Katalog bestellen
Service & Kontakt
2022 CHÂTEAU CLERC MILON (SUBSKRIPTION)Zum Video
Meine Empfehlung
95-96
James Suckling
2022
18+
Weinwisser
2022
95
Decanter
2022

2022 CHÂTEAU CLERC MILON (SUBSKRIPTION)

5. GRAND CRU CLASSÉ PAUILLAC AOP
90,95 €

121,27 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Freigabe ca. im Mai 2025, Lieferzeit ab Freigabe 1 Woche.


Experten-Empfehlung

»59 Prozent Cabernet Sauvignon, 32 Merlot, 8 Cabernet Franc, 1 Carménère – so die Rebsortenformel für den 2022er Clerc Milon. Der Duft ist einladend und komplex mit Noten von Cassis, Himbeere und Süßkirsche auf der fruchtigen Seite, begleitet von Graphit, Zeder und Rosenblüten. Der Wein bringt am Gaumen eine immense Kraft und Tiefe mit, die robusten Tannine werden sich noch zügeln. Das Alterungspotential umfasst sicher drei Jahrzehnte. In seiner Preisrange vielleicht das größte Ausrufezeichen des Jahrgangs.«

»59 Prozent Cabernet Sauvignon, 32 Merlot, 8 Cabernet Franc, 1 Carménère – so die Rebsortenformel für den 2022er Clerc Milon. Der Duft ist einladend und komplex mit Noten von Cassis, Himbeere und Süßkirsche auf der fruchtigen Seite, begleitet von Graphit, Zeder und Rosenblüten. Der Wein bringt am Gaumen eine immense Kraft und Tiefe mit, die robusten Tannine werden sich noch zügeln. Das Alterungspotential umfasst sicher drei Jahrzehnte. In seiner Preisrange vielleicht das größte Ausrufezeichen des Jahrgangs.«

Lars Kaniok
Geschäftsleitung
Beschreibung

Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Video
Château Clerc Milon - Pauillac - Millésime 2022 "En Primeurs"

Auszeichnungen
95-96
James Suckling
2022
95-96 Punkte von James Suckling 2022

»Focused and bright with plenty of fruit but oranges and minerals in the mid-palate. Really fresh with a fresh bitterness.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

18+
Weinwisser
2022
18+ Punkte von Weinwisser 2022

»59 % Cabernet Sauvignon, 32 % Merlot, 8 % Cabernet Franc, 1 % Carmenère, pH 3.83, 14.5 Vol.-%. Delikates Bouquet, Wildkirsche, Graphit, Oliven und betörendes Veilchenparfüm. Am sublimen Gaumen mit seidiger Textur, balancierter Rasse, kakaoartigem Tanningerüst und engmaschigem Körper. Im gebündelten, geradlinigen Gaumen schwarzbeerige Konturen, Estragon und feinkörniger Extrakt. Gehört dieses Jahr dank seiner Intensität und Eleganz in seiner Klasse zu den Besten! 18+/20 2029 – 2048.«

Weinwisser

Das führende deutsche Wein- und Verkostungsmagazin ist bekannt für seine unabhängigen und kompetenten Weinkritiken und das schon mehr als 25 Jahre.

95
Decanter
2022
95 Punkte von Decanter 2022

»Fragrant, perfumed black berries and purple flowers. Smells intense and concentrated, deep, dark and rich. Bold and characterful from the first sip, supple and generous, a lovely shot of strawberry and red cherry fruit gives the tang and immediate excitement while the tannins, stoney and cool, enter and give the frame and focus for the finish. Really well made, great drive but plush at the same time, it’s silky yet well defined and also weighty and forward. A big mouthful that is just so juicy and fun, lively, expressive, well worked and so easy. A step-up from Pastourelle. Super accessible and really enjoyable with the sweet juicy tang that I adore and stony minerality on the finish that is moreish. Immediate pleasure on offer. 12.8% press wine. 1% Carmenere completes the blend. HVE3 certified. Ageing 18 months in French oak barrels, 55% new. 3.83pH.«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

96
Falstaff
2022
96 Punkte von Falstaff 2022

»Tiefdunkles Rubingranat, opaker Kern, violette Reflexe, zarte Randaufhellung. Reife schwarze Kirschen, ein Hauch von Cassis und Feigen, ein Touch von kandierten Orangen. Straff, Brombeeren, feine Kirschfrucht, feine, integrierte Tannine, angenehme Frische, elegant und lange anhaftend, zarte Extraktsüße im Finale, zeigt Länge und Potenzial.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Raum mit dem Fokus auf Wein, Essen und Reisen. Zudem werden in regelmäßigen Abständen Wein- und Restaurant-Guides herausgebracht. Für die Guides bewertet ein professionelles Verkostungsteam, dem auch Sommeliers angehören, jährlich über 4000 Weine.

93-95
Wine Advocate
2022
93-95 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2022

»The 2022 Clerc Milon is beautiful, offering up aromas of cherries, raspberries and plums mingled with hints of pencil shavings and rose petals. Medium to full-bodied, layered and concentrated, it's taut and lively, with a vibrant core of fruit framed by fine, chalky tannins. Its clay-limestone terroir lends it a distinctive signature that sets it apart from the rest of the portfolio.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker gilt als einer der einflussreichsten Weinkritiker der Welt und hat mit seinem 100-Punkte-Bewertungssystem die Weinszene revolutioniert. Seine Leistungen haben ihn zum Wein-Guru gemacht. Parker legte nicht nur Wert auf die Vergabe von Punkten, sondern auch auf ausführliche Verkostungsnotizen und detaillierte Beschreibungen der Weine. Seine Expertise spiegelte sich in präzisen und eindrucksvollen Bewertungen wider.

Meinungen
Bewertung schreiben und 100€ Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten & Fakten

Erzeuger

Château Clerc Milon

Geschmack

Trocken

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Bordeaux

Unterregion 1

Pauillac

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Château Clerc Milon

Anschrift

rue du Calvaire, Lieu dit Mousset, 33250 Pauillac, Frankreich

Artikelnummer

154638

Château Clerc Milon

Auch das Château Clerc Milon zählt zu einer der Errungenschaften des Baron Philippe de Rothschild. In unmittelbarer Nachbarschaft zu Lafite und Mouton befinden sich die 40 Hektar Weinberg. Das erstklassige Terroir der berühmten Médoc-Region spiegelt sich auch in den Weinen des Château Clerc Milon wieder.

mehr erfahren