🍾 Profi-Kellnermesser GRATIS zu jeder Bestellung 🍾

330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Nur 0,99 € Versandkosten

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2020 CHÂTEAU BEYCHEVELLE (SUBSKRIPTION)Zum Video
Meine Empfehlung
94-96
Wine Advocate
2020
94-95
James Suckling
2020
94
Decanter
2020

2020 CHÂTEAU BEYCHEVELLE (SUBSKRIPTION)

4. GRAND CRU CLASSÉ SAINT-JULIEN A.C.
79,95 €

106,60 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Freigabe ca. im Mai 2023, Lieferzeit ab Freigabe 1 Woche.



Experten-Empfehlung

Mal wieder ein sehr stimmiger Beychevelle mit feinen polierten Tanninen und überzeugender Länge. Durchaus komplex, aber auch jung schon recht zugänglich mit Trinkfluss.

Mal wieder ein sehr stimmiger Beychevelle mit feinen polierten Tanninen und überzeugender Länge. Durchaus komplex, aber auch jung schon recht zugänglich mit Trinkfluss.

Lars Kaniok

Geschäftsleitung

Beschreibung

Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Video
Château Beychevelle - Saint - Julien - En Primeurs 2020

Auszeichnungen
94-96
Wine Advocate
2020
94-96 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2020

»Deep purple-black colored, the 2020 Beychevelle offers up vibrant notes of black raspberries, fresh black cherries and cassis, plus hints of wild sage, chocolate mint, rose hip tea and fallen leaves, with an exotic hint of Indian spices. The medium to full-bodied palate offers layers of crunchy black fruits with a firm, grainy texture and just enough freshness, finishing long and perfumed.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker ist wohl der einflussreichste Weintester der Welt, der Papst der Wein-Kritiker. Der Wein-Guru dominierte mit seinem 100 Punkte Bewertungssystem die 80er und 90er der Weinkritiken. Seine Beschreibungen bestehen jedoch nicht nur aus Punkten auch Verkostungsnotizen sind dem amerikanischen studierten Juristen wichtig.

94-95
James Suckling
2020
94-95 Punkte von James Suckling 2020

»Sweet-berry and tobacco character with blackberries and violets. It’s full-bodied with firm, polished tannins and a fresh finish. Very fine at the end.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

94
Decanter
2020
94 Punkte von Decanter 2020

»Smoke, grilled almond on the nose, even a touch of rubber from an edge of reduction. This has depth to black chocolate and bilberry fruit, it is well balanced and seductive. Enjoyable, it's pretty broad shouldered but it sits well within the successful run of vintages at Beychevelle. A yield of 47hl/ha. 18 months ageing. 55% first wine. Drinking Window 2029 - 2044«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

92-94
Falstaff
2020
92-94 Punkte von Falstaff 2020

»Ein sehr klarer, frischer Duft: Holunder, Kirschwasser, Moos und Waldmeister, nussiges Holz. Sandelholz. Auch etwas Lakritze und Veilchenpastille. Cremiger Auftakt, gut und mit Augenmaß extrahierte Gerbstoffe: reif, mürb, dennoch frisch, in gut zum Körper passender Menge. Präsente Gaumenfrucht, reife Säure. Ein Wein, der Präzision und Harmonie ausstrahlt. «

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.  

Daten & Fakten

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Saint-Julien

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein, Subskription

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Artikelnummer

153753

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Château Beychevelle

Unter Heinrich III. war Beychevelle ein Lehnsgut der Herzöge von Épernon und insbesondere des großen französischen Admirals Jean-Louis Nogaret de La Valette. Er galt als übermächtiger Mann, denn der Legende nach mussten die Schiffe, die an dem Château vorbeifuhren, als Zeichen ihrer Untertänigkeit die Segel einholen. Daher stammen der Name „Beychevelle“, eine Ableitung von „Baisse-Voile“ („Holt die Segel ein!“), und das Wappen des Châteaus, ein Schiff mit einem Greif als Bug.

mehr erfahren