Genusswochen

14,95 € 19,93 €/Ltr.
Inkl. 19% MwSt., zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferfrist 2 - 5 Werktage

Artikelnummer: 136446
5% Rabatt bei Abnahme von 6 Fl.
“Nuancen edler Confiserie und pfeffriger Würze, reife Fruchtaromen, enorme Kraft und zugleich seidenweich. So präsentiert sich unser Wein des Jahres! ” Lars Kaniok Geschäftsleitung
Lars Kaniok

2016 Colomé Estate Malbec

Valle Calchaquí, Salta - Wein des Jahres

Wein des Jahres

Im Februar 2011 machten sich meine Frau und ich auf eine vinophile Abenteuerreise nach Argentinien. Ziel war die Bodega Colomé, eines der höchsten Weingüter der Welt im Valle Calchaquí. Bei der Anfahrt in das entlegene Hochtal der Anden wählten wir etwas unbesonnen eine Strecke, die im Jahr zuvor zu einem Teilstück der Rallye Dakar gehörte. Die Fahrt war atemberaubend. Ganz besonders für unseren Mietwagen, der nicht für derartige Wege konzipiert war. Nach ungefähr 4,5 Stunden Fahrtzeit durch die Einsamkeit der Anden und ca. 100 Schlaglöcher später, sahen wir in der Ferne die Bodega.


Voller Euphorie ob des baldigen Endes unserer (Tor)t(o)ur auf vier Rädern, fuhren wir in das letzte kleine Nebental. Doch plötzlich querte direkt vor uns ein 50 Meter breiter, tosender Fluss. Die Regenzeit hat das elf Monate im Jahr ausgetrocknete Tal unpassierbar gemacht. Uns blieb keine andere Wahl, als zwei Stunden bis zur letzten Abzweigung zurückzufahren und die so genannte »Hauptstraße« zu nehmen. Während des Umwegs mit nervenaufreibenden Passagen durch über die Ufer getretene Bäche ahnten wir bereits, was uns erwarten würde. Auch die zweite Zufahrt zur Bodega Colomé war unpassierbar – das älteste Weingut Argentiniens war von der Außenwelt abgeschnitten.


Auch wenn uns der Besuch der Bodega Colomé vergönnt blieb, verbrachten wir eine einmalige Zeit in diesem »unwirklichen« Weinbaugebiet, dessen Weinberge sich von 1.500 m bis auf über 3.000 m erstrecken. Unvergesslich sind die einzigartigen Farben dieser fantastischen Landschaft. Unvergesslich sind die langen und geselligen Abende gemeinsam mit dem Patron unseres Hostels und seiner Familie. Auf dem Tisch Empanadas in allen Variationen und eine gefühlt nie leer werdende Flasche Colomé Malbec. 


Seitdem öffnen meine Frau und ich jedes Jahr im Februar eine Flasche Colomé Malbec und versprechen uns beim Genuss des kraftvollen, fruchtig-mineralischen Ausnahme-Tropfens irgendwann einen weiteren Versuch zu starten, die Bodega zu besuchen! Dann jedoch nicht zur Regenzeit. 


In dem 15 Monate im kleinen Eichenholzfass gereiften Colomé Malbec 2016 vermählt sich das jeweils Beste von vier Weinbergen zu einem Wein, der seinesgleichen sucht: Die Trauben der Fincas La Brava (1.700 m) sprühen nur so vor Frucht und Intensität. Das Rebgut der Finca Colomé (2.300 m) steht für Komplexität und Potenzial. Frische und Eleganz liefern die Reben der Finca El Arenal (2.600 m). Schlussendlich runden Würze und Mineralität der Trauben des höchsten Weinbergs der Welt, Altura Máxima (3.111 m), den umwerfend facettenreichen Rotwein ab - unser Wein des Jahres!
Lars Kaniok - Geschäftsleiter 


Einen ausführlichen Artikel inkl. Videomaterial über die Bodega Colomé und unseren Wein des Jahres finden Sie auf unserem WEINBLOG.


James Suckling - 92/100 Punkte für den Jahrgang 2016
"Brimming with blueberry, violet and bitter chocolate notes, this is an extravagant yet very fresh and well-structured expression of Salta malbec. If you can give it until 2020, then the bold, dry tannins will soften and may make it more elegant."

Bodega Colomé

Colomé-Besitzer Donald Hess vor seiner Bodega Colomé, dem höchstgelegenen Weingut der Welt

Der Schweizer Donald Hess, Gründer der Hess Group, ist dafür bekannt, dass er hoch hinaus will. Seine Weingüter in Kalifornien (Hess Collection Winery), Südafrika (Glen Carlou Estate) und Australien (Peter Lehmann Wines) liegen – so wie sich das an den meisten Orten der Welt anbietet – auf einigen hundert Metern über dem Meeresspiegel. Die Weinberge seiner jüngsten Erwerbung Bodega Colomé, die inmitten der Anden liegen, erstrecken sich auf bis zu 3.002 Meter!

Mehr Informationen

Kundenmeinungen


Weicher, runder, unaufdringlicher Wein. Exzellent! ”
//
“Perfekt! ”
//
“Toller Wein!”
//

Schreiben Sie eine Bewertung

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

2016 Colomé Estate Malbec

Erzeuger
Bodega Colomé - Dem Himmel so nah
Land
Argentinien
Region
Salta
Rebsorte
Malbec, Tannat
Farbe
Rot
Wein Typ
Trocken
Beurteilung
Sehr dunkles Kirschrot, komplexe und expressive Nase nach schwarzen Früchten mit Noten von Schokolade und Gewürzen, am Gaumen gut strukturiert mit seidigen Tanninen
Empfehlung
Zu gegrilltem Fleisch, Braten, Wildgerichten
Genussreife
bis zu 10 Jahre
Inhalt
0,75 l
Alkoholgehalt
14,50 %
Restzucker
4,17 g/l
Gesamtsäure
5,50 g/l
Trinktemperatur
16-18 °C
Allergene
enthält Sulfite
Anschrift Produzent
Bodega Colomé
Del Milagro 248, 4400 Salta, Argentina
schließen
Treten Sie in Kontakt mit uns Seien Sie immer auf dem aktuellen Stand!
Folgen Sie uns und tauschen Sie sich mit uns aus:
5€-Gutschein sichern Melden Sie sich jetzt zu unserem Newsletter an
und sichern Sie sich neben tollen Angeboten 5€ Rabatt.