Katalog bestellen
Service & Kontakt
Calamarata mit Linsenbolognese
Zum Rezept empfehlen wir
Italien
2019 Doppio Passo Primitivo di Manduria Riserva
DOP
  • 96 Punkte Luca Maroni
11,95 €*

15,93 €/Liter

Zum Artikel

Calamarata mit Linsenbolognese

*Rezeptideen aus dem Magazin »So is(s)t Italien« - Fotos von Frauke Antholz

leicht

60 Minuten

Schließen
Zum Rezept empfehlen wir
Italien
2019 Doppio Passo Primitivo di Manduria Riserva
DOP
  • 96 Punkte Luca Maroni
11,95 €*

15,93 €/Liter

Zum Artikel
Rezept für 2 Personen
50 ggrüne Linsen
1 xZwiebel
1 ZeheKnoblauch
1 xKarotte
75 gHaselnusskerne
100 gBabyspinat
100 gKnollensellerie
75 gMandelkerne
1 TLZucker
3 ELnatives Olivenöl extra
1 TLgeräuchertes Paprikapulver
400 ggeschälte Tomaten (Dose)
350 mlheiße Gemüsebrühe
2 xLorbeerblätter
Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
400 gCalamara-Pasta
3 ELBalsamicoessig

Zubereitung

1

Linsen in einem Sieb abspülen, dann nach Packungsangabe in kochendem Wasser garen. Ggf. in ein Sieb abgießen und abtropfen lassen. Inzwischen Knoblauch, Zwiebel, Karotte und Sellerie schälen, alles fein würfeln. Die Kerne hacken.

2

Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen, Knoblauch und Zwiebel darin andünsten. Karotte, Sellerie und Kerne dazugeben und mitbraten. Paprikapulver, Zucker, etwas Salz und Pfeffer hinzufügen, kurz anrösten, dann alles mit den geschältenTomaten und der heißen Brühe ablöschen. Die Lorbeerblätter dazugeben und die Soße unter gelegentlichem Rühren 20–25 Minuten sanft köcheln lassen.

3

In den letzten 5 Minuten der Garzeit die Linsen dazugeben und mitgaren. Die Calamarata-Pasta nach Packungsangabe in reichlich kochendem Salzwasser al dente garen. Den Babyspinat verlesen, waschen und trocken schleudern. Die Lorbeerblätter aus der Linsenbolognese entfernen. Die Soße mit Balsamicoessig, Salzund Pfeffer abschmecken, dann die Calamarata-Pasta sowie den Babyspinat gut untermengen. Das Pastagericht auf Teller verteilen und sofort servieren.