Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

2019 Attems Sauvignon Blanc
90
James Suckling
2018

2019 Attems Sauvignon Blanc

Venezia Giulia IGT
11,95 €

15,93 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 4-6 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Beurteilung
Seinem Bukett entströmen pflanzliche Düfte nach Salbei und Tomatenblatt, die sich zu fruchtigen Noten von reifem Pfirsich und Melone entwickeln. Am Gaumen frisch und aromatisch, offenbart er einen wunderbar vollen Körper.
Empfehlung
Filetierter Fisch wie Seebarsch oder Goldbrasse mit Kartoffeln, Spargel oder zartem Gemüse. Pasta oder Risotto mit Saucen auf Käsebasis
Beschreibung

Der Attems Sauvignon besitzt ein klares, glänzendes Strohgelb mit grünlichen Reflexen. Seinem Bukett entströmen zunächst deutlich pflanzliche Düfte nach Salbei und Tomatenblatt, die sich zu fruchtigen Noten von reifem Pfirsich und Melone entwickeln. Am Gaumen frisch und aromatisch, offenbart er einen wunderbar vollen Körper. Der Abgang ist intensiv und geschmeidig mit langem, aromatischem Nachhall.

Westlich der Stadt Görz im Nordosten Italiens, zwischen der Collio DOCG und Isonzo DOC liegt das 44 ha umfassende Weingut Attems. Die nach Süden ausgerichteten,terrassierten Hänge nur 15 km von der Adriaküste entfernt, werden durch die umliegenden Berge vor kalten Nordwinden geschützt. Der spezielle Boden der Region aus Mergel und Sandstein, der „Ponca“ genannt wird, bietet in Kombination mit der hohen Licht-intensität und dem milden Klima ideale Bedingungen für die Erzeugung großer Weine.

Bereits Ende des 19. Jahrhunderts wurden in der Region Friaul-Julisch Venetien nicht nur einheimische Rebsorten wie Ribolla Gialla und Friulano kultiviert, sondernauch andere Edelreben wie Sauvignon, Pinot Grigio, Chardonnay und Merlot angepflanzt. Der Ursprung des ehrwürdigen Guts reicht viele Jahrhundertezurück. Alles begann im Jahr 1106, als Corrado Attems eine Schenkung des Bischofs von Salzburg im Collio erhielt. Schon früh interessierten sich die Grafen vonAttems für den Weinbau. Im Jahr 1964 gründete Douglas Attems die „Consorzio dei Vinidel Collio“, das Weinbaukonsortium der Region Collio, dessen Vorsitzer bis 1999 inne hatte.

Erklärtes Ziel ist es, die Qualität der Weine aus dem Friaul zu verbessern, indem modernste Anbauverfahren und Kellertechniken eingesetzt werden, ohne dabeidie große Weinbautradition und die Besonderheiten des Terroirs aufzugeben. Attems produziert im Collio charaktervolle, frische, vollmundige und eleganteWeine, in denen die Besonderheiten des Terroirs perfekt zum Ausdruck kommen.

Auszeichnungen
90
James Suckling
2018
James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

Daten & Fakten

Farbe

weiss

Geschmack

Trocken

Land

Italien

Region

Friaul

Rebsorten Auflistung

SauvignonBlanc, Sauvignon blanc

Trinktemperatur

8-10 °C

Alkoholgehalt

12.5 % vol

Restzucker

2.6 g/l

Gesamtsäure

6 g/l

Lagerfähigkeit

bis zu 3 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Conti Attems Soc. Agr. SRL

Anschrift

Via Aquileia, 30 34070 Capriva del Friuli GO

Artikelnummer

104487

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Weingut Attems

Der Ursprung des ehrwürdigen Guts liegt weit in der Vergangenheit. Alles begann im Jahr 1106, als Corrado Attems eine Schenkung des Bischofs von Salzburg im Collio erhielt. Schon früh interessierten sich die Grafen von Attems für den Weinbau. Dies geht aus dem Familienarchiv in Lucincio hervor. 1935 übernahm Graf Douglas Attems die Verantwortung über den Betrieb und modernisierte ihn gründlich. 1964 gründete er die »Consorzio dei vini del Collio«, deren Vorsitz er bis 1999 inne hatte. 

mehr erfahren