330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Nur 0,99 € Versandkosten

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2018 Château Pedesclaux
95
James Suckling
2018
94+
Jeb Dunnuck
2018
94
Falstaff
2018

2018 Château Pedesclaux

5. GRAND CRU CLASSÉ PAUILLAC A.C.
39,95 €

53,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel nicht verfügbar



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Auszeichnungen
95
James Suckling
2018
95 Punkte von James Suckling 2018

»Aromas of blackcurrants, lavender, gravel, dried leaves, spice box and bitter chocolate. It’s full-bodied with firm, well integrated tannins. Creamy and succulent with a solid core of ripe fruit and a long, caressing finish. Grows on the palate. Try from 2025.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

94+
Jeb Dunnuck
2018
94+ Punkte von Jeb Dunnuck 2018

»An estate that continues to shine, the 2018 Château Pedesclaux is a rich, ripe, sexy Pauillac offering loads of ripe cassis fruits as well as lead pencil, chocolate, and violets. Seemingly even richer now from bottle than barrel, it's full-bodied and has a round, concentrated mouthfeel, lots of ripe tannins, good freshness, and a great finish. A rich, powerful Pauillac, it's going to need 4-6 years to shed some baby fat but should be very long lived.«

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck ist ein unabhängiger Weinkritiker mit Sitz in Colorado , bewertet weltweite Topweine und liefert tiefgreifende Kritiken zu Weinen aus Spitzenregionen der ganzen Welt.

94
Falstaff
2018
94 Punkte von Falstaff 2018

»Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Mit süßen Beeren unterlegte Edelholzwürze, Anklänge von Lakritze und Cassis, attraktives Bukett. Saftig, elegante Textur, feine Extraktsüße, reife, gut integrierte Tannine, ein Hauch von Schokolade im Abgang, bereits gut entwickelt, ein vielseitiger Speisenbegleiter mit Zukunftsperspektive. (2020–2045)«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.  

92-94
Wine Advocate
2018
92-94 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2018

»Pédesclaux was purchased in late 2009 by real estate mogul, Jacky Lorenzetti. In addition to the purchase of Pédesclaux and its 26 hectares of vineyards, Lorenzetti was also able to acquire an additional 12 hectares of vineyards planted at 10,000 vines per hectare that sit atop the Milon plateau (their rows are interspersed with those of Mouton and Lafite). The total vineyard acreage in 2018 was 49.7 hectares with an average vine age of 35 years. The soils are typically gravelly atop a clay subsoil. It will spend an estimated 16 months on the lees in barrels, 60% new and 40% second year. The blend is 64% Cabernet Sauvignon, 27% Merlot, 5% Cabernet Franc and 4% Petit Verdot, and it has 13.96% alcohol. Deep garnet-purple colored, the 2018 Pedesclaux comes charging out of the gate with rambunctious baked plums, warm cassis and Morello cherries scents plus hints of spice cake, menthol and fragrant earth. Medium to full-bodied, the palate delivers mouth-coating black fruits and spicy accents, with a soft, fine-grained frame, finishing long.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker ist wohl der einflussreichste Weintester der Welt, der Papst der Wein-Kritiker. Der Wein-Guru dominierte mit seinem 100 Punkte Bewertungssystem die 80er und 90er der Weinkritiken. Seine Beschreibungen bestehen jedoch nicht nur aus Punkten auch Verkostungsnotizen sind dem amerikanischen studierten Juristen wichtig.

93
Decanter
2018
93 Punkte von Decanter 2018

»Gorgeous nose, deeply perfumed and scented with dried herbs, cocoa nibs, cloves and purple flowers. Crunchy and precise on the palate with lovely detail on show. Soft and smooth with a fine and layered tannic structure, still quite taught and focussed with the impression of power and intensity, but refined in it's presentation. Lovely length, brightness and vibrancy to the fruit with lasting freshness. 4% Petit Verdot completes the blend.«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

17
Vinum
2018
17 Punkte von Vinum 2018

»Voller, saftiger Bau, Klassetannin, gute Länge, fruchtiges Finale von Beerengelee; macht Spass. 2026 bis 2035«

Vinum

Das schweizer Magazin für Weinkultur veröffentlichte bereits einen deutschen Weinguide. Dabei wurden über 1.000 der besten Winzer Deutschlands getestet.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Frankreich

Region

Bordeaux

Unterregion 1

Pauillac

Rebsorten Auflistung

Cabernet Franc

Trinktemperatur

16-18 °C

Passt zu

Käse, Lamm, Wild, Rind, Schwein

Alkoholgehalt

14 % vol

Restzucker

0.24 g/l

Gesamtsäure

5.2 g/l

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite, Ei

Produkttyp

Rotwein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Château Pédesclaux

Anschrift

Route de Pédesclaux, 33250 Pauillac, Frankreich

Artikelnummer

153212

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Château Pédesclaux

Wenn man Pauillac gen Norden verlässt und die Stadtgrenzen hinter sich gelassen hat, wird es schnell ruhig. Es geht eine Kuppe rauf und dann schlagen die Herzen eines jeden Bordeauxfreunds höher. Wenn man links abbiegt kommt man nach ein paar hundert Metern zu Pontet-Canet, wenn man der Hauptstrasse weiter folgt geht es dann auch schon links ab zu Mouton-Rothschild. An dieser Stelle liegt zur rechten Château Pedesclaux, was sich ein und das gleiche Terroir mit seinen berühmten Nachbar teilt.

mehr erfahren