Katalog bestellen
Service & Kontakt
2022 CHÂTEAU CAMBON LA PELOUSE (SUBSKRIPTION)
Meine Empfehlung
17/20
Weinwisser
2022
92
Falstaff
2022
90-92
WCI
2022

2022 CHÂTEAU CAMBON LA PELOUSE (SUBSKRIPTION)

CRUS BOURGEOIS EXCEPTIONNELS
16,50 €

22,00 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Freigabe ca. im Mai 2025, Lieferzeit ab Freigabe 1 Woche.


Experten-Empfehlung

»Cambon La Pelouse ist das Tor ins Haut-Médoc. Hier wartet ein schon früh zugänglicher Bordeaux mit ausdrucksstarker Frucht. Dunkle Beeren, etwas Flieder und Veilchen sowie Mandarinenzeste schmücken das Bukett. Das Mundgefühl ist weich und saftig. Dazu passen das mundwässernde Säurebett und der runde Abgang. Ein toller Sonntagswein zum ›petit prix‹.«

»Cambon La Pelouse ist das Tor ins Haut-Médoc. Hier wartet ein schon früh zugänglicher Bordeaux mit ausdrucksstarker Frucht. Dunkle Beeren, etwas Flieder und Veilchen sowie Mandarinenzeste schmücken das Bukett. Das Mundgefühl ist weich und saftig. Dazu passen das mundwässernde Säurebett und der runde Abgang. Ein toller Sonntagswein zum ›petit prix‹.«

Lars Kaniok
Geschäftsleitung
Beschreibung

Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Auszeichnungen
17/20
Weinwisser
2022
17/20 Punkte von Weinwisser 2022

«Offenes blaubeeriges Bouquet, Fliedernoten, Heidelbeergelee und Estragon. Am strukturierten sehnigen Gaumen mit weicher Textur, stützender Rasse, körnigem Extrakt. Im gebündelten Finale Wildkirsche, Pflaumenhaut und feinmürbe Adstringenz, aufgerundet. 2027 – 2042.»

Weinwisser

Das führende deutsche Wein- und Verkostungsmagazin ist bekannt für seine unabhängigen und kompetenten Weinkritiken und das schon mehr als 25 Jahre.

92
Falstaff
2022
92 Punkte von Falstaff 2022

»Tiefdunkles Rubingranat, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Röstaromen, ein Hauch von Karamell, schwarze Waldbeeren, ein Hauch von Orangenzesten, einladendes Bukett. Saftig, reife Kirschen, süße Pflaumen, feiner Säurebogen, ein Hauch von Cassis im Abgang, ein balancierter, animierender Speisenbegleiter.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.

90-92
WCI
2022
90-92 Punkte von The Wine Cellar Insider 2022

«Fresh, round, fruity, and ripe, with blackberries, plums and currants, supple textures and good energy in the finish is what you will find here. Drink from 2025-2035.»

The Wine Cellar Insider

Ist eine von Jeff Leve gegründete Online-Plattfrom für professionelle Weinkritiken, Verkostungsnotizen und Weinbewertungen. Mit Spezialisierung auf Kaliforien, Bordeaux und Rhône.

91
Decanter
2022
91 Punkte von Decanter 2022

«Tangy and a little reductive, sharp, almost spritzy in the mouth with bright raspberry fruit alongside softly bitter but enjoyable edges to the fleshy and firm tannins. A gentle grip gives the weight and frame while this keeps focus and interest. Not as dense or generous perhaps as some others but good tension and focus with lots of energy. HVE3 certified. Tasted twice.»

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten & Fakten

Erzeuger

Château Cambon la Pelouse

Geschmack

Trocken

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Bordeaux

Unterregion 1

Médoc / Haute-Médoc

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Château Cambon la Pelouse

Anschrift

5 Chem. de Canteloup, 33460 Macau, Margaux, Frankreich

Artikelnummer

154623

Château Cambon la Pelouse

1996 wurde das Château Combon mit seiner 63 Hektar großen Rebfläche von Annick und Jean-Pierre Marie übernommen und sah damals keinen rosigen Zeiten entgegen. Heutzutage haben die beiden das Schloss und sein Anbaugebiet in ein beachtliches Weingut verwandelt. Das Château Cambon gehört in der Kategorie “Crus Bourgeois Supérieurs“ der “Alliance des Crus Bourgeois du Médoc“ an, welche sich die Wahrung der Klassifizierung des Jahres 2003 zum Ziel gesetzt hat. Diese setzt voraus, dass die Abfüllung nur auf dem Château stattfindet, es keinen Verkauf im Fass gibt und, dass die Weine durch regelmäßige Stichproben einer Qualitätskontrolle unterzogen werden. Der Weinkritiker Robert Parker schreibt:“ Ein außergewöhnlicher, aufstrebender Betrieb im südlichen Medoc“.

mehr erfahren