5% Rabatt bei 6 Flaschen einer Sorte*

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

2008 Piper-Heidsieck Rare Rose Champagner

Frankreich

Champagne

2008 Piper-Heidsieck Rare Rose Champagner

Champagner AOP - in Geschenkverpackung
299,00 €

398,67 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 4-7 Werktage



BLACK WEEK SALE:

Jetzt 15% Rabatt* sichern
Gutscheincode: Black424
Beurteilung
Die kupfernen, fast schon blauleuchtenden Reflexe erinnern an roséfarbenen Quarz.Elegant wie die Blätter einer Edelrose, unterstrichen
Empfehlung
Garnelenrisotto, rotes Fleisch (z.B. Black Angus), Lammkotelett, gegrillte Rotbarbe, Büffelmozzarella
Beschreibung

rosafarbene Rarität

Der 2008er Piper-Heidsieck Rare Rosé ist die langersehnte Nachfolge Cuvée des Jahrgangs 2007. In kupferner Farbe, mit fast schon blauleuchtenden Reflexen, erstrahlt der Champagner im Glas. Er erinnert einen an feinen roséfarbenen Quarz. Die feine Perlage schäumt verlockend und verheißungsvoll im Glas auf. Die Cuvée ist elegant wie eine zarte Edelrose und ihre Aromen lassen an einen Strauß duftender Frühlingsblumen denken. Rasch wandeln sie sich in komplexere Nuancen von Mandarine, Lychee und Zitronenverbene. Dieser Vintage Champagner ist sehr kraftvoll und elegant und bietet großes Reifepotential. Die samtige Textur bildet einen schmackhaften Kontrast zur eleganten Mineralität, die typisch für den Rare Vintage Champagner ist.

Hergestellt wurde diese Cuvée aus 70% Chardonnay und 30% Pinot Noir mit den höchsten Qualitätsbestrebungen. Die selektiv geernteten Trauben wurden schonend gepresst und getrennt nach Rebsorte und Herkunft ausgebaut. Darauf folgte die 2. Gärung auf der Flasche, ganz wie die traditionelle Méthode Champenoise es verlangt. Ganze 11 Jahre wurden dem Rare Rosé gegeben, um auf der Hefe zu reifen und zu einem großen Champagner zu werden, der er heute ist.

Hiermit beweist das renommierte Champagner-Haus Piper-Heidsieck aufs Neue, dass es sein Metier beherrscht. Mit Stolz kann diese Cuvée sich in die Reihe der »Rare« Champagne stellen, denn sie ist wahrlich eine Rarität. Sie bietet höchsten, luxuriösen und exklusiven Genuss.

Wine Spectator: 97/100 Punkte» A vibrant Champagne, ballet-slipper pink in color, featuring intense flavors of nectarine, ripe raspberry, grilled nut, espresso and graphite, with a touch of dried sage, all riding the finely detailed mousse. Like a ballerina, this offers power in a graceful form. A beautiful skein of spice unravels on the lasting finish. Drink now through 2033. 2,000 cases made, 200 cases imported.« — AN

Robert Parkers Wine Advocate: 95+/100 Punkte» The 2008 Brut Rosé Cuvée Rare is the second rendition of this cuvée ever produced, and the wine is showing very well, unwinding in the glass with a youthfully shy nose featuring white cherries, blood orange, Meyer lemon, honeysuckle and dried white flowers that offers the promise of considerable complexity to come. On the palate, the wine is medium to full-bodied, racy and tight-knit, with good concentration, beautifully integrated acids and a fine mousse, concluding with a long, saline and delicately phenolic finish. This is really quite reserved after its recent disgorgement but should develop beautifully with a few years on cork.«

Daten & Fakten

Farbe

rosé

Land

Frankreich

Region

Champagne

Rebsorten Auflistung

Chardonnay (70%), Pinot Noir (30%)

Trinktemperatur

8-10 °C

Alkoholgehalt

12 % vol

Verschlussart

Naturkork

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Vegan

Champagner

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Compagnie Champenoise PH-CH. Piper Heidsieck

Anschrift

12, allée du Vignoble F-51100 Reims

Artikelnummer

105087

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Piper-Heidsieck

Das Champagner-Haus Piper-Heidsieck blickt auf eine sehr lange Tradition zurück, die ihren Ursprung bereits im Jahre 1785 hat. Der gebürtige Westfale Florenz-Ludwig Heidsieck hatte damals die Vision, einen Champagner herzustellen, der einer Königin gerecht würde. Dass dies in seiner Heimat nicht möglich war, erkannte Heidsieck schnell und siedelte nach Reims über. Jahre später hatte er es geschafft – er kredenzte Frankreichs Regentin Marie-Antoinette einen Champagner, dem sie sogleich verfallen war. Seine Weinhandelsfirma wurde zum königlichen Hoflieferanten und Ludwig-Florenz ließ sich in Florens-Louis Heidsieck umbenennen. 1828 verstarb der einstige Firmengründer mit der großen Vision. Sein Neffe Christian Heidsieck tat sich mit Henri-Guillaume Piper zusammen. Der talentierte Mann mit starkem Geschäftssinn und Heidsiecks Neffe bauten das Unternehmen und vor allem die Champagner-Produktion immer weiter aus. Kurze Zeit später war Piper-Heidsieck an 14 königlichen und kaiserlichen Höfen als Hoflieferant gelistet.

mehr erfahren