Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2020 CHÂTEAU LÉOVILLE-POYFERRÉ (SUBSKRIPTION)Zum Video
Meine Empfehlung
96-97
James Suckling
2020
96
Decanter
2020
95-97
Falstaff
2020

2020 CHÂTEAU LÉOVILLE-POYFERRÉ (SUBSKRIPTION)

2. GRAND CRU CLASSÉ SAINT-JULIEN A.C.
99,95 €

133,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel nicht verfügbar



Experten Empfehlung

»Zweifelsohne einer der Besten der Appellation, wenn nicht sogar der Beste. Zartes und dichtes Bouquet mit einladenden Aromenwelten. Tabak, Kräuter, Wildkirschen, Cassis und dunkle Mineralik. Gigantisch am Gaumen. Samtig, seidige Tannine, muskulöser Körper mit mineralischem und endlos langem Finish.»

Lars Kaniok

Geschäftsleitung

Beschreibung

Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Video
Château Léoville Poyferré - Saint - Julien - En Primeurs 2020

Auszeichnungen
96-97
James Suckling
2020
96-97 Punkte von James Suckling 2020

»Impressive purity of fruit on the nose with crushed raspberries, blackcurrants and blackberries. Some lead pencil, too. It’s full-bodied with very polished, intense tannins that go on for minutes. The quality and precision of the tannins are impressive, giving the wine form, energy and equilibrium.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

96
Decanter
2020
96 Punkte von Decanter 2020

»Rich and concentrated with violet reflections and a wall of tannins. Well structured, it sets its feet deep in the ground and will need time to soften and develop. Good quality with depth. The tannins are far more present than the alcohol, setting it apart from the 2018. A yield of 35hl/ha. Harvest september 14 to 30. Planted blend (not 2020) 61% Cabernet Sauvignon, 27% Merlot, 8% Petit Verdot and 4% Cabernet Franc. Drinking Window 2028 - 2042«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

95-97
Falstaff
2020
95-97 Punkte von Falstaff 2020

»Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart tabakig-kräuterwürzig unterlegtes schwarzes Beerenkonfit nach Cassis und Brombeeren, etwas Kardamom, Edelholznuancen. Komplex, engmaschig, reife Kirschen, feiner Nougat, samtige, reife Tannine, mineralischer Anklang im Abgang, bleibt sehr gut haften, wirkt kraftvoll und harmonisch, gutes Entwicklungspotenzial. «

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

95-97
Neal Martin
2020
95-97 Punkte von Neal Martin 2020

»The 2020 Léoville Poyferré builds on the success of recent vintages, offering intense yet exquisitely defined black cherries, wild strawberry, cassis and crushed stone aromas. It is high-toned as usual but not quite as hedonistic as the recently tasted 2018. The palate is medium-bodied with supple tannins that belie the backbone of this Saint-Julien. Slightly lactic in texture toward the spicy finish; the oak will be assimilated by the time of bottling, leaving a very suave and sophisticated wine that will give 30–40 years of drinking pleasure. Easily one of the classiest offerings from this Saint-Julien in recent years«

Neal Martin

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

95-97
Wine Advocate
2020
95-97 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2020

»Deep purple-black colored, the 2020 Léoville Poyferré comes bounding out of the glass like an energetic young pup, delivering exuberant scents of crushed black cherries, juicy blackberries and warm cassis, with hints of ground cloves, dark chocolate, lilacs and tilled soil. The medium to full-bodied palate is wonderfully plush, delivering bags of ripe black fruits with a seamless backbone of acidity, finishing long and spicy.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker ist wohl der einflussreichste Weintester der Welt, der Papst der Wein-Kritiker. Der Wein-Guru dominierte mit seinem 100 Punkte Bewertungssystem die 80er und 90er der Weinkritiken. Seine Beschreibungen bestehen jedoch nicht nur aus Punkten auch Verkostungsnotizen sind dem amerikanischen studierten Juristen wichtig.

19
Weinwisser
2020
19 Punkte von Weinwisser 2020

»64 % Cabernet Sauvignon, 31 % Merlot, 3 % Cabernet Franc, 2 % Petit Verdot, Alkohol 13.7 vol%., pH 3.79, 35 hl/ha. Tiefes Purpur mit schwarzer Mitte und zartem lila Rand. Dicht verwobenes Bouquet mit Wildkirsche, edler Cassiswürze und dunkler Mineralik. Im zweiten Ansatz zartes Veilchenparfüm, Schlehensaft und Flieder. Am gigantischen Gaumen mit seidiger Textur, feinkörniges Extrakt, perfekt balancierte Rasse und sehr dichter und muskulöser Körper. Im katapultartigen Finale schlägt der Champion dann zu und endet mit einer Ladung schwarzer Johannisbeeren und tiefschürfender Terroirwürze sowie salziger Adstringenz. Besticht dieses Jahr mit einer unglaublichen Präzision und Raffinesse. Die eiserne Faust im Samthandschuh – Chapeau Sara! Es wird heuer ein Jubiläumsetikett geben! Für mich besser als 2019 & 2018!«

Weinwisser

Das führende deutsche Wein- und Verkostungsmagazin ist bekannt für seine unabhängigen und kompetenten Weinkritiken und das schon mehr als 25 Jahre.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Saint-Julien

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Artikelnummer

153760

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Château Léoville Poyferré

Spieglein, Spieglein an der Wand, wer hat die besten Böden im ganzen Land? Viele Kenner sind sich darin einig: In ganz Saint-Julien gibt es keinen, der einen so idealen Boden hat wie Léoville Poyferré. Kein Wunder also, dass seine Weine so reich an Fruchtigkeit, Eleganz und Finesse sind. Wer in Bordeaux solche hervorragenden Bedingungen für Reben hat, der kann doch nur Teil der absoluten Spitze sein. Und so ist es auch, denn seit 1989 gehört das Château Léoville Poyferré immer zu den besten Châteaux der Appellation.

mehr erfahren