Katalog bestellen
Service & Kontakt
2018 Château Branaire-Ducru
93
Decanter
2018
94-97
Wine Spectator
2018
95-96
James Suckling
2018

Frankreich

Bordeaux

rot

Trocken

Komplex

Tanninbetont

Würzig

2018 Château Branaire-Ducru

4.GRAND CRU CLASS SAINT-JULIEN A.C.
64,95 €

86,60 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel nicht verfügbar



Beschreibung

Aufgrund seiner eleganten Art steht Branaire-Ducru oft im Schatten der großen Vier in Saint-Julien. Zu Unrecht, denn das hervorragend ausbalancierte Geschmacksprofil - einladende Blaubeer- und Cassis-Aromen werden von feiner Mineralität umspielt - bringt jeden Bordeaux-Fan ins Schwärmen.

Auszeichnungen
93
Decanter
2018
93 Punkte von Decanter 2018

»Branaire-Ducru has managed to produce an exceptionally balanced and refined St-Julien in a year when that was not the easiest task. Depth and complexity is clear, although it's just a little held back right now. The architecture is such that there are walls to scale and depths to plumb, but with less generosity overall. 53hl/ha yield. Drinking Window 2027 - 2040«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

94-97
Wine Spectator
2018
94-97 Punkte von Wine Spectator 2018

»This is well-packed, with blueberry, açaí and blackberry fruit flavors and licorice snap and fruitcake notes. Long and refined despite the copious fruit, showing polish and poise through the finish.«

Wine Spectator

Das US-Magazin gehört zu den absoluten Schwergewichten der Weinpublikationen und hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Branche. Es wird nicht umsonst neben Robert Parkers Wine Advocate als eine der beliebtesten Quellen für Weinbewertungen weltweit angesehen. Hier findet man nicht nur eine Fülle von Verkostungsnotizen, sondern auch herausragende Expertenmeinungen von renommierten Weinjournalisten und erfahrenen Weinkritikern.

95-96
James Suckling
2018
95-96 Punkte von James Suckling 2018

»This is a fantastic Brainaire with deep and dark fruit, such as blackberries and blackcurrants. Lots of raspberries, too. Full-bodied with firm and creamy tannins and a super long finish. We will see if it’s better than 2016, but on its way.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

94-96
Wine Enthusiast
2018
94-96 Punkte von Wine Enthusiast 2018

»Barrel Sample. This is a dense wine that is built by firm tannins, bright acidity and great fruitiness. Its structure is fully integrated into the blackberry fruits that give a rich wine that has a fine future.«

Wine Enthusiast

Der Wine Enthusiast ist ein renommiertes internationales Weinmagazin mit amerikanischen Wurzeln. Hier finden Sie eine Fülle von Weinbewertungen und -empfehlungen von namhaften Kritikern, die das 100-Punkte-System verwenden, um Weine zu beurteilen.

94
Falstaff
2018
94 Punkte von Falstaff 2018

»Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Feine Cassisnuancen, schwarze Kirschen, floraler Touch, einladendes Bukett. Saftig, elegant, feine Fruchtsüße, frisch strukturiert, gut eingebundene Tannine, elegant und bereits gut entwickelt, ein ausgewogener Begleiter bei Tisch.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.

92-94
Wine Advocate
2018
92-94 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2018

»The deep garnet-purple colored 2018 Branaire-Ducru begins just a tad reduced with broody tar, rubber and fried herbs scents giving way to a fragrant core of warm cassis, blackberry pie and blueberry coulis with touches of smoked meats and tobacco. Full-bodied, firm and rugged in the mouth with brawny, muscular fruit and a sturdy frame of grainy tannins, it finishes long and savory.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker gilt als einer der einflussreichsten Weinkritiker der Welt und hat mit seinem 100-Punkte-Bewertungssystem die Weinszene revolutioniert. Seine Leistungen haben ihn zum Wein-Guru gemacht. Parker legte nicht nur Wert auf die Vergabe von Punkten, sondern auch auf ausführliche Verkostungsnotizen und detaillierte Beschreibungen der Weine. Seine Expertise spiegelte sich in präzisen und eindrucksvollen Bewertungen wider.

17
Vinum
2018
17 Medaille von Vinum 2018

»Ungewöhnlich wuchtiger, feuriger, vollmundiger Wein, dem es auch an Frische nicht mangelt, im Stil des Jahres sehr gelungen. 2028 bis 2040«

Vinum

Das schweizer Magazin für Weinkultur veröffentlichte bereits einen deutschen Weinguide. Dabei wurden über 1.000 der besten Winzer Deutschlands getestet.

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten & Fakten

Erzeuger

Château Branaire-Ducru

Geschmack

Trocken

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Bordeaux

Unterregion 1

Saint-Julien

Trinktemperatur

16-18 °C

Passt zu

Käse, Lamm, Rind, Schwein, Wild

Weinstil

Komplex, Tanninbetont, Würzig

Alkoholgehalt

14.5 % vol

Restzucker

0 g/l

Gesamtsäure

0 g/l

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Château Branaire-Ducru

Anschrift

1 Chem. de Bourdieu, 33250 Saint-Julien-Beychevelle, Frankreich

Artikelnummer

153241

Château Branaire-Ducru

Schon der erste Eigentümer des Châteaus, Jean-Baptiste Braneyre, hatte bereits im Jahr 1680 das wahnsinnige Potential des herrlichen Kieselterroirs an der Gironde-Mündung erkannt. Mit der Klassifizierung von 1855 bestätigte sich seine Behauptung, seither werden prestigträchtige Weine produziert, die in der ganzen Welt getrunken werden.

mehr erfahren