330 Jahre Weinerfahrung

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Nur 0,99 € Versandkosten

Katalog bestellen
Service & Kontakt

Villa Pani

Zwischen den Ausläufern der Alpen und dem Apennin liegt das Piemont – unbestritten eine der wichtigsten Weinbauregionen der Welt. Im Hinblick auf die Weinqualität ist in Italiens allenfalls die Toskana ebenbürtig. Denn im Piemont, am »Fuße der Berge«, sind große Rotwein-Klassiker wie Barolo und Barbaresco zu Hause, genauso wie bodenständige Qualitätsweine aus der Barbera-Traube. Die Marke Villa Pani bedient das ganze Spektrum Piemonteser Spitzenweine. Grund genug, sich diese näher anzusehen.

Verantwortlich für den Weinausbau bei Villa Pani ist die junge Stella Grasso. Sie ist in der Kleinstadt Canelli aufgewachsen, die zusammen mit den berühmten Weinorten Asti und Alba ein Dreieck bildet. Stella stammt aus einer Winzerfamilie und kennt sich in der Region und ihren Weinbergen bestens aus. Die immergleichen Weine zu machen, kam ihr allerdings nie in den Sinn.

Nach dem Önologiestudium in Alba zog es Stella deshalb hinaus in die Welt. Bei Barone Montalto auf Sizilien lernte sie das Potential aus alten Anbaumethoden und neuen Kellertechniken kennen. In Australien verfeinerte sie ihr Know-how schließlich um die Kunst internationaler Weinstile. Die Weine von Villa Pani sind gewissermaßen die Quintessenz dieser Einflüsse.

»Bei Villa Pani interpretieren wir die Weine des Piemont neu, auf eine moderne und internationale Art. Gleichzeitig bewahren wir die Traditionen unserer Heimat, indem wir auf autochthone Rebsorten setzen«, sagt Stella. Das Ergebnis sind verblüffend gute Weine wie der Barbera Appassimento, dessen Trauben wie beim Amarone vor der Gärung trocknen. »Dadurch bekommt der Barbera eine saftigere Frucht und ein volleres Aroma«, schwärmt Stella.

Sie und ihr Team scheuen aber auch vor den großen Namen nicht zurück. So gehören neben dem Barbera Piemonte und dem Barbera d’Asti auch der Barolo, der Barolo Bussia und der Barbaresco aus der Lage Rio Sordo zum Sortiment. Ein besonderes Schmuckstück in der noblen Auswahl von Villa Pani ist der Nizza, ein kräftiger Barbera aus der Gemeinde Nizza Monferrato.

Die Weine von Villa Pani zeichnen sich durch ihren vollen Geschmack und ein langes Lagerpotential aus. »Sie gehören bei uns einfach auf den Tisch – wie ein gutes Brot«, ergänzt Stella Grasso. Und was im Piemont so gut funktioniert, klappt sicher auch bei Ihnen daheim vorzüglich. Probieren Sie es aus und genießen Sie mit den Weinen von Villa Pani ein gutes Stück Piemont!