Katalog bestellen
Service & Kontakt
2022 CHÂTEAU ANGELUS (SUBSKRIPTION)
Meine Empfehlung
96-98
Wine Advocate
2022
98-100
WCI
2022
99
Falstaff
2022

2022 CHÂTEAU ANGELUS (SUBSKRIPTION)

1. GRAND CRU CLASSÉ SAINT-ÉMILION AOP
487,95 €

650,60 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Freigabe ca. im Mai 2025, Lieferzeit ab Freigabe 1 Woche.


487,95 €

650,60 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Mitarbeiter-Empfehlung

»Was erlauben Angelus?! Der Rückzug aus der Klassifizierung von Saint-Émilion bringt qualitativ keinen Nachteil mit sich. Im Gegenteil: Angelus performt auf dem gewohnten Top-Level, ist 2022 sogar noch selbstsicherer in der Frucht und Struktur. Extrem seidig und elegant, dabei sehr extrahiert in der Frucht. Aber erst die Balance aller Komponenten zwingt zum Kauf. Ein Wein für die nächsten vier Jahrzehnte.«

»Was erlauben Angelus?! Der Rückzug aus der Klassifizierung von Saint-Émilion bringt qualitativ keinen Nachteil mit sich. Im Gegenteil: Angelus performt auf dem gewohnten Top-Level, ist 2022 sogar noch selbstsicherer in der Frucht und Struktur. Extrem seidig und elegant, dabei sehr extrahiert in der Frucht. Aber erst die Balance aller Komponenten zwingt zum Kauf. Ein Wein für die nächsten vier Jahrzehnte.«

Lars Kaniok
Geschäftsleitung
Beschreibung

Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Auszeichnungen
96-98
Wine Advocate
2022
96-98 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2022

»This estate's shift in the direction of gentler extraction and more reductive, less overtly oaky élevage continues, and this extreme vintage only underlines that. Fermented at cool temperatures (20 to 23 degrees Celsius), and with an increasing proportion of the wine's Cabernet Franc component matured in large wooden foudres, the 2022 Angélus wafts from the glass with deep aromas of dark berries and cherries mingled with hints of iris, licorice and pencil lead. Full-bodied, deep and seamless, with a layered core of cool, vibrant fruit, powdery tannins and a long, saline finish, it's a brilliant young wine in the making. The 2022 is a blend of 53% Merlot, 46% Cabernet Franc and 1% Petit Verdot.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker gilt als einer der einflussreichsten Weinkritiker der Welt und hat mit seinem 100-Punkte-Bewertungssystem die Weinszene revolutioniert. Seine Leistungen haben ihn zum Wein-Guru gemacht. Parker legte nicht nur Wert auf die Vergabe von Punkten, sondern auch auf ausführliche Verkostungsnotizen und detaillierte Beschreibungen der Weine. Seine Expertise spiegelte sich in präzisen und eindrucksvollen Bewertungen wider.

98-100
WCI
2022
98-100 Punkte von The Wine Cellar Insider 2022

»Deeply colored, the wine is all about its elegance in the texture. The fruits offer a level of purity and refinement that was not present in older vintages. Perfectly balanced, vibrant, long and intense, the wine is incredibly sensuous, velvety, and silky. The level of concentration remains, but the sensation here is now one of sensuality, balance, and sophistication. The silky, pure, red and black pit fruits with a cool touch of orange rind remain with you for close to 60 seconds. Fermentation at cooler temperatures and no sulfur during the fermentations helped maintain the wines elegance and purity. The wine blends 60% Merlot, and 40% Cabernet Franc, 14.5% ABV, 3.65 pH. Harvesting took place, September 6 - September 28. Drink from 2027-2060.«

The Wine Cellar Insider

Ist eine von Jeff Leve gegründete Online-Plattfrom für professionelle Weinkritiken, Verkostungsnotizen und Weinbewertungen. Mit Spezialisierung auf Kaliforien, Bordeaux und Rhône.

99
Falstaff
2022
99 Punkte von Falstaff 2022

»Dunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Zarte süße Tabaknuancen, ein Hauch von Kräutern, zarte rotbeerige Nuancen, zartes Nugat, Orangenzesten sind unterlegt, einladendes Bukett. Saftig, elegant, reife Kirschen, zart Gewürznuancen, seidig und elegant, feine Extraktsüße, große Frische, kaum spürbare, fein polierte tragende Tannine, bereits heute sehr zugänglich, ein delikater Speisenbegleiter ausgestattet mit beträchtlicher Länge und großem Potenzial.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.

98-99
James Suckling
2022
98-99 Punkte von James Suckling 2022

»So many beautiful primary fruit aromas. Al dente. Peaches. Very floral. Aromatic. Full-bodied and extremely fine tannins with length and beauty that show incredible depth. Superb brightness and reality. Exciting. Cabernet franc freshness and dynamics come through now, even though the blend is 60% merlot and 40% cabernet franc.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

97-99
Jeb Dunnuck
2022
97-99 Punkte von Jeb Dunnuck 2022

»Looking at the Grand Vin, the 2022 Château Angélus is based on 53% Merlot, 46% Cabernet Franc, and 1% Petit Verdot that will spend 22 months in new French oak, with a portion of the Cabernet Franc aged in foudre. This estate doesn't put a foot wrong, and this is clearly a profound Angélus with a deep purple, almost blue hue, extraordinary notes of cassis, blueberry liqueur, acacia flowers, and scorched earth, full-bodied richness, building tannins, and a dense, concentrated mid-palate, all of which is grounded by a vibrant sense of freshness and purity. While older vintages were more closed and backward on release, this has a certain accessibility given its balance and purity, and I suspect it will offer incredible pleasure right out of the gate. It will evolve for 40+ years as well.«

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck ist ein unabhängiger Weinkritiker mit Sitz in Colorado , bewertet weltweite Topweine und liefert tiefgreifende Kritiken zu Weinen aus Spitzenregionen der ganzen Welt.

19/20
Weinwisser
2022
Weinwisser

Das führende deutsche Wein- und Verkostungsmagazin ist bekannt für seine unabhängigen und kompetenten Weinkritiken und das schon mehr als 25 Jahre.

93-95
Vinous Award
2022
93-95 Punkte von Antonio Galloni 2022

»The 2022 Angélus is racy and super-expressive right out of the gate. These days a more restrained style has become the norm at Angélus, and yet there is plenty of mid-palate pliancy and overall richness. As good as this is, the most impressive 2022s I tasted at Angélus were straight out of barrel, which makes me think the Grand Vin could perhaps be at another level with a bit more selection. Even so, the 2022 is quite alluring.«

Antonio Galloni

Antonio Galloni ist ein amerikanischer Weinkritiker und Gründer und CEO von Vinous, einer der einflussreichsten Weinpublikationen der Welt, für die er auch der Hauptkritiker für die Weine von Bordeaux, Kalifornien, Italien und Champagne ist.

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten und Fakten

Geschmack

Trocken

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Bordeaux

Unterregion 1

Saint-Émilion

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Château Angélus

Anschrift

33330 Saint-Émilion, Frankreich

Artikelnummer

154719