330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Nur 0,99 € Versandkosten

Katalog bestellen
Service & Kontakt

Château Sociando Mallet

Im Jahr 1969, als Jean Gautreau das Weingut Sociando Mallet kaufte, war das Château in keinem guten Zustand. Sowohl die Anlagen zur Weinherstellung als auch die Weinberge im Haut-Médoc waren nicht gepflegt. Gautreau setzte alles daran den Zustand auf ein optimales Niveau zu bringen und den Weinberg wieder ertragreich zu bewirtschaften. Als das Weingut von Jean Guatreau gekauft wurde war die Rebfläche nur 8 Hektar groß. Heutzutage besteht Château Sociando Mallet aus ungefähr 85 Hektar.

Der Name Sociando Mallet entstand durch seine zwei Vorbesitzer. Im Jahr 1633 wurde ein Edelmann mit Namen »Sociando« der Besitzer des Anwesens. Der zweite Teil des Namens kam über ein Jahrhundert später durch den nächsten Besitzer Herrn Mallet, einem Kapitän der Navy, hinzu.

Der große Weinberg befindet sich neben dem Fluss Gironde, in der Haut-Médoc Appellation. Sociando Mallet ist zu 48% Cabernet Sauvignon, 47% Merlot und 5% Cabernet Franc bepflanzt. Die Rebstöcke sind bis zu 30 Jahre alt.