Katalog bestellen
Service & Kontakt
2017 Château Palmer
94
Decanter
2017
98
James Suckling
2017
97+
Wine Advocate
2017

2017 Château Palmer

Bordeaux - ab 6 Flaschen in der Holzkiste
289,00 €

385,33 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel nicht verfügbar



Beurteilung
Ein elegantes Bouquet von Kirschen und Cassis steigt in die Nase, ein leuchtendes Robinrot schmeichelt den Augen. Am Gaumen zeigt sich die wahre Finesse mit seidigen Tanninen.
Empfehlung
Zu diesem Wein passen herzhafte Gerichte wie beispielsweine eine Quiche mit Lauch, Rüben und Zucchini.
Beschreibung

Château Palmer in Perfektion

Einer der Favoriten des Jahrgangs! Ganz nah an den Premier Crus, Potential diese sogar zu überholen! Château Palmer ist eines der spannendsten Weingüter im Margaux und produziert beeindruckende-große Weine. Außerdem ist das Château absolut sehenswert. Heute ist Château Palmer in Besitz der Familien Sichel und Mähler-Besse.

Der 2017er Palmer leuchtet in einem herrlichen Rubinrot im Glas. In der Nase besticht er mit einem komplexen und eleganten Bouquet von Kirschen,Cassis und Tabaknoten. Auch am Gaumen wirkt er beeindruckend finessenreich mit seidigen Tanninen und wunderbar langem Abgang.

Auszeichnungen
94
Decanter
2017
94 Punkte von Decanter 2017

»The second vintage fermented completely with wild yeasts, this shows beautiful Margaux elegance: refined and soft textured yet with dark, plummy fruit on the nose and a hint of soy sauce on the finish. There’s a definite stylistic evolution compared to the pre-biodynamic era wines.«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

98
James Suckling
2017
98 Punkte von James Suckling 2017

»Very perfumed and subtle with dried flowers and citrus, as well as blue fruit. Full-bodied with wonderfully diffused, integrated tannins that just run over the edges of the wine. It’s extremely polished and very, very long. Fresh and bright. Energetic finish. A thoughtful wine. A blend of 54% merlot, 42% cabernet sauvignon and 4% petit verdot. Drink after 2023.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

97+
Wine Advocate
2017
97+ Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2017

»A blend of 54% Merlot, 42% Cabernet Sauvignon and 4% Petit Verdot, the deep garnet-purple colored, 2017 Palmer gives a very serious nose of pronounced blackcurrant cordial, warm plums and blackberry preserves with hints of cedar chest, pencil shavings, violets, dark chocolate and star anise plus exotic wafts of sandalwood and cassia. Medium-bodied, the palate features fantastically vibrant, crunchy black fruits with a firm texture of ripe, grainy tannins and tons of freshness, finishing very long and mineral laced. It will need a good 5-7 years to really blossom with all those tightly wound nuances, but it should be a stunner!«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker gilt als einer der einflussreichsten Weinkritiker der Welt und hat mit seinem 100-Punkte-Bewertungssystem die Weinszene revolutioniert. Seine Leistungen haben ihn zum Wein-Guru gemacht. Parker legte nicht nur Wert auf die Vergabe von Punkten, sondern auch auf ausführliche Verkostungsnotizen und detaillierte Beschreibungen der Weine. Seine Expertise spiegelte sich in präzisen und eindrucksvollen Bewertungen wider.

19
Weinwisser
2017
19 Punkte von Weinwisser 2017

»Dunkles Rubinrot mit dichtem Rand. Herrlich komplexes und sehr elegantes Bouquet mit roter Kirschfrucht, hellem Tabak, reifen Himbeeren und blauen Schattierungen, sowohl als Frucht als auch im floralen Bereich. Die 54 % Merlot machen sich bemerkbar. Erst dahinter mit Cassis und Cabernet- Noten. Am Gaumen hochelegant und mit beeindruckender Balance, meisterhaft seidiger Textur und bereits abgerundeten, sehr präzisen Gerbstoffen. Im finessenreichen Finale kommt dann noch mal die volle blaubeerige, floral unterlegte Verführung; fantastischer Wein. Dürfte in einigen Jahren eine Versuchung wert sein.«

Weinwisser

Das führende deutsche Wein- und Verkostungsmagazin ist bekannt für seine unabhängigen und kompetenten Weinkritiken und das schon mehr als 25 Jahre.

95
Wine Enthusiast
2017
95 Punkte von Wine Enthusiast 2017

»Fruit and supple tannins mingle in this balanced, classic wine. Black-currant flavors are lifted by the energetic acidity and the freshness of the crisp texture. This wine will develop easily, giving pleasure all the way. Drink from 2023.«

Wine Enthusiast

Der Wine Enthusiast ist ein renommiertes internationales Weinmagazin mit amerikanischen Wurzeln. Hier finden Sie eine Fülle von Weinbewertungen und -empfehlungen von namhaften Kritikern, die das 100-Punkte-System verwenden, um Weine zu beurteilen.

95
Wine Spectator
2017
95 Punkte von Wine Spectator 2017

»Dark and winey in feel, with ample blackberry, plum and black currant compote flavors leading the way, while licorice snap, singed apple wood, black tea and dark earth notes fill in throughout. The finish is focused, showing a nice buried iron accent. A powerful version of Margaux and a strong effort in the vintage. Merlot, Cabernet Sauvignon and Petit Verdot. Best from 2023 through 2038.«

Wine Spectator

Das US-Magazin gehört zu den absoluten Schwergewichten der Weinpublikationen und hat einen maßgeblichen Einfluss auf die Branche. Es wird nicht umsonst neben Robert Parkers Wine Advocate als eine der beliebtesten Quellen für Weinbewertungen weltweit angesehen. Hier findet man nicht nur eine Fülle von Verkostungsnotizen, sondern auch herausragende Expertenmeinungen von renommierten Weinjournalisten und erfahrenen Weinkritikern.

93
Falstaff
2017
93 Punkte von Falstaff 2017

»Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung, rauchig, intensive Kräuterteenuancen, schwarze Beerenfrucht, wirkt noch etwas unzugänglich, ein Hauch von Velour unterlegt. Mittlerer Körper, feine Brombeerfrucht, präsente Tannine, die noch etwas fordernd wirken, rote Kirschen im Abgang, frischer Säurebogen, Ribisel im Nachhall, salziger Touch im Finale, in der Jugend noch relativ uncharmant, mineralischer, klassischer Stil.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.

93-95
Vinous
2017
Vinous

Diese Weinbewertungsplattfrom wurde vom ehemaligen Chefredakteur des "The Wine Advocate", Antonio Gallonis, 2013 gegründet, welcher sich höchst fachkundig mit der italienischen Weinwelt beschäftigt.

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten & Fakten

Erzeuger

Château Palmer

Geschmack

Trocken

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Bordeaux

Trinktemperatur

16-18 °C

Passt zu

Käse, Lamm, Rind, Schwein, Wild

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Restzucker

0 g/l

Gesamtsäure

0 g/l

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Chateau Palmer

Anschrift

LIeu-dit Issan, 33460 Margaux-Cantenac, Frankreich

Artikelnummer

149145

Château Palmer

Das sich im Besitz der Familien Sichel und Mähler-Besse befindliche Château Palmer ist eines der berühmtesten Weingüter von Bordeaux. Vom Niveau her gilt er als ebenbürtig mit den „Super Seconds“ Léoville Las Cases, Cos d’Estournel und Pichon Longueville Comtesse de Lalande.

mehr erfahren