Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

Ludwig's Rezeptideen: Vegetarischer Nuss-Anis-Braten mit Zimt-Beerenkompott





Passend zum Serego Alighieri Poderi BellOvile:


Vegetarischer Nuss-Anis-Braten serviert mit Zimt-Beerenkompott


Zutaten für 4 Personen:

  • 350 g Petersilienwurzel
  • 2 Zwiebeln
  • 75 g Butter
  • 2 EL Tomatenmark
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 2 Anissterne
  • 300 g Dinkel, geschrotet
  • 100 g Mandelkerne
  • 100 g Walnusskerne
  • 120 g Haferflocken
  • 3 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • 5 Zweige Petersilie
  • 5 Zweige Thymian
  • 2 EL Leinsamen
  • 500 g Rosenkohl
  • ½ l Milch
  • 30 g Mehl
  • 1 Prise Muskatnuss

Utensilien:

  • Kasten-Backform
  • Backpapier
  • Mixer
  • Schneidebrett
  • Reibe
  • Alufolie
  • Kochtopf
  • Auflaufform
  • Schneebesen
1.
Die Zwiebel würfeln und in der Butter farblos anschwitzen. Die Petersilienwurzel schälen und reiben und zu der Zwiebel geben und ebenfalls anschwitzen. Tomatenmark zugeben und kurz mitrösten, anschließend Brühe und Sternanis zugeben und aufkochen. Temperatur reduzieren und auf kleiner Stufe ziehen lassen.
2.
Die bereitgehaltenen Nüsse grob hacken und den Backofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen.
3.
Die Anissterne entfernen und nacheinander Dinkel, Nüsse, Haferflocken, Eier und gehackten Kräuter unter die Masse heben, mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Die Kastenform mit Backpapier auslegen und die Masse hineingeben, die Oberfläche glattstreichen. Im Ofen auf der unteren Schiene für 60 Min. goldbraun backen, eventuell nach 30 Min. mit Alufolie abdecken.
5.
In der Zwischenzeit den Rosenkohl vom Strunk befreien und die äußeren Blätter entfernen. Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und den Rosenkohl darin bissfest garen, in eine Auflaufform geben.
6.
In einem weiteren Topf die Butter erhitzen bis sich ein leichter Schaum bildet, Mehl mit dem Schneebesen einrühren, kurz mit anschwitzen und unter ständigem Rühren die Milch zugeben, mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Die Bechamel anschließend über den Rosenkohl gießen.
7.
Kurz bevor der Braten fertig ist, den Rosenkohl mit dem Parmesan garnieren und im Ofen überbacken, den Braten aus der Form stürzen, in Scheiben schneiden und mit dem Rosenkohl servieren.
8.
Passend zum Wein aus getrockneten Zwetschgen, etwas Zucker und dem Rotwein ein Kompott anfertigen und mit dem Braten zusammen anrichten.
9.
Den ofenfrischen Nuss-Anis-Braten bei einem harmonischem Glas Serego Alighieri »Poderi BellOvile« genießen.