Katalog bestellen
Service & Kontakt
Bavette mit Rinderfiletstreifen
Zum Rezept empfehlen wir

-42%

Italien
2022 Burgio Millusio Nero d'Avola Syrah - Bio
Sicilia DOP
  • 95 Punkte Luca Maroni
  • Gold Punkte Gilbert & Gaillard
  • Gold Medaille Berliner Wein Trophy
11,95 €6,95 €*

9,27 €/Liter

Zum Artikel

Bavette mit Rinderfiletstreifen

*Rezeptideen aus dem Magazin »So is(s)t Italien« - Fotos von Frauke Antholz

leicht

45 Minuten

Schließen
Zum Rezept empfehlen wir

-42%

Italien
2022 Burgio Millusio Nero d'Avola Syrah - Bio
Sicilia DOP
  • 95 Punkte Luca Maroni
  • Gold Punkte Gilbert & Gaillard
  • Gold Medaille Berliner Wein Trophy
11,95 €6,95 €*

9,27 €/Liter

Zum Artikel
Rezept für 2 Personen
4 ELnatives Olivenöl extra
2 ELbrauner Zucker
400 gRinderfilet
Salz
1 xmittelgroßer Radicchio
4 StielePetersilie
150 gGorgonzola
frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
1 xSchalotte
2 ELButter
400 gBavette
1 xKnoblauch
4 xFeigen
150 gMascarpone

Zubereitung

1

Knoblauch und Schalotte schälen, beides in feine Würfel schneiden. Radicchio putzen, vierteln, vom Strunk befreien und in Streifen schneiden, anschließend waschen und trocken schleudern. Feigenwaschen, putzen und in Spalten schneiden. Die Petersilie waschen und trocken schütteln. Die Blättchen von den Stielen zupfen und fein hacken.

2

Rinderfilet trocken tupfen und in Streifen schneiden. 2 EL Öl in einerPfanne erhitzen, das Fleisch darin kurz rundherum scharf anbraten. Herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und beiseitestellen.Die Pasta nach Packungsangabe in reichlich kochendem Salzwasseral dente garen. Butter in die Pfanne zum Bratensatz geben, Feigen darin andünsten. Zucker darüberstreuen und karamellisieren lassen. Pfanne vom Herd nehmen.

3

In einer großen Pfanne das übrige Öl erhitzen, Knoblauch und Schalotte darin andünsten. Den Radicchio dazugeben, kurz mitbraten, dann den Gorgonzola in groben Stücken dazugeben und darin schmelzen lassen. Mascarpone unterrühren und alles mit Salz und Pfeffer würzen. Tropfnasse Pasta und Fleisch unterheben, alles abschmecken und auf 4 Teller verteilen. Das Gericht mit Feigen und gehackter Petersilie garnieren und servieren.