330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Nur 0,99 € Versandkosten

Katalog bestellen
Service & Kontakt
Maccheroni in cremiger Zitronen-Ricotta-Soße mit gebratenem Chicorée
Maccheroni con crema di ricotta e limone e insalata belga arrosto

Für 4 Personen

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Mit feinen Fruchtaromen



Die cremige, leicht süßliche Soße schreit förmlich nach einem süffig-fruchtigen Weißwein wie dem „Doppio Passo Grillo“. Mit Aromen von Aprikose, Orange und Ananas. Am Gaumen überzeugt er mit einer milden Säure, etwas Restsüße und einer sehr hohen Geschmacksdichte.

Zutaten


2 Knoblauchzehen
2 Biozitronen
4 Stauden Chicorée
100 g Rucola
400 g Maccheroni
4 EL natives Olivenöl extra
2 EL brauner Zucker
250 g Ricotta
80 g frisch geriebener Parmesan
etwas Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zubereitung


1. Knoblauch schälen und hacken. Zitronen heiß waschen, die Schale fein abreiben, die Frucht auspressen. Chicorée putzen, waschen und die Stauden jeweils halbieren. Rucola verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Maccheroni nach Packungsangabe in kochendem Salzwasser al dente garen. Inzwischen 2 EL Öl in einer Grillpfanne erhitzen, Chicoréehälften darin scharf anbraten. Mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen, dann vom Herd nehmen, salzen und pfeffern.




2. Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch darin andünsten. Ricotta unterrühren und etwas Nudelkochwasser dazugeben. Parmesan einstreuen und darin schmelzen lassen. Zitronensaft und -schale dazugeben. Soße abschmecken und mit Pasta, Chicorée und Rucola vermengen. Das Gericht servieren.

*Rezeptideen aus dem Magazin »So is(s)t Italien« - Fotos von Anna Gieseler