Versandkostenfrei ab 12 Flaschen oder 150 €

30 Tage Rückgabe bei Nichtgefallen

Katalog bestellen
Service & Kontakt
2019 CHÂTEAU D'AIGUILHE (SUBSKRIPTION)
92
Decanter
2019
93
Falstaff
2019
91-92
James Suckling
2019

2019 CHÂTEAU D'AIGUILHE (SUBSKRIPTION)

CÔTES DE CASTILLON A.C.
16,50 €

22,00 €/Liter inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten

Freigabe ca. im Mai 2022, Lieferzeit ab Freigabe 1 Woche.



Beschreibung

Bitte beachten Sie die Sonderbedingungen der Subskription in unseren AGB.

Auszeichnungen
92
Decanter
2019
92 Punkte von Decanter 2019

»Brilliant wine maintaining clear grip from start to finish, powerful black fruits with a silky smooth texture. Clear austerity with fresh acidities, this is mouthwatering on the finish and totally moreish. Drinking Window 2023 - 2036«

Decanter

Das renommierte britische Weinmagazin Decanter wurde 1975 gegründet und ist die älteste Weinveröffentlichung für Verbraucher in Großbritannien. Heute ist sie ganz einfach die weltweit führende Weinmedienmarke.

93
Falstaff
2019
93 Punkte von Falstaff 2019

»Dunkles Rubingranat, violette Reflexe, dezente Randaufhellung. Zart mit Grafit unterlegte schwarze Waldbeerfrucht, feiner Kirschtouch, ein Hauch von Lakritze und Kräutern. Saftig, elegant, feine rote Frucht, frischer Säurebogen, reife Tannine, lebendiger, trinkfreudiger Stil, mineralisch-salziger Nachhall, anregender Speisenbegleiter.«

Falstaff

Ein Genussmagazin für den deutschsprachigen Markt, das auch seinen eigenen Weinguide herausbringt mit über 4.000 Weinen, die von einem professionellem Vekostungsteam mit unter anderem Sommeliers verkostet wird.

91-92
James Suckling
2019
91-92 Punkte von James Suckling 2019

»I like the blue fruit to this with violet and wet-earth undertones to the currants. It’s medium-bodied with fine tannins and a fruity finish.«

James Suckling

Ist neben Robert Parker der weltweit einflussreichste Wein-Kritiker. Mit einem außergewöhnlichen Arbeitspensum von 4.000 Weinverkostungen pro Jahr ist James Suckling längst legändär und seine Bewertungen sind von größter Bedeutung.

90-92
Wine Advocate
2019
90-92 Punkte von Robert M. Parker Wine Advocate 2019

»The 2019 d'Aiguilhe sports a very deep garnet-purple color, springing from the glass with vivacious scents of fresh blueberries, kirsch and ripe blackberries plus wafts of underbrush, wilted roses, chalk dust and chocolate-covered cherries with a hint of lavender. The medium-bodied palate has an electric line of freshness cutting through the perfumed black fruits, textured by finely grained, soft tannins, finishing with a skip in its step.«

Robert M. Parker Wine Advocate

Robert Parker ist wohl der einflussreichste Weintester der Welt, der Papst der Wein-Kritiker. Der Wein-Guru dominierte mit seinem 100 Punkte Bewertungssystem die 80er und 90er der Weinkritiken. Seine Beschreibungen bestehen jedoch nicht nur aus Punkten auch Verkostungsnotizen sind dem amerikanischen studierten Juristen wichtig.

18/20
Weinwisser
2019
18/20 Punkte von Weinwisser 2019

»88% Merlot, 12% Cabernet Franc, 56hl/ha. Sattes Purpur mit rubinrotem Rand. Komplexes würziges Bouquet mit reifen Pflaumen, Kardamom und Szechuan-Pfeffer, dahinter Holundergelee. Am kräftigen Gaumen mit engmaschigem Tanningerüst und fleischigem Extrakt, man spürt die ungestüme Kraft, die hier schlummert. Im gebündelten Finale kleine schwarze Beeren, Pfefferschoten und Brasiltabak, endet mit zarter Adstringenz. Auf dem gleichen Niveau wie im Vorjahr, mit einem Tick mehr Eleganz!«

Weinwisser

Das führende deutsche Wein- und Verkostungsmagazin ist bekannt für seine unabhängigen und kompetenten Weinkritiken und das schon mehr als 25 Jahre.

Daten & Fakten

Farbe

rot

Land

Frankreich

Region

Bordeaux

Unterregion 1

Côtes de Castillon

Alkoholgehalt

13.5 % vol

Allergene / Inhaltsstoffe

Sulfite

Produkttyp

Rotwein

Inhalt Flasche (Liter)

0.75 l

Artikelnummer

153506

Bewertung schreiben und 30 € Gutschein gewinnen

Nur registrierte Kunden können Bewertungen abgeben. Bitte melden Sie sich an oder registrieren Sie sich

** Mitmachen lohnt sich. Wie es funktioniert, erfahren Sie in den ausführlichen Teilnahmebedingungen.

Graf von Neipperg

Die Grafen von Neipperg widmen sich bereits seit dem 13. Jahrhundert dem Weinbau. Noch heute gelingt es dem Nachfahren Stephan Graf von Neipperg durch sein Schaffen in der württembergischen Grafschaft und vor allem im Bordelais eine tiefe Verbundenheit mit dem eigenen Anbau und seinen Weinen auszudrücken. Schon im 12. Jahrhundert wurde die Grafschafft von Neipperg im nördlichen Teil Württembergs begründet. Seit dem Jahr 1971 erwirbt die Familie dann auch die heute bekannten Weingüter im Bordelais, aus denen jedes Jahr Spitzenweine hervorgehen. Seit 1982 leben Stephan und seine Frau Sigweis in Saint-Émilion und führen die Weinbau-Tradition, welche in ihrer Familie liegt, mit viel Talent und Elan fort. Immer mit einem feinfühligen Gespür für das glanzvolle Terroir.

mehr erfahren