Katalog bestellen
Service & Kontakt
2022 FJ Gritsch Grüner Veltliner Smaragd Ried Steinporz
Meine Empfehlung
95
Falstaff
2022
93
James Suckling
2022

Österreich

Wachau

weiss

Grüner Veltliner

Trocken

Aromatisch

Frisch

Mineralisch

2022 FJ Gritsch Grüner Veltliner Smaragd Ried Steinporz

Wachau DAC
23,95 €

31,93 €/Liter inkl. MwSt., Versandkostenfrei

sofort versandfertig, Lieferfrist 3 - 5 Werktage



Experten-Empfehlung

»Ein Lagen-Veltliner wie der Steinporz ist ein grandioser ›Terroir-Anzeiger‹. Seine Herkunft vom Paragneis-Boden der Wachau ist in jedem Schluck spürbar. Mineralisch, würzig und in der Struktur fast kristallin zeigt sich der Wein am Gaumen. Als studierter Mineraloge fühle ich mich hier bestens abgeholt.«

»Ein Lagen-Veltliner wie der Steinporz ist ein grandioser ›Terroir-Anzeiger‹. Seine Herkunft vom Paragneis-Boden der Wachau ist in jedem Schluck spürbar. Mineralisch, würzig und in der Struktur fast kristallin zeigt sich der Wein am Gaumen. Als studierter Mineraloge fühle ich mich hier bestens abgeholt.«

Michael Wilpsbäumer
Weinlager am Stadtpark, Hamburg
Beurteilung
Strahlendes Goldgelb im Glas. In der Nase Noten von Zitrusfrüchten, Butter, Brioche und Rauch. Dazu weißer Pfeffer und Haselnuss. Auch am Gaumen sehr komplex, mit schöner Säurestruktur und guter Länge.
Empfehlung
Idealer Begleiter zur traditionellen Wiener Küche sowie zu Meeresfrüchten oder hellem Fleisch.
Beschreibung

Ein Smaragd aus der Wachau

Die Weinberge der Ried Steinporz liegen in der Wachau, einer Region in Österreich, die für ihre atemberaubende Landschaft und erstklassigen Weinbau bekannt ist. Hier gedeihen die Grüner Veltliner-Reben in steinigen Böden unter dem Einfluss des milden Klimas im Donautal. Die dünne Humusschicht über dem Paragneis-Verwitterungsboden und die Ausrichtung nach Ost-Südost sind weitere Merkmale der steilen Terrassenlage. Der Name »Smaragd« steht zudem für trockene und besonders hochwertige Weine der Wachau. Und so ist der Grüne Veltiner Smaragd Ried Steinporz von Franz Josef Gritsch ein echter Edelstein im Glas!

Um die besonderen Eigenschaften der Ried Steinporz in den Wein zu überführen, sind Handlese und strenge Selektion ein Muss. Das Pressen der Trauben erfolgt sehr schonend und auch bei der Vergärung im Stahltank hat Franz Josef die Temperatur stets im Blick. Der Ausbau auf der Feinhefe sorgt nach der Gärung für eine zusätzliche Tiefe und Komplexität. Das Ergebnis ist ein Weißwein, der den Charakter und das einzigartige Terroir des Grünen Veltiners perfekt zum Ausdruck bringt.

Im Bukett zeigt der Steinporz-Smaragd Anklänge von zerstoßenen Steinen und rauchiger, dunkler Würze. Unterlegt werden die Noten von Butter, Brioche und Zitrusfrüchten. Der Geschmack ist gut strukturiert, wobei süßliche und herbe Komponenten eine ausgewogene Balance schaffen. Eine knackige Säure verleiht dem Grünen Veltliner Frische und Eleganz, während die reifen Fruchtnoten für eine angenehme Fülle sorgen. Noten von weißem Pfeffer und mineralischen Elementen setzen zusätzliche Akzente. Der Abgang ist langanhaltend und unterstreicht den Gesamteindruck: Dieser Wein ist Terroir pur!

Auszeichnungen
95
Falstaff
2022
95 Punkte von Falstaff 2022

»Helles Grüngelb, Silberreflexe. Zart nach Orangenzesten, ein Hauch von Ringlotten, mit frischem gelbem Apfel unterlegt, feine Kräuterwürze. Saftig, elegant, seidige Textur, feiner Säurebogen, feine Fruchtsüße im Abgang, mineralisch-salziger Rückgeschmack, bereits zugänglich, zeigt Länge, verfügt über Reifepotenzial.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.

93
James Suckling
2022
93 Punkte von James Suckling 2022

»Lovely nose of ripe mirabelles with notes of white pepper and flint, which then fill out the full-bodied but beautifully proportioned palate. Good concentration and an excellent balance of creamy ripeness with fine tannin and restrained but animating acidity make this an impressive gruner veltliner. Long, crystalline finish. Sustainable. Drink or hold. Screw cap.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten und Fakten

Erzeuger

FJ Gritsch

Geschmack

Trocken

Farbe

weiss

Land

Österreich

Rebsorten Auflistung

Grüner Veltliner

Trinktemperatur

8-10 °C

Passt zu

Fisch, Huhn, Meeresfrüchte, Pasta, Schwein

Weinstil

Aromatisch, Frisch, Mineralisch

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Restzucker

3.3 g/l

Gesamtsäure

4.8 g/l

Lagerfähigkeit

Produkttyp

Weißwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Gritsch Wein GmbH

Anschrift

Kirchenplatz 13, 3620 Spitz, Österreich

Artikelnummer

106341

FJ Gritsch

Eines der Top-Weingüter in Österreichs berühmtestem Weinbaugebiet – der Wachau – ist das Weingut FJ Gritsch. Es befindet sich direkt am Kirchplatz in Spitz an der Donau. Die beiden Wachauer Paraderebsorten, Grüner Veltliner und Riesling, bringt Winzer Franz-Josef Gritsch hier in allerbesten Qualitäten auf die Flasche.

mehr erfahren