Katalog bestellen
Service & Kontakt

Château de Luc

Château de Luc - Eine faszinierende Geschichte und eine Leidenschaft für das Terroir der Corbières

Das Château de Luc ist seine Schaffensstätte und liegt am Ortseingang der Gemeinde Luc sur Orbieu am Fuße der Montagne Noir. Es hatte eine ebenso wechselvolle wie farbenprächtige Geschichte, die von den Kreuzzügen über die Französische Revolution bis zum Erwerb und Ausbau zum Weingut durch die Familie Fabre im Jahre 1878 reicht. Die weinbaulichen Wurzeln der Fabres in den Corbières sind bis zurück in das Jahr 1605 dokumentiert. Wohl kaum eine Winzerfamilie der Region kann eine ähnlich intime Kenntnis des Terroirs vorweisen. Unterschiedliche Böden, intensive Sonneneinstrahlung und starke Winde dominieren das Weinbaugebiet und beeinflussen das Wachstum der Reben nachhaltig. So werden die Weinberge sehr bedacht mit den unterschiedlichen Rebsorten bestockt.

Vom Guide Hachette de Vins gekrönt - Louis Fabre vom Château de Luc ist Winzer des Jahres 2020!

Dabei und im Ausbau der Weinezeigen sich das Können und die Erfahrung der Familie Fabre. Das Weingut wird heute von den Geschwistern Louis, Anne und Marie geleitet, die stolz sind auf ihre tiefen Wurzeln in Corbières. Aus Respekt vor dem Terroir stellt man die Produktion sukzessive auf ökologische Anbaumethoden um, deren erster Ausdruck die Cuvée Cécile von Château de Luc ist.

Die langjährige Tradition des Weingutes bewährt sich und wir gratulieren, denn: Louis Fabre wurde vom renommierten »Guide Hachette de Vins« zum Winzer des Jahres 2020 gewählt!