Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen
Service & Kontakt
Malteserkreuz Aquavit

Malteserkreuz Aquavit

40% vol
13,95 €

19,93 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3-5 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Beurteilung
Kümmel und Dill verleihen ihm den unvergleichlichen Geschmack.
Empfehlung
Pur oder zu einem kühlen Bier, aber immer eisgekühlt, bei minus 18 Grad.
Beschreibung

Seit 1924 gewinnt die kristallklare Spirituose Malteserkreuz Aquavit Menschen, die gegen den Strom schwimmen. Das Rezept ist dabei seit jeher gleichgeblieben. Klar, eiskalt, kräftig: so bahnte sich Malteserkreuz, von den Produktionsstätten, den Weg in die Gläser und Herzen der Deutschen. Es dauerte nicht lange und Malteserkreuz wurde zum beliebtesten Aquavit und Millionen von Flaschen wurden verkauft. In einer Jahrzehnte anhaltenden Anzeigenserie prägten prominente Schauspieler wie Iris Berben, Günter Strack und Christoph M. Orth den Kult-Spruch „Man gönnt sich ja sonst nichts“.

Malteserkreuz besitzt eine kräftig-würzige Kümmelnote und wird am besten als eiskalter Shot bei minus 18 Grad getrunken, also aus aus dem Tiefkühlschrank. Der Aquavit passt entweder pur oder als Begleiter zu einem kühlen Bier. Malteserkreuz wurde beim Meininger’s International Spirits Award 2020 zur Marken-Spirituose des Jahres gekürt.

Daten & Fakten

Land

Norwegen

Alkoholgehalt

40 % vol

Verschlussart

Schraubverschluss

Allergene / Inhaltsstoffe

keine

Produkttyp

Aquavit

Inhalt Flasche (Liter)

0.7 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

De Danske Spritfabrikker

Anschrift

Arcus Denmark A/S Arhusgade 88,1 DK-2100 Copenhagen

Artikelnummer

657080

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Malteserkreuz Aquavit

Als Malteserkreuz Aquavit 1924 in Berlin aus der Taufe gehoben wurde, tobte in der Hauptstadt das Leben. Man hatte die Nachwirkungen des Krieges und die Inflation endlich hinter sich gelassen und hieß alles Willkommen, was Vergnügen und Genuss versprach. Nie zuvor schlug der Puls der Metropole schneller als in den »roaring twenties«. Es war die Zeit, als man in üppig ausgestatteten Ballsälen die Nacht zum Tag machte.

mehr erfahren