Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

2018 Viña Cobos »Felino« Malbec in der Magnumflasche
93
James Suckling
2017

2018 Viña Cobos »Felino« Malbec in der Magnumflasche

Mendoza - 1,5 Literflasche
25,50 €

17,00 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

sofort versandfertig, Lieferfrist 3-5 Werktage



IHR MEHRWERT:

5% Rabatt ab 6 Flaschen

Beurteilung
Tief dunkel in der Farbe, im Bukett erinnernd an reife Himbeeren, Kakao und Anis, am Gaumen mit viel Struktur, schwarzen und roten Früchten sowie subtilen Noten von Karamell, Kaffeebohnen und Graphit mit einem hinreißend langen Finale.
Empfehlung
zu Gegrilltem, roten Fleisch und Käse
Beschreibung

James Suckling - 93/100 Punkte für den Jahrgang 2017"A vivid and linear wine with blackberry and blueberry character. Granite. Medium body, fine tannins and a fresh finish. Drink now."

Der Erzeuger des »Felino« Malbec, Paul Hobbs, hat sich bereits mit seinem Weingut in Kalifornien einen außerordentlich guten Ruf erarbeitet wenn es um hochwertige Rotweine geht. In seiner amerikanischen Heimat gilt er daher zu Recht als absolutes Zugpferd des Qualitätsweinbaus. Weinpapst Robert M. Parker bezeichnete ihn zuletzt als „einen der kreativsten Weinmacher unserer Zeit“. Außerhalb des amerikanischen Sonnenstaates hat es Paul Hobbs vor allem die argentinische Vorzeigetraube Malbec angetan. Für sein Projekt „Viña Cobos“ im argentinischen Weinbaugebiet Mendoza hat sich Paul Hobbs daher nichts Geringeres vorgenommen als Malbec-Rotweine auf allerhöchstem Niveau zu erzeugen, die an Kraft und Eleganz weltweit ihres Gleichen suchen. Mit seiner modernen Weinlinie »Felino« ist der Weinpionier dem sehr nahe gekommen. 10 Jahre nach der Gründung von Viña Cobos in der argentinischen Mendoza schaffen es zehn der besten »Felino«-Weine auf insgesamt über 900 Parker-Punkte. In diesem sehr kurzen Zeitraum ist es Paul Hobbs gemeinsam mit dem weinverrückten argentinischen Ehepaar Andrea Marchiori und Luis Barrauddas doch tatsächlich gelungen das schlummernde Potenzial einiger Weinberge in der Mendoza zur Entfaltung zu bringen. Ein Paradebeispiel für diese Entwicklung ist ohne jeden Zweifel der Viña Cobos »Felino« Malbec.

Farblich besticht der »Felino« Malbec mit einem kräftigen Purpurrot mit leicht bläulichen sowie violetten Nuancen. In seinem blumigen Bukett zeigt der argentinische Rotwein Aromen von reifen Himbeeren und Vanille. Nuancen von Anis, Karamell und Kakao sind im zweiten Ansatz zu erkennen. Am Gaumen entfaltet der Viña Cobos »Felino« Malbec eine ausgewogene Säure, geschmeidige Tannine und eine feine Mineralität. Geschmacklich verzaubert dieser ausgezeichnete Malbec mit intensiven, reifen Noten von Himbeeren, Pflaumen, etwas Graphit sowie Schokolade. Seine durchaus erkennbaren würzigen Anklänge bekommt der reinsortige »Felino« Malbec durch die acht Monate lange Reifung in amerikanischer und französischer Eiche. Probieren Sie diese Mendoza-Perle zu Gegrilltem oder einer herzhaften Käseplatte. 

Auszeichnungen
93
James Suckling
2017
James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Geschmack

Trocken

Land

Argentinien

Region

Mendoza

Rebsorten Auflistung

Malbec (100%)

Trinktemperatur

16-18 °C

Alkoholgehalt

14 % vol

Restzucker

1.6 g/l

Gesamtsäure

5.8 g/l

Lagerfähigkeit

bis zu 5 Jahre

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Inhalt Flasche (Liter)

1.5 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Viña Cobos

Anschrift

Costa Flores y Ruta 7, Perdriel, Luján de Cuyo - Mendoza - Argentina

Artikelnummer

152008

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Viña Cobos

Paul Hobbs hat sich mit seinem kalifornischen Weingut Weltruf erworben. Seit Jahren leistet er wegweisende Pionierarbeit in Sachen unfiltrierter, ungeschönter Weine und spontaner Vergärung. Hobbs gilt als eines der Zugpferde des amerikanischen Qualitätsweinbaus und wird von Weinpapst Robert M. Parker als »einer der kreativsten Weinmacher unserer Zeit« bezeichnet. Darüber hinaus ist Paul Hobbs ein Abenteurer, der die Herausforderung des Fremden sucht. Als Solcher hat er sich 1999 mit dem weinverrückten argentinischen Ehepaar Andrea Marchiori und Luis Barraud zusammen getan, um in deren Heimat die Weinkellerei Viña Cobos zu gründen.

mehr erfahren