Katalog bestellen
Service & Kontakt
2020 Château de Beaucastel Châteauneuf du Pape
Meine Empfehlung
97
James Suckling
2020
95-97
Wine Advocate
2020

2020 Château de Beaucastel Châteauneuf du Pape

Châteauneuf du Pape - ab 6 Flaschen in der Holzkiste
89,95 €

119,93 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Artikel nicht verfügbar



Experten-Empfehlung

»Was Familie Perrin mit dem Château de Beaucastel auf die Flasche bringt, ist von einem anderen Stern. Über 50 Jahre haben sie sämtliche 13 Rebsorten für diesen Rotwein biodynamisch erzogen. Wer ihn probiert, schmeckt ihr exzellentes Händchen für die Assemblage: üppig und reich ist die Frucht, begleitet von edlen Gewürzen. Am Gaumen imponieren mir die Dichte, Saftigkeit, Struktur und gute Frische. Einfach eine Legende mit enormer Lagerfähigkeit.«

»Was Familie Perrin mit dem Château de Beaucastel auf die Flasche bringt, ist von einem anderen Stern. Über 50 Jahre haben sie sämtliche 13 Rebsorten für diesen Rotwein biodynamisch erzogen. Wer ihn probiert, schmeckt ihr exzellentes Händchen für die Assemblage: üppig und reich ist die Frucht, begleitet von edlen Gewürzen. Am Gaumen imponieren mir die Dichte, Saftigkeit, Struktur und gute Frische. Einfach eine Legende mit enormer Lagerfähigkeit.«

Lars Kaniok
Geschäftsleitung
Beurteilung
Tiefes Rubinrot. Opulentes, reiches Bukett mit Kirsche, schwarzen und roten Beeren, feinen Gewürzen und Kräuterton. Am Gaumen dicht, strukturiert und sehr elegant. Sehr gute Länge.
Empfehlung
Passend zu einer Käseplatte und auch zu rotem Fleisch.
Beschreibung

Einer der größten Weine Frankreichs

Seit langem gehört der Château de Beaucastel zu den größten Weinen Frankreichs. Der 70 Hektar große Weinberg liegt ganz im Norden der Appellation Châteauneuf-du-Pape, wo er dem kühlenden Einfluss des Mistralwinds ausgesetzt ist. Die Reben wurzeln tief in Böden aus Sand, Lehm und Kalk, die Oberfläche ist mit wärmespeichernden Kieseln bedeckt. Bereits seit den sechziger Jahren werden alle dreizehn für den Châteauneuf-du-Pape zugelassenen Rebsorten in biodynamischem Anbau erzogen. Das Zusammenspiel all dieser Faktoren macht das Terroir zu einem ganz besonderen – und den Wein auch.

Jede der dreizehn Rebsorten wird separat von Hand geerntet. Bei den reduktiven Sorten Syrah und Mourvèdre erfolgt die Vinifikation im Eichenfass, bei den oxidativen Sorten, also allen anderen, im Betonbehälter. Nach der Assemblage reift der Wein ein weiteres Jahr im Eichenfass.

Der 2020er Jahrgang des Château de Beaucastel präsentiert sich in einer dunklen, rubinroten Farbe. Der Duft ist außerordentlich vielschichtig und üppig mit Noten reifer Brombeere, Schattenmorelle, roter Johannisbeere und wilden Kräutern. Im Hintergrund sind Anklänge edler Gewürze zu erkennen, die mit der Zeit markanter werden. Am Gaumen besticht der Wein mit Opulenz und Tiefe. Der Körper ist kräftig gebaut, dicht und strukturiert durch das feinkörnige Tannin. Die Frucht zeigt sich sehr saftig und frisch, auch hier in Begleitung feine Gewürze. Ein Wein von großer Eleganz, fruchtbetont und sehr ausgewogen. Der Abgang ist wunderbar lang und sanft.

Auszeichnungen
97
James Suckling
2020
97 Punkte von James Suckling 2020

»Very dense black-fruit aromas, but also licorice, an entire microcosm of spice and a whiff of smoked bacon. Very dense and meaty with an incredible tannin structure that enables this to be simultaneously very big and elegant. Super-long finish with enormous mineral freshness. Drink or hold.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legendär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

95-97
Wine Advocate
2020
95-97 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2020

»Beaucastel's 2020 Chateauneuf du Pape is shaping up as a blend of 30% each Grenache and Mourvèdre, with 10% each Counoise and Syrah, plus 20% other permitted varieties, including a healthy proportion of white grapes. Complex and red-fruited, with hints of flowers and garrigue, it's expansive and richly textured on the palate, finishing long and silky.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker gilt als einer der einflussreichsten Weinkritiker der Welt und hat mit seinem 100-Punkte-Bewertungssystem die Weinszene revolutioniert. Seine Leistungen haben ihn zum Wein-Guru gemacht. Parker legte nicht nur Wert auf die Vergabe von Punkten, sondern auch auf ausführliche Verkostungsnotizen und detaillierte Beschreibungen der Weine. Seine Expertise spiegelte sich in präzisen und eindrucksvollen Bewertungen wider.

Meinungen
Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Daten & Fakten

Erzeuger

Perrin et Fils

Geschmack

Trocken

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Châteauneuf-du-Pape

Rebsorten Auflistung

Cinsault, Counoise, Grenache, Mourvèdre, Syrah

Trinktemperatur

16-18 °C

Weinstil

Komplex, Körperreich

Alkoholgehalt

14.5 % vol

Lagerfähigkeit

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt (Liter)

0.75 l

Produzent / Abfüller / Hersteller

Famille Perrin

Anschrift

La Vielle Ferme Route de JonQuiere 84100 Orange

Artikelnummer

141177

Perrin et Fils

Familie Perrin und ihr Château de Beaucastel sind Ausnahmeerscheinungen in der um herausragende Erzeuger nicht eben armen Weinbauregion um Châteauneuf-du-Pape. Weinpapst Robert M. Parker sieht in ihren Gewächsen die "Referenzweine des gesamten Rhônetals". Sein Kollege Andrew Jefferson spricht vom "Latour seiner Appellation".

mehr erfahren