Katalog bestellen
Service & Kontakt
2022 CHÂTEAU LAROQUE (SUBSKRIPTION)
Meine Empfehlung
93-94
James Suckling
2022
97
Decanter
2022
95-97
Jeb Dunnuck
2022

2022 CHÂTEAU LAROQUE (SUBSKRIPTION)

GRAND CRU CLASSÉ SAINT-ÉMILION AOP
33,50 €

44,67 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel nicht verfügbar


33,50 €

44,67 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Experten-Empfehlung

»Laroque ist das größte der Saint-Émilion-Weingüter und nutzt diesen Vorteil für eine kompromisslose Selektion der allerbesten Trauben. In 2022 sind diese zu 98 Prozent (!) Merlot und lediglich 2 Prozent Cabernet Franc. Da der Decanter direkt 97 Punkte für diesen Gran Cru rausgehauen hat, war ich sehr gespannt auf die Probe und tatsächlich bin ich genauso begeistert von diesem Preis-Genuss-Verhältnis. Für etwas über 30 Euro gibt es hier einen unglaublich aufwändig (Handlese, parzellierte Ganzbeerenvergärung) und fein gearbeiteten Leckerbissen, der alles mitbringt, was Saint-Émilion in diesem Jahrgang ausmacht: Finesse, Fülle und Kraft!! Ganz klare Kaufempfehlung.«

»Laroque ist das größte der Saint-Émilion-Weingüter und nutzt diesen Vorteil für eine kompromisslose Selektion der allerbesten Trauben. In 2022 sind diese zu 98 Prozent (!) Merlot und lediglich 2 Prozent Cabernet Franc. Da der Decanter direkt 97 Punkte für diesen Gran Cru rausgehauen hat, war ich sehr gespannt auf die Probe und tatsächlich bin ich genauso begeistert von diesem Preis-Genuss-Verhältnis. Für etwas über 30 Euro gibt es hier einen unglaublich aufwändig (Handlese, parzellierte Ganzbeerenvergärung) und fein gearbeiteten Leckerbissen, der alles mitbringt, was Saint-Émilion in diesem Jahrgang ausmacht: Finesse, Fülle und Kraft!! Ganz klare Kaufempfehlung.«

Lars Kaniok
Geschäftsleitung
Beschreibung

Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Auszeichnungen
93-94
James Suckling
2022
93-94 Punkte von James Suckling 2022

»A very classic Bordeaux with medium to full body, firm tannins and crunchy character, with a linear nature. Currants and blackberries. Sandalwood, too. Fresh.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

97
Decanter
2022
97 Punkte von Decanter 2022

»A clear stand out in 2022 that delivers refined density and sublime drinking pleasure. Smells perfumed and opulent, aromatically expressive and alive on the nose. Full bodied, rich and concentrated, intense and filling - there is clear power but it's so delicately and elegantly presented with such succulence and a juicy, fun and playful fruitiness. Has both push and density as well a delicious mineral tang. This has a slick and sleek character and feels really made. I love the intense juiciness balanced by the plushness of the fruit, more weighty and dense than some with mass appeal, tons of energy and still lovely clean fresh and cooling St-Emilion typicity. Harvest 14-22 September.«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

95-97
Jeb Dunnuck
2022
95-97 Punkte von Jeb Dunnuck 2022

»Clearly one of the new superstars in the appellation, Château Laroque is located on the cooler, eastern edge of Saint-Emilion and consists of pure, classic upper plateau limestone soils. The estate covers a whopping 54 hectares, which gives director Davie Suire ample flexibility when putting together the Grand Vin. Looking at the 2022 Laroque, it's a blend of 98% Merlot and 2% Cabernet Franc from healthy yields of 41 hectoliters per hectare, representing just 45% of the total production, and it will spend 16-18 months in 50% new French oak. This deep purple-hued beauty offers a classic Saint-Emilion bouquet of crème de cassis, graphite, tobacco, and a liquid rock-like sense of minerality. It’s medium to full-bodied, has incredible purity, and ultra-fine tannins. It’s unquestionably another beautiful vintage for this chateau that readers will love.«

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck ist ein unabhängiger Weinkritiker mit Sitz in Colorado , bewertet weltweite Topweine und liefert tiefgreifende Kritiken zu Weinen aus Spitzenregionen der ganzen Welt.

18+
Weinwisser
2022
18+ Punkte von Weinwisser 2022

»98 % Merlot, 2 % Cabernet Franc, pH 3.55, 14.5 Vol.-%, 41 hl/ha, Grand Vin 45 %. Dicht verwobenes blau- und schwarzbeeriges Bouquet, verführerisches Veilchen- und Irisparfüm, dahinter zarte Milchschokonoten, Kardamom und Grether Pastillen. Am komplexen trainierten Gaumen seidige Textur, tänzerische Rasse, ungeheuer tiefgründig, engmaschiges Tanningerüst. Im konzentrierten, straff ausgerichteten Finale Brombeeren, dunkle Mineralik und feinmehlige Adstringenz. Eine erneut eindrückliche Vorstellung von David Suire und damit eine sichere Kaufempfehlung. 2029 – 2049.«

Weinwisser

Das führende deutsche Wein- und Verkostungsmagazin ist bekannt für seine unabhängigen und kompetenten Weinkritiken und das schon mehr als 25 Jahre.

93-95
Wine Advocate
2022
93-95 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2022

»Another impressive performance from this estate, the 2022 Laroque offers up aromas of sweet berries, violets, iris and exotic spices, followed by a medium to full-bodied, layered palate with a rich core of fruit that's framed by lively acids, concluding with a taut, chalky finish. Once again, it's the result of a strict selection that sees only 45% of the production released as the grand vin.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker gilt als einer der einflussreichsten Weinkritiker der Welt und hat mit seinem 100-Punkte-Bewertungssystem die Weinszene revolutioniert. Seine Leistungen haben ihn zum Wein-Guru gemacht. Parker legte nicht nur Wert auf die Vergabe von Punkten, sondern auch auf ausführliche Verkostungsnotizen und detaillierte Beschreibungen der Weine. Seine Expertise spiegelte sich in präzisen und eindrucksvollen Bewertungen wider.

94
Falstaff
2022
94 Punkte von Falstaff 2022

»Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart nach Lakritze, Mandarinenzesten, schwarze Kirschen, einladendes Bukett. Saftig, harmonisch, feine süße Frucht, reife Beeren, frischer Säurebogen, mineralisch-salzig im Abgang, sehr balanciert, zeigt Reifepotenzial.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten und Fakten

Geschmack

Trocken

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Bordeaux

Unterregion 1

Saint-Émilion

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Château Laroque

Anschrift

33330 Saint-Christophe-des-Bardes, Frankreich

Artikelnummer

154737