Über 330 Jahre Weinerfahrung
30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen
Nur 1,89 € Versandkosten
Katalog bestellen
Service & Kontakt
Feigen-Quiche
Serviert mit Mirabeau »Azure« Rosé. Die Kombination aus Grenache, Syrah und Cinsault verführt mit einem feinen Bouquet aus Pink Grapefruit, Orangenschale und Mandarinen sowie gelbem Pfirsich und Aprikose. Blumige Noten vervollständigen die harmonische Nase. Am Gaumen zeigt sich der trockene Roséwein fein und frisch. Geschmeidige und vollmundige Aromen werden zudem mit angenehmer Säure aufgepeppt.

Zutaten (4 Personen)


1 Rolle Mürbeteig mit Butter

4-5 Feigen

6 Eier

100 ml Sahne

250 g Speck

100 g naturbelassene Mandeln

100 g Hartkäse (optional)

Zubereitung


1. Stellen Sie zunächst den Ofen auf 180 Grad Umluft ein. Dann suchen Sie sich eine geeignete Form und legen sie mit Backpapier aus. Legen Sie dann den Teig hinein und achten Sie darauf, dass Sie einen schönen und festen Rand haben, um die Quichemischung aufzunehmen. Optimal ist dabei eine Dicke von 2-3 cm.  


2. Backen Sie den Teig 10 Minuten lang, damit er nicht durchweicht.  


3. In der Zwischenzeit den Speck in einer Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten. Eine Handvoll Mandeln zerdrücken, am besten auf einem Holzbrett mit einem Fleischhammer oder einem Nudelholz. Die Mandeln zu den Speckwürfeln geben und beides zusammen rösten, bis sie schön knusprig sind (aber nicht verbrannt!). Dann die Feigen vierteln.




4. Geben Sie die Eier in eine Schüssel und verquirlen Sie sie gründlich mit etwas Sahne, Salz und Pfeffer. Geben Sie die Nüsse, die Speckwürfel und die Feigen hinzu und verrühren Sie alles vorsichtig.


5. Falls erwünscht können Sie etwas Käse hinzufügen, bspw. Parmesan.   


6. Nehmen Sie den Teig aus dem Ofen und geben Sie die Mischung hinein. Noch einmal für 15 Minuten in den Ofen schieben, bis alles fest geworden ist und der Teig an den Rändern golden wird.   


7. Die Quiche abkühlen lassen, aus der Auflaufform nehmen und stückchenweise servieren. Dazu passt ein schöner grüner Salat oder ein paar feine grüne Bohnen.

Zubereitungszeit ca. 60 Minuten.