Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

2017 Nipozzano Riserva in der Magnumflasche
92
James Suckling
2016

2017 Nipozzano Riserva in der Magnumflasche

Chianti Rufina DOCG, - 1,5 Literflasche in der attraktiven Holzkiste
37,50 €

25,00 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3-5 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Beurteilung
Schön offenes, Sangiovese-typisches Fruchtbukett, in der Tiefe auch Noten von mediterranen Kräutern. Markanter Saft am Gaumen mit klassischer Struktur, ausbalancierter Säure und seidigen Tanninen.
Empfehlung
zu gegrilltem und gebratenem dunklen Fleisch, zu Gerichten mit Lamm und zu jungem, herzhaften Pecorino
Beschreibung

Der toskanische Rotwein Nipozzano Riserva wird hauptsächlich aus der in Italien so weit verbreiteten Rebsorte Sangiovese gekeltert. Je nach Reifegrad wird der edle Tropfen mit autochthonen Rebsorten wie Malvasia Nera und Colorino aber auch mit internationalen Klassikern wie Merlot und Cabernet Sauvignon in kleinen Mengen verschnitten. Durch diese Assemblage wird dem Wein von Jahrgang zu Jahrgang sein vielseitiger und terroirtypischer Charakter verliehen. 

Der Reifeprozess der Riserva beginnt, sobald das perfekte Mengenverhältnis der verschiedenen Rotwein-Rebsorten gefunden ist. Einer Reifezeit von 24 Monaten in Holzfässern aus Eiche schließt sich eine weitere Reifung von 3 Monaten auf der Flasche an, bevor es letztendlich in den Verkauf geht. Probieren Sie diesen eleganten Nipozzano Riserva als idealen Speisebegleiter zu rotem Grillfleisch und Lammbraten oder servieren und genießen Sie ihn zu einem jungen italienischen Pecorino oder einem Käse aus Schafsmilch.

Die Adelsfamilie Frescobaldi hat den Weinbau im italienischen Weinbaugebiet Toskana zu dem gemacht was es heute ist. Zum beeindruckenden Weinimperium der Frescobaldi’s gehört auch das Weingut Castello di Nipozzano. Ebenso beeindruckend wie die Geschichte der Winzerfamilie Frescobaldi ist das Weingut Castello di Nipozzano, welches 626 Hektar umfasst. Rund ein Drittel des Grundbesitzes ist mit Rebstöcken bestückt. Das Castello di Nipozzano ist der Hauptsitz der Marchesi de’ Frescobaldi und ist rund 35 km nordöstlich von Florenz in der berühmten Chianti Rufina Zone gelegen. Von Weinen aus dieser Region wird fast immer eine außergewöhnliche Qualität erwartet. An die Rotweine des malerischen sowie ehrwürdigen Schlossweingut Castello di Nipozzano werden allerdings, auch auf Grund des traditionsreichen Hintergrundes, nochmals höhere Qualitätsansprüche gerichtet. Der Anspruch ist sogar so hoch, dass die Winemaker von Marchesi de’ Frescobaldi den Nipozzano Riserva nur in den Jahrgängen als exklusiven Gutswein auf den Markt bringen, in denen die außergewöhnliche Qualität des Traditionsweines garantiert ist. 

Auszeichnungen
92
James Suckling
2016
James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Italien

Rebsorten Auflistung

Malvasia, Sangiovese, Merlot, Colorino, CabernetSauvignon

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Restzucker

0.7 g/l

Gesamtsäure

5.1 g/l

Lagerfähigkeit

bis zu 7 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

veganer Wein

Inhalt Flasche (Liter)

1.5 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Marchesi de Frescobaldi

Anschrift

Via Santo Spirito, 11-50125 Firenze

Artikelnummer

104452

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Castello di Nipozzano

Castello di Nipozzano - seit über 1000 Jahren befindet sich die mächtige Festung an zwei Weinbergen, deren Begebenheiten unterschiedlicher kaum sein könnten. Während der Mugello Massiv aus Sandstein besteht und angenehm duftende, elegante Trauben hervorbringt, wachsen auf den eher mergeligen Böden des Macigno del Chianti Reben, die mächtige, konzentrierte und gut strukturierte Weine ergeben. Beide Bodentypen verbinden sich in der weltberühmten Chianti Rufina Riserva des Castello di Nipozzano. Der Inbegriff eines Chianti Rufina, dessen elegante, ausgewogene und klassische Struktur ihn zu einem der berühmtesten Weine Italiens macht

mehr erfahren