Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen

+ 49 (0)421 - 3994 317

Finca Las Moras

Die Finca Las Moras ist ein Pionierweingut. Neben dem Fokus auf Nachhaltigkeit und Biodiversität überzeugt sie mit ihrer innovativen Arbeitsweise und der etwas unkonventionellen Philosophie. Dieses Konzept ist von Erfolg gekrönt und es lohnt sich definitv einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und herauszufinden, worin der Erfolg des Weinguts eigentlich liegt. Was ursprünglich mal eine Kunstform war die Sinnlosigkeit, Nonsens und leeren Inhalt ausdrückte, kann auch eine Bedeutung haben. Im Grunde geht es beim Dadaismus darum sich gegen verlogene Werte der Gesellschaft und falsche Ideal zu wenden. Man versucht das Primitive mit moderner Technik zu verbinden. So geschehen auf der Finca Las Moras in der Region San Juan in Argentinien. Eduardo Casademonts Bestreben ist Gewöhnliches auf den Kopf zu stellen und so verfährt er auch bei seinen Weinen. Der Dadaismus ist sogar namensgebend für einige seiner Kreationen.

Folglich tobt sich der Winemaker in Argentinien richtig aus und beschreitet eigene Wege, wenn es darum geht Wein zu machen. So nutzt er zum Beispiel Schmelzwasser für die Bewässerung der Reben, neueste Kellertechniken und sorgt dafür, dass an den Reben intensiv und mit viel Aufmerksamkeit gearbeitet wird. Hier zeichnet sich schon die Verbundenheit des Primitiven oder Ursprünglichen mit dem Modernen. Diese Vorgehensweise ist allerdings nicht kein chaotisches Experimentieren. Im Gegenteil, es ist stets von Erfolg gekrönt und die Weine immer von bester Qualität.  

Neben dem Know-How, dem nötigen Mut über den Tellerrand hinauszuschauen und den richtigen klimatischen Begebenheiten ist es die Kreativität, welche das Werk abrundet und zur Perfektion führt. Von der DADÁ-Serie über den PAZ bis hin zu den Los Intocables, was so viel bedeutet wie die »die Ünberührbaren« - sie werden bei der Finca Las Moras sicherlich einen Wein ihres Geschmackes finden!