Versandkostenfrei bis zum 20.12. bestellen!

Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2020 CHÂTEAU HAUT BRION (SUBSKRIPTION)
99-100
James Suckling
2020
98-100
Wine Advocate
2020
96-98
Falstaff
2020

2020 CHÂTEAU HAUT BRION (SUBSKRIPTION)

1. Grand Cru Classé Pessac-Léognan A. C.
599,95 €

799,93 €/Liter inkl. MwSt., Versandkostenfrei

Freigabe ca. im Mai 2023, Lieferzeit ab Freigabe 1 Woche.



Beschreibung

Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Auszeichnungen
99-100
James Suckling
2020
99-100 Punkte von James Suckling 2020

»This is a superb Haut-Brion with incredible tannins that are wonderfully fine-grained. It’s really powerful. This is very primary with so much grape-generated tannin structure. Very, very long, going on for minutes. Seductive and friendly at the start and then takes you on at the finish with so much structure. Wine of the vintage?«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

98-100
Wine Advocate
2020
98-100 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2020

»The 2020 Haut-Brion is a blend of 42.8% Merlot, 39.7% Cabernet Sauvignon and 17.5% Cabernet Franc, harvested from 7th to 29th September, with an estimated alcohol of 15% and a pH of 3.8. Opaque purple-black colored, it leaps from the glass with a first wave of vibrant black raspberries, ripe blackberries and mulberries scents, followed by a powerful core of warm cassis, dark chocolate and violets, before bursting into an array of crushed rocks, iron ore, tree bark and black truffles notes. The concentrated, densely packed, full-bodied palate is not in the least bit heavy, delivering a refreshing backbone of red berry and dried herbs suggestions, framed by seamless acidity and very finely grained tannins, finishing on an epically long, fragrant earth note. Simply stunning.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker ist wohl der einflussreichste Weintester der Welt, der Papst der Wein-Kritiker. Der Wein-Guru dominierte mit seinem 100 Punkte Bewertungssystem die 80er und 90er der Weinkritiken. Seine Beschreibungen bestehen jedoch nicht nur aus Punkten auch Verkostungsnotizen sind dem amerikanischen studierten Juristen wichtig.

96-98
Falstaff
2020
96-98 Punkte von Falstaff 2020

»Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit einem Hauch von Nougat unterlegte dunkle Waldbeeren, ein Hauch von Kirschen, zarte Holzwürze, feiner Touch von Vanille unterlegt. Stoffig, reife Brombeeren und Kirschen, ein Hauch von Nougat, frisches Säurekleid, finessenreicher Säurebogen, rotbeeriger Touch, mineralisch-salzig im Abgang, klassischer Stil, sicheres Reifepotenzial. «

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

96-98
Neal Martin
2020
96-98 Punkte von Neal Martin 2020

»The 2020 Haut-Brion was picked September 7–29. It has a more opulent, more precocious bouquet compared directly with its neighbor across the road, resplendent with layers of black cherry, wild strawberry, black olives and a touch of inkwell. Perhaps it displays slightly less mineralité compared to La Mission Haut-Brion? The palate is medium-bodied with pliant tannins and a disarming satiny texture matched by a perfect line of acidity. It builds beautifully in the glass, and yet as I constantly return to the La Mission, it does not possess quite the same thrilling tension and pixelation. This is still a magnificent, bold and almost audacious Haut-Brion and I am intrigued to see how it develops in barrel.«

Neal Martin

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

96
Decanter
2020
96 Punkte von Decanter 2020

»Concentrated, powerful and precise; this takes a grip and holds on, layers of liquorice, grilled coffee bean, chocolate, blackcurrant pastille, cassis bud and a more steely wet stone edge that gives a much needed balance to the richness of the overall feel of this wine. Gunsmoke curls out of the glass after half an hour - this is going to need serious ageing, impressive and powerful stuff. Harvest from 7th to 29th September. Drinking Window 2030 - 2050«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

20
Weinwisser
2020
20 Punkte von Weinwisser 2020

»Tiefes Purpur mit opaker Mitte und lila Reflexen. Dicht verwobenes Bouquet mit schwarzbeerigen Konturen und tiefgründiger Terroirwürze. Im zweiten Ansatz edle Cassisblüten, Lakritze und dunkle Schokotrüffel. Am sublimen Gaumen mit samtiger Textur, reifer Extraktfülle, engmaschigem Tanningerüst, perfekt stützender Rasse. Ein Körper, wie ein Modellathlet. Im vielschichtigen Finale Wildkirsche, schwarze Olive, dunkle Mineralik und eine königliche Adstringenz. Hier ist alles am richtigen Platz und nichts zu bemängeln, daher gibt es folgerichtig die Bestnote!»

Weinwisser

Das führende deutsche Wein- und Verkostungsmagazin ist bekannt für seine unabhängigen und kompetenten Weinkritiken und das schon mehr als 25 Jahre.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Pessac-Léognan

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Artikelnummer

153791

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Château Haut-Brion

Château Haut-Brion gehört zu den größten Namen der Weinwelt. Als einziges der fünf Premier Cru-Weingüter des Bordeaux liegt es außerhalb der Médoc-Halbinsel in der heutigen Appellation Pessac-Léognan. Auch wenn seine Geschichte weit zurückreicht und der Ruf des Weinguts gewaltig ist, kann man in jüngerer Vergangenheit erst ab den 1930er Jahren von ruhigem Fahrwasser reden, in dem sich Château Haut-Brion nach zuvor vielen Besitzerwechseln und finanziellen Notständen heute befindet. Zu verdanken ist dieser Umstand dem Amerikaner Clarence Douglas Dillon, der das Château 1935 erwarb.

mehr erfahren