🍾 Profi-Kellnermesser GRATIS zu jeder Bestellung 🍾

330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Nur 0,99 € Versandkosten

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2020 CHÂTEAU D'ARMAILHAC (SUBSKRIPTION)Zum Video
Meine Empfehlung
93-94
James Suckling
2020
93
Decanter
2020
92-94
Falstaff
2020

2020 CHÂTEAU D'ARMAILHAC (SUBSKRIPTION)

5 GRAND CRU CLASSÉ PAUILLAC A.C.
45,50 €

60,67 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Freigabe ca. im Mai 2023, Lieferzeit ab Freigabe 1 Woche.



Experten-Empfehlung

»Geniale Saftigkeit, immense Aromenwelten und vibrierend am Gaumen. Hedonistische und bereits recht offene Nase mit schwarzer Kirsche, Lakritze, Eukalyptus, floralen Noten und Tabakanklängen. Überaus strukturiert und komplexer Wein, bei dem das Qualitätsbewusstsein des Kellerteams von Mouton für sich spricht. «

»Geniale Saftigkeit, immense Aromenwelten und vibrierend am Gaumen. Hedonistische und bereits recht offene Nase mit schwarzer Kirsche, Lakritze, Eukalyptus, floralen Noten und Tabakanklängen. Überaus strukturiert und komplexer Wein, bei dem das Qualitätsbewusstsein des Kellerteams von Mouton für sich spricht. «

Lars Kaniok

Geschäftsleitung

Beschreibung

Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Video
Château d'Armailhac - Pauillac - En Primeurs 2020

Auszeichnungen
93-94
James Suckling
2020
93-94 Punkte von James Suckling 2020

»A fresh, layered red with blackberry and chocolate. It’s full and beautiful. Cool finish. Soft tannins spread across the finish. Savory.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

93
Decanter
2020
93 Punkte von Decanter 2020

»A little austere on the opening beats. Carving out its place more clearly alongside its two Pauillac siblings, this has some excellent sappy dark fruits, plenty of tannins and power but also elegance and confidence. This Armailac is gorgeous, lovely mid palate dept, and plenty of juicy blueberry and bilberry fruit, with lift through the finish, 3% Petit Verdot completes the blend. 50% new oak. Harvest September 7 to 29. The new cellar with be finished for the 2021 harvest, but this one was made in the temporary cellar. I really like this, it has a floral edge, a juice and freshness and sense of elegance; a good two minutes after you have stopped tasting a wave of subtle smoke comes in - the after wash of a fine gravel terroir. 50% new oak, harvest from September 7 to 29 across the three estates. Drinking Window 2028 - 2042«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

92-94
Falstaff
2020
92-94 Punkte von Falstaff 2020

»Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Zart rauchig-würzig unterlegtes dunkles Waldbeerkonfit, schwarze Kirschen, ein Hauch von Cassis. Saftig, reife frische Kirschen, integrierte reife Tannine, schokoladiger Touch, mineralisch unterlegt, bleibt gut haften, gutes Reifepotenzial, zartes Cassis im Nachhall. «

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.  

92-94
Jeb Dunnuck
2020
92-94 Punkte von Jeb Dunnuck 2020

»A blend of 59% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, the balance Cabernet Franc and Petit Verdot, hitting 13.2% alcohol, the 2020 Château D´Armailhac sports a vivid purple hue to go with beautiful cassis and blackberry fruits intermixed with lots of chalky minerality, toasty oak, graphite, and tobacco. It has the round, supple style of the vintage yet still brings ample tannic grip, solid mid-palate depth, and a great finish. It´s beautifully done and should be drinkable with just 2-4 years of bottle age yet age just fine.«

Jeb Dunnuck

Jeb Dunnuck ist ein unabhängiger Weinkritiker mit Sitz in Colorado , bewertet weltweite Topweine und liefert tiefgreifende Kritiken zu Weinen aus Spitzenregionen der ganzen Welt.

92-94
Neal Martin
2020
92-94 Punkte von Neal Martin 2020

»The 2020 d’Armailhac, raised in 50% new oak with a planned 17-month barrel maturation, is a little deeper in color compared to the Clerc Milon. I find more complexity on the nose of blackberry, briar, cedar and pencil box aromas, less extravagant than previous vintages and more terroir-driven, perhaps. The palate is medium-bodied with fine tannins that have a little more edge than the Clerc Milon, plus there is slightly more mineralité and depth. In particular, the finish is very harmonious and fans out wonderfully. This Château d’Armailhac is a splendid wine in the making, and one of the best examples from the estate that I have tasted out of barrel.«

Neal Martin

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

92-94
WCI
2020
92-94 Punkte von The Wine Cellar Insider 2020

»Juicy, spicy, supple and fresh, the wine is medium-bodied, refined, soft and polished, finishing with ripe, red and black currants, savory herbs, tobacco leaf and hints of spicy pepper on the backend. The wine blends 59% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 8% Cabernet Franc and 3% Petit Verdot, 13.3% ABV. alcohol.«

The Wine Cellar Insider

Ist eine von Jeff Leve gegründete Online-Plattfrom für professionelle Weinkritiken, Verkostungsnotizen und Weinbewertungen. Mit Spezialisierung auf Kaliforien, Bordeaux und Rhône.

90-92
Wine Advocate
2020
90-92 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2020

»Medium to deep garnet-purple colored, the 2020 D´Armailhac strides confidently out of the glass with classic scents of cassis, warm plums and cedar chest, plus wafts of pencil lead, bay leaves and kirsch. The medium-bodied palate has a sturdy frame of chewy tannins and plenty of freshness to support the crunchy black and red fruits, finishing savory. The blend this year is 59% Cabernet Sauvignon, 30% Merlot, 8% Cabernet Franc and 3% Petit Verdot, with an alcohol of 13.3%.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker ist wohl der einflussreichste Weintester der Welt, der Papst der Wein-Kritiker. Der Wein-Guru dominierte mit seinem 100 Punkte Bewertungssystem die 80er und 90er der Weinkritiken. Seine Beschreibungen bestehen jedoch nicht nur aus Punkten auch Verkostungsnotizen sind dem amerikanischen studierten Juristen wichtig.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Pauillac

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein, Subskription

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Artikelnummer

153723

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Château d'Armailhac

Als eines von drei Weingütern im Pauillac, die dem verstorbenen Baron Phillippe de Rothschild gehörten, wird d’ Armailhac vom gleichen Team geleitet, das auch für Mouton-Rothschild und Clerc Milon zuständig ist. Entsprechend qualitätsbewusst wird hier gearbeitet.

mehr erfahren