bushmills Caribbean Rum

3 cl Guavensaft

3 cl Orangensaft

1 cl Zitronensaft

1 cl Zuckersirup

1 Orangenscheibe

1 Cocktailkirsche

Zu Bushmills Caribbean Rum »

Zubereitung

Einen Shaker zu 3/4 mit Eiswürfeln füllen, Flor de Caña, Guavensaft, Orangensaft, Zitronensaft und Zuckersirup hinzugeben, 20-30 Sekunden kräftig schütteln und in einem Longdrink-Glas servieren. Mit Cocktailkirsche und Orange garnieren.

SEKT

Prickelnder Genuss seit dem 19. Jahrhundert

Sekt ist ein toller Aperitif. Das ist so weit nichts Neues und doch überrascht uns die Sektkellerei Geldermann einmal mehr mit spannenden Varianten zum Anstoßen: In köstlichen Sektcocktails erobern die feinen Prickler neues Terrain. Das erfrischt, macht Spaß und ist schnell gemixt. Wir stellen Ihnen die angesagten Drinks vor. Sagen Sie ihren Freunden Bescheid und dann: Hoch die Gläser!

Julep Rosé

3 cl London Dry Gin (Boodles London Dry Gin )

2 cl Brombeerlikör

2 cl Zitronensaft, frisch gepresst

1 cl Zuckersirup

fill up Geldermann Grand Rosé

Frischer Rosmarin

GELDERMANN GRAND ROSÉ
Zubereitung
1. Befüllen Sie den Julep Becher mit Crushed Ice. 2. Geben Sie 3 cl Gin, 2 cl Brombeerlikör, 2 cl Zitronensaft und 1 cl Zuckersirup hinzu und rühren Sie die Zutaten um. Füllen Sie mit Geldermann Grand Rosé auf. 3. Rühren Sie anschließend kurz und vorsichtig mit dem Barlöffel um, damit sich der Sekt mit der Mixtur vermischt, die Kohlensäure jedoch erhalten bleibt. 4. Garnieren Sie den Julep Rosé mit einem Rosmarinzweig.
Grand Julep

2 cl Single Malt Whisky (Bruichladdich The Classic Laddie)

2 cl Carpano Botanic Bitter

2 cl Antica Formula

1 cl Himbeergeist (Fassbind Les Eaux-de-Vie)

fill up Geldermann Grand Brut

Zitronenschale

GELDERMANN GRAND BRUT
Zubereitung
1. Befüllen Sie den Julep Becher mit Crushed Ice. 2. Geben Sie 2 cl Whisky, 2 cl Carpano Botanic Bitter, 2 cl Antica Formula und 1 cl Himbeergeist hinzu und rühren Sie die Zutaten um. Füllen Sie mit Geldermann Grand Brut auf. 3. Rühren Sie anschließend kurz und vorsichtig mit dem Barlöffel um, damit sich der Sekt mit der Mixtur vermischt, die Kohlensäure jedoch erhalten bleibt. 4. Garnieren Sie den Grand Julep mit einem Stück Zitronenschale.
Fôret Noir Sektcocktail

Geldermann Grand Rosé

2 cl Vodka

2 cl Kirschlikör

2 cl Crème de Cacao blanc

1 cl frisch gepresster Zitronensaft

Eiswürfel

1 Amarenakirsche

Geldermann Grand Rosé
Zubereitung
In den Shaker wandern zunächst 2 cl Vodka, 2 cl Kirschlikör, 2 cl Crème de Cacao blanc und 1 cl frisch gepresster Zitronensaft inklusive Eis. 8-10 Sekunden shaken! Danach seihen Sie den Mix in ein Cocktailglas ab und füllen mit dem feinfruchtigen Gelder-mann Grand Rosé auf (8 cl). Das Eis bleibt im Shaker. Noch eine Amarenakirsche am Spieß als Garnitur und dann: Cheers!
Grand Léger

10 cl Chardonnay (Les Cépages, Rothschild, Frankreich)

10 cl Geldermann Grand Brut

Zitronenschale als Garnitur

GELDERMANN GRAND BRUT
Zubereitung
1. Befüllen Sie einen Tumbler oder ein Longdrinkglas mit Eiswürfeln. 2. Schenken Sie Chardonnay und Geldermann Grand Brut zu gleichen Teilen in das Glas. 3. Rühren Sie anschließend kurz und vorsichtig mit dem Barlöffel um, damit sich der Sekt mit dem Weißwein vermischt, die Kohlensäure jedoch erhalten bleibt. 4. Schälen Sie anschließend eine Zeste einer (unbehandelten) Zitrone und zerdrücken diese über der Getränkeoberfläche, um mit dem Fruchtöl der Zitronenschale die Getränkeoberfläche zu benetzen. 5. Garnieren Sie den Grand Léger dann abschließend mit der Zitronenschale.
Julep Blanche

3 cl Cognac (Rémy Martin VSOP)

2 cl Cointreau

3 Dashes Chocolate Bitters

fill up Geldermann Carte Blanche

Getrocknete Orangenscheibe, frische Minze

GELDERMANN CARTE BLANCHE
Zubereitung
1. Befüllen Sie den Julep Becher mit Crushed Ice. 2. Geben Sie 3 cl Cognac, 2 cl Cointreau und 3 Dashes Chocolate Bitters hinzu und rühren Sie die Zutaten um. Füllen Sie mit Geldermann Carte Blanche auf. 3. Rühren Sie anschließend kurz und vorsichtig mit dem Barlöffel um, damit sich der Sekt mit der Mixtur vermischt, die Kohlensäure jedoch erhalten bleibt. 4. Garnieren Sie den Julep Blanche mit einem frischen Minzzweig und, wenn vorhanden, mit einer getrockneten Orangenscheibe.
French Bellini

5 cl frisches Pfirsichpüree

fill up 10 cl Geldermann Carte Blanche

1 Zweig frischer Thymian

GELDERMANN CARTE BLANCHE
Zubereitung
1. Befüllen Sie ein Weinglas mit Crushed Ice. 2. Geben Sie 5 cl Pfirsichpüree hinzu. 3. Gießen Sie mit 10 cl Geldermann Carte Blanche vorsichtig auf. Rühren Sie anschließend kurz und vorsichtig mit dem Barlöffel um, damit sich das Pfirsichpüree mit dem Geldermann Carte Blanche vermischt, die Kohlensäure jedoch erhalten bleibt. 4. Abschließend den French Bellini mit einem Thymianzweig garnieren, damit bei jedem Schluck der aromatische Duft des Thymians aufsteigen kann.

VODKA

Russisches Wasser

Russlands Liebling - der Vodka. Aber auch das norwegische Gletscherwasser eignet sich hervorragend für die Herstellung dieses Klassikers. Kristallklar und wunderbar anpassungsfähig ist Vodka eine klassische Cocktailzutat, die in unserer Reihe der Cocktails nicht fehlen darf. 

Vodka Mojito

5cl Vikingfjord Vodka

Club Soda

Limettenstücke

4-6 Blätter frische Minze

1 EL feiner Rohrzucker

1 Zweig Minze

Zu Vikingfjord »
Zubereitung
Limettenstücke mit frischer Minze und Rohrzucker in ein hohes Glas geben und mit einem Stößel sanft zerstoßen. Anschließend Crushed Ice sowie den Vikingfjord Vodka hinzugeben und mit Club Soda auffüllen. Mit einem Minzzweig dekorieren.

WHISKEY

Flüssiges Sonnenlicht

Whiskey schmeckt nur pur auf Eis? Von wegen! Wir zeigen Ihnen, wie Sie die besonders stilvolle Spirituose mit all ihrer Komplexität gelungen in Cocktails einsetzen können, denn Whiskey geht eben nicht nur "on the rocks"...

Laddie Horse's Neck

5cl Bruichladdich Classic Laddie

2-3 Spritzer Angostura Bitter

Ginger Ale

1 Orangenzeste als Garnitur

Zu Bruichladdich »
Zubereitung
Alle Zutaten auf Eis ins Glas geben und sanft umrühren. Mit der Orangenzeste abspritzen und dekorieren.
Bushmills Black Fashioned

50ml Bushmills Black Bush

1 Teelöffel Demerara-Zuckersirup oder Kristallzucker

2 Spritzer Angostura-Bitter

Orangenschale

Zu Bushmills Black Bush »
Zubereitung
Black Bush, Zuckersirup und Angostura-Bitter in einem Rührglas langsam auf Eis verrühren, bis er abgekühlt ist. Über frisches Eis in ein gekühlten Tumbler abseihen und mit der Orangenschale garnieren. Servieren und genießen!
Stork Rosé-Rye mit Tonic

6cl Stork Rosé-Rye

Tonic Water

Eiswürfel

Zu Stork Club »
Zubereitung
Stork Rosé-Rye auf Eis gießen, mit Tonicwater auffüllen und genießen!