Versandkostenfrei bis zum 20.12. bestellen!

Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2016 CastelGiocondo Brunello di MontalcinoZum Video
97
Jane Anson
2016
95
James Suckling
2016
95
Falstaff
2016

2016 CastelGiocondo Brunello di Montalcino

Brunello di Montalcino DOCG

5 Kundenmeinungen

42,50 €

56,67 €/Liter inkl. MwSt., Versandkostenfrei

sofort versandfertig, Lieferfrist 3-5 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Beurteilung
Mit granatroten Nuancen und schöner Farbtiefe, in der Nase Fruchtaromen von Brombeere, Johannisbeere und Sauerkirsche, Veilchenduft und Gewürznoten, Tabak, Kakao, Kaffee und Vanille, am Gaumen warm, weich und vollmundig.
Empfehlung
Das ist der ideale Rotwein für Schmorbraten und Wild. Fein begleitet er auch Gulaschgerichte und reife Käsesorten ohne Schärfe
Beschreibung

Der CastelGiocondo Brunello di Montalcino ist ein beeindruckender, trockener Rotwein aus Italien mit einer vollmundigen Struktur. Mineralisch, fast knackig frisch mit einer einmaligen Fruchtpalette von Kirsche, Preiselbeere sowie Veilchen und Gewürzen. Dazu schwarze Johannisbeere, Brombeere, Lakritze, etwas Tabak. Trotz der reichlichen Aromen, kommt er mit viel mehr Finesse und Langlebigkeit daher, als noch vor fünf Jahren. Für unseren Verkaufsleiter Ulrich Breitenstein ein »exzellenter Rotwein« aus der Toskana:

»Der Brunello ›CastelGiocondo‹ wurde aus 100 % Sangiovese-Trauben erzeugt und drei Jahre in Eichenholzfässern ausgebaut. Perfekt ausbalanciert besticht er durch seine tolle Eleganz. Er zeigt eine unglaublich schöne Nase mit Aromen von Pflaumen, Himbeeren, Mokka, Gewürznelke und Tabak. Am Gaumen voller Finesse, feinwürzig, vielschichtig und perfekt eingebundene Tannine. Langlebig wie jeder Brunello hat der CastelGiocondo noch über 25 Jahre vor sich. Doch mit viel Sorgfalt dekantiert, ist dieser exzellente Rotwein bereits in diesem Winter ein Genuss.«

Der handverlesene Wein aus 100% Sangiovese-Trauben reift zunächst drei Jahre in Eichenholzfässern. Anschließend ruht er noch weitere sechs Monate auf der Flasche nach, bevor er vom Kellermeister zum Verkauf freigegeben wird. Erst dann ist es uns vergönnt, diesen äußerst dicht gewobenen und großartig strukturierten CastelGiocondo Brunello di Montalcino zu genießen. An Aromenvielfalt ist diesem trockenen Rotwein der absoluten Spitzenklasse kaum das Wasser zu reichen. Eine Präsentation der Liebe zur Tradition des Brunello, dem Glauben an die Rebsorte Sangiovese und dem einmaligen Terroir des Anbaugebietes Montalcino! 

Eingebettet in den dazugehörigen Weinbergen liegt die ehrwürdige Festung Castel Giocondo südwestlich der Ortschaft Montalcino in der toskanischen Provinz Siena. Der über die Grenzen des Landes hinaus berühmte CastelGiocondo Brunello di Montalcino wird hier bereits seit dem 19. Jahrhundert erzeugt. Wie so viele traditionsreiche Weingüter, gehört auch das Castel Giocondo zum Imperium der italienischen Adelsfamilie Frescobaldi.

 

*dieses Angebot ist gültig bis 30.11.2021

 

 

Video
Ludwig's Weinprobe: CastelGiocondo Brunello di Montalcino

Der CastelGiocondo Brunello di Montalcino gleicht einem Mythos. Weinexpertin Christine Stratmann-Egbers weiß, warum. Sie verkostet diesen beeindruckenden, trockenen italienischen Rotwein aus der Rebsorte Sangiovese und mit einer vollmundigen Struktur. Der aromatische Wein aus Montalcino in der Toskana zeigt, welche Begeisterung mit der Tradition des Brunello aus diesem einmaligen Anbaugebiet zusammen hängt. Nicht zu unrecht ist Castel Giocondo eines der bedeutendsten Weingüter des Montalcino Gebietes und eine der Toplagen der weltberühmten Familie Frescobaldi.

Auszeichnungen
97
Jane Anson
2016
Jane Anson

Jane Anson, die über 20 Jahre als Bordeaux-Korrespondentin und Kolumnistin für das Magazin Decanter tätig war, hat inzwischen ihre eigene Website und bewertet mit ihrer jahrelangen Erfahrung erstklassige Weine für Sie.

95
James Suckling
2016
95 Punkte von James Suckling 2016

»Black-cherry and blackberry aromas with minerals and fresh flowers, following through to a full body with firm, silky tannins that are polished and intense. Lovely finesse and length. Drink after 2023.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

95
Falstaff
2016
95 Punkte von Falstaff 2016

»Dunkel leuchtendes Rubinrot. Zeigt sich in der Nase mit edler Würze, dunklem Leder und satter, reifer Beerenfrucht, Brombeeren, Waldbeeren, im Nachhall nach Edelhölzern. Am Gaumen straff und satt, spannt sich elegant über die Zunge, klarer Fruchtkern, mit toller Länge und vielen Schichten.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

93
Wine Advocate
2016
93 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2016

»The Frescobaldi 2016 Brunello di Montalcino CastelGiocondo shows dark fruit, plum and spice. The wine offers good density and richness, but the aromatic intensity is downplayed compared to some of its peers from this classic vintage. Other than that, all the wine's elements are in the right place with cherry, wild plum, rose and tilled earth. Production is an ample 300,000 bottles.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker ist wohl der einflussreichste Weintester der Welt, der Papst der Wein-Kritiker. Der Wein-Guru dominierte mit seinem 100 Punkte Bewertungssystem die 80er und 90er der Weinkritiken. Seine Beschreibungen bestehen jedoch nicht nur aus Punkten auch Verkostungsnotizen sind dem amerikanischen studierten Juristen wichtig.

95
Wine Enthusiast
2016
Wine Enthusiast

Das 1979 gegründete amerikanische Weinmagazin und veröffentlicht Bewertungen von namenhaften Kritikern.

93
Decanter
2016
93 Punkte von Decanter 2016

»With over 260 hectares of vineyards extending around the 12th century castle, CastelGiocondo was one of the original four producers of Brunello in the 1800s. It has been owned by Frescobaldi since 1989. After a little cajoling, this unveils blackberry, cinnamon and moist soil aromas. Dense and compact with robust, chalky tannins, there is a lot to wade through, although lingering notes of cherry tea and penetrating brightness on the finish gives some levity.«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

93
Wine Spectator
2016
93 Punkte von Wine Spectator 2016

»Starts out with macerated plum and cherry fruit, shaded by tobacco, iron and earth flavors. Dense, dusty tannins put the grip on the finish, yet this is also vibrant and finds a nice equilibrium in the end, with the fruit returning. Best from 2024 through 2042. 27,000 cases made, 2,500 cases imported.«

Wine Spectator

Das US-Magazin gehört zu den weltweit einflussreichsten Weinpublikationen. Renomierte Weinjournalisten und erfahrene Weinkritiker liefern hier zahlreiche Verkostungsnotizen.

Gambero Rosso
2016
Gambero Rosso

Dieser italienische Weinführer wurde erstmals 1987 veröffentlicht. Gilt als bekanntester und wichtigster Weinguide Italiens, wo aktuell mehr als 23.000 italienische Weine verkostet wurden.

Meinungen
Produktbewertungen

Super Brunello in gewohnt bester Qualität!

Daniel Stelzle, 21.05.2021


Super Brunello in bekannt ausgezeichneter Qualität!

Daniel Stelzle, 21.05.2021


Solider Dinnerwein zu italienischem Essen, doch insgesamt etwas flach und ohne Nachhall. Für meinen Geschmack etwas zu viel Holznote, die Frucht kommt nicht so durch. Preis-Leistung stimmt für mich bei diesem Wein nicht.

Sabine L., 07.11.2020


Großartiger Brunello. Schon der Duft dieses äußerst dicht gewobenen Sangiovese beeindruckt, Pflaume, Kirschpralinen mit moosig ledrigen Anklängen. Ein gehaltvoller Wein mit schöner Säure, geschmeidigen Tanninen und langem Nachhall. Sehr empfehlenswert.

Jörg D., 26.01.2020


Wunderbare weiche Frucht mit angenehmem Barrique. Einfach nur ein Hochgenuss !

Nils H., 06.11.2013

Daten & Fakten

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Italien

Region

Toskana

Rebsorten Auflistung

Sangiovese

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

14.5 % vol

Restzucker

2.5 g/l

Gesamtsäure

5.9 g/l

Verschlussart

Naturkork

Lagerfähigkeit

bis zu 25 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Tenute di Toscana Distribution

Anschrift

Fraz Geograficam A/369 53024 Montalcino Siena

Artikelnummer

104592

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Castel Giocondo

Mit Blick auf die Maremma-Ebene in einem Gebiet mediterraner Macchia auf 180 bis 420 Metern Höhe liegt Castel Giocondo, eines der bedeutendsten Weingüter des Montalcino Gebiets. Die alte Sieneser Festung aus dem 11. Jahrhundert, die der Verteidigung der Straße nach Siena diente, erhebt sich über ein Weingut, das auf die Herstellung großer Rotweine spezialisiert ist, insbesondere Brunello di Montalcino, der auf Castel Giocondo seit Ende des 18. Jahrhunderts produziert wird. Dank der unterschiedlichen Höhenlagen weist Castel Giocondo unterschiedliche Gesteinsarten mit vier Bodentypen auf: Galestro, tonhaltige und mergelige Böden, Sand und verschiedenartige Konglomerate sowie tonhaltige Böden mit kalkhaltiger Matrix. All diese Bodentypen haben wenig organische Substanzen und dank des geringen Wachstums der Weinstöcke und der reduzierten Fruchtbildung, bilden sie die idealen Bedingungen zur Herstellung von Spitzenweinen.

mehr erfahren